Level Smart Glasses: Diese Brille ist gleichzeitig auch ein Fitness-Tracker

Samsung Galaxy Buds Plus

Level Smart Glasses: Diese Brille ist gleichzeitig auch ein Fitness-Tracker

Fit­ness-Wear­ables sind an immer mehr Handge­lenken zu sehen. Doch mit den Lev­el Smart Glass­es wird das Aktiv­itäts-Track­ing beina­he unsicht­bar. Denn Lev­el ver­fol­gt Deine Schritte aus einem Bril­lengestell her­aus.

Damit bemerken Außen­ste­hende gar nichts. Und Bril­len­träger kom­men weit­er­hin mit einem einzi­gen Wear­able namens Nasen­fahrrad aus. Ab März soll die Fit­ness-Track­er-Brille auf den Markt kom­men. Wir stellen Dir das Teil vor­ab schon ein­mal vor.

Ein Brillenbügel voller smarter Technik

Fit­ness-Track­er zeich­nen Deine Bewe­gun­gen mit Hil­fe von Sen­soren auf. Genau­so machen es auch die Lev­el Smart Glass­es. Denn ganz ähn­lich wie Dein Handge­lenk beweget sich auch Dein Kopf bei jedem Schritt. Okay, der wack­elt wahrschein­lich nicht ganz so stark, aber immer­hin aus­re­ichend, um daraus Deine zurück­gelegten Schritte ableit­en zu kön­nen. Und genau das machen die Lev­el Smart Glass­es. Die notwendi­ge Tech­nik dafür sitzt im linken Bügel des smarten Bril­lengestells. Darin haben die Entwick­ler des US-Her­stellers VSP näm­lich einen Beschle­u­ni­gungssen­sor, ein Gyroskop und ein Mag­ne­tome­ter einge­baut. Alles ist präzise aufeinan­der abges­timmt und so kön­nen Lev­el Smart Glass­es dann ganz ein­fach Deine Schritte aufze­ich­nen.

Deine gesam­melten Bewe­gungs­dat­en wan­dern anschließend per Blue­tooth direkt auf Dein Smart­phone. Dort kannst Du Dein Train­ing, Deine Schritte und Deinen Kalo­rien­ver­brauch per App genauestens nachvol­lziehen. Eine Akku­ladung soll der smarten Brille genug Energie für fünf Tage Aktiv­itäts-Track­ing zur Ver­fü­gung stellen.

Nützliche und soziale Features der Level Smart Glasses

Her­steller VSP liefert Dir mit einem gemein­nützi­gen Ver­sprechen einen Anreiz, Dein täglich­es Schrittziel zu erre­ichen. Denn jedes Mal, wenn Du Dein Tages­soll erfüllt hast, sam­melst Du Punk­te. Und sobald dann eine bes­timmte Punk­tan­zahl erre­icht ist, ermöglicht VSP bedürfti­gen Men­schen eine Auge­nun­ter­suchung und bei Bedarf auch eine Brille oder Kon­tak­tlin­sen.

Das zweite App-Fea­ture hat rein gar nichts mit Fit­ness-Track­ing, son­dern eher mit Bril­len­track­ing zu tun. Denn per Smart­phone kannst Du Deine Lev­el Smart Glass­es ein­fach orten und direkt wiederfind­en, falls Du sie mal ver­loren hast. Die man­gels Sehstärke meis­tens unscharfe Suche nach der eige­nen Brille hat sich damit wom­öglich bald schon erledigt.

Preis und Verfügbarkeit

Damit Du dem­nächst nicht bei jedem Bril­len­träger das exakt gle­iche Gestell auf der Nase zu sehen bekommst, gibt es zum Mark­t­start zumin­d­est schon mal eine kleine Auswahl an Mod­ellen der Lev­el Smart Glass­es. Das Reper­toire umfasst drei Mod­elle in jew­eils fünf unter­schiedlichen Far­ben. Ab März wird das Gestell ohne Gläs­er zunächst in den USA für umgerech­net rund 220 Euro auf den Markt kom­men.

Wie find­est Du die Idee von Fit­nesstrack­er und Brille in Einem? Hin­ter­lasse uns einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren