Libratone Track Air Plus: Das bieten die kabellosen In-Ear-Kopfhörer

: : :

Libratone Track Air Plus: Das bieten die kabellosen In-Ear-Kopfhörer

Du suchst nach guten, kabellosen In-Ear-Kopfhörern? Dann solltest Du die neuen Libratone Track Air+ kennen. Die Kopfhörer des dänischen Herstellers Libratone überzeugen in gleich mehreren Punkten. Wir stellen sie Dir hier genauer vor.

Eine Alternative zu AirPods und Powerbeats Pro: Die Libratone Track Air+. Es handelt sich hierbei um die ersten True-Wireless-Kopfhörer von Libratone. Sie sehen nicht nur schick aus und sitzen komfortabel in den Ohren, sondern wiegen mit nur 11 Gramm auch kaum etwas. Doch das sind längst nicht ihre einzigen Vorteile.

Kabellose Kopfhörer mit Noise-Cancelling

Die Track Air+ ähneln zwar den AirPods, kommen aber mit einem spannenden Feature, das die Apple-Variante nicht bietet: Eine Noise-Cancelling-Funktion. Das bedeutet, dass die Ohrhörer Umgebungsgeräusche unterdrücken, sodass Du noch ungestörter Deine Musik hören kannst, wenn Du in Bus und Bahn unterwegs bist.

Das macht die Ohrhörer zu einem echten Highlight, denn ansonsten gibt es nur eine Handvoll kabelloser Kopfhörer, die ebenfalls Noise-Cancelling beherrschen: zum Beispiel die WF-1000XM3 von Sony, die auch wir Dir bereits empfohlen haben. Ein kleiner Minuspunkt: Die Track Air+ sind beim Noise-Cancelling nicht ganz so erfolgreich wie Over-Ear-Kopfhörer, da diese einfach die bestmöglichste Abschirmung bieten.

Satter Klang mit guten Bässen

Eins der wichtigsten Features von Kopfhörern ist natürlich der Klang Deiner Musik: Die Track Air+ sorgen für einen detailreichen Klang, der durch gute Bässe auffällt. Einziges Manko ist hier vielleicht die leicht fehlende Brillanz bei zu hohen Tönen.

Über Akku-Laufzeit und Ladebox

Wie stark die Kopfhörer die Umgebungslautstärke dämpfen, kannst Du manuell via App einstellen. Das hat dann aber auch Einfluss darauf, wie lange der Akku der In-Ear-Kopfhörer hält. Bei hoher Dämpfung reicht die Batterie für rund 5,5 Stunden, bevor Du die Track Air+ aufladen musst.

Zum Aufladen gibt es eine Ladebox, die Du auch zum täglichen Transport der Ohrhörer verwendest. Das Behältnis passt in jede Handtasche und lässt sich zum Beispiel über ein USB-C-Kabel aufladen. Besitzt Du eine Qi-Ladematte, kannst Du die Track Air+ aber auch kabellos mit neuer Energie versorgen. Diesen Vorteil bieten die True-Wireless-Kopfhörer von Sony zum Beispiel nicht.

Video: Youtube / Libratone

Du musst die Kopfhörer in der App registrieren

Damit Du die Track Air+ einrichten und verwenden kannst, musst Du sie in der App des dänischen Konzerns registrieren. Die Software ist dann dazu in der Lage, Dich via GPS zu lokalisieren, über Mikrofone der Umgebung zu lauschen und das Noise-Cancelling in seiner Intensität automatisch anzupassen. Dieses smarte Feature kannst Du in der App gegebenenfalls deaktivieren, wenn Du das Noise-Cancelling lieber manuell einstellst.

So steuerst Du die Libratone Track Air+

Viele Kopfhörer sind inzwischen so smart, dass Du sie über Berührungen steuern kannst. Das ist auch bei diesen Ohrhörern der Fall: Ein doppelter Fingertipp auf den linken oder rechten Ohrhörer reicht zum Beispiel aus, damit die Track Air+ reagieren – was dann passiert, kannst Du ebenfalls mit der App einstellen. Per Berührung lässt sich zum Beispiel die Assistenz Siri aufrufen.

Über Farbe und Preis

Die Track Air+ gibt es in Schwarz und in Weiß. Mit 199 Euro sind sie allerdings nicht unbedingt kostengünstig. Falls Du jedoch auf das Noise-Cancelling verzichten kannst, hält Libratone eine mögliche Alternative für Dich bereit: Die Libratone Track Air bringen quasi alles mit, was auch die Plus-Variante bietet – mit Ausnahme der Geräuschdämpfung. Zudem sind sie vierzig Euro günstiger und es gibt sie auch in der Farbe Rosa.

Die Features der Libratone Track Air+

  • Die Libratone Track Air+ sind kabellos und bieten Noise-Cancelling.
  • Der Klang ist detailreich und überzeugt mit guten Bässen.
  • Der Akku hält bis zu 5,5 Stunden und lässt sich sowohl via USB-C als auch Qi-Ladematte aufladen.
  • Wie schnell die Ohrhörer Energie verlieren, hängt von der Stärke des Noise-Cancelling ab.
  • Um die Track Air+ nutzen zu können, musst Du sie in der Hersteller-App registrieren.
  • Die In-Ear-Kopfhörer kannst Du auch über Berührungen steuern.
  • Diese Funktion lässt sich über die App einstellen.
  • Die Track Air+ gibt es in den Farben Weiß und in Schwarz.
  • Kostenpunkt: 199 Euro.

Wie ist Dein erster Eindruck von den Libratone Track Air+? Kämen die Ohrhörer für Dich infrage? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren