Galaxy Buds Pro und AirPods Pro
© Eigenkreation/Samsung/Apple
Der neue iMac in Gelb
Project Hazel: Razer liefert Masken gegen COVID
:

AirPods Pro vs Galaxy Buds Pro: Wer gewinnt im Kopfhörer-Vergleich?

Apple vs. Sam­sung – Air­Pods Pro vs. Galaxy Buds Pro. Welche kabel­losen Kopfhör­er klin­gen bess­er, sind stylis­ch­er designt und überzeu­gen mit cool­eren Funk­tio­nen? Hier unser Ver­gle­ich von Air­Pods Pro und Galaxy Buds Pro.

Die Air­Pods Pro sind seit Ende 2019 erhältlich und Insid­er munkeln, dass der Nach­fol­ger Air­Pods Pro 2 noch im Früh­jahr 2021 auf den Markt kommt. Doch wir fra­gen uns zunächst: Wie schlägt sich die erste Gen­er­a­tion der Pro-Vari­ante gegen die neuen Galaxy Buds Pro von Sam­sung? Unser Ver­sus-Artikel erle­ichtert Dir den Überblick und hil­ft Dir hof­fentlich bei der Kaufentschei­dung.

AirPods Pro vs. Galaxy Buds Pro: Vergleich der Klangqualität

Ein­er der wichtig­sten Aspek­te von Kopfhör­ern ist die Klangqual­ität. Tat­säch­lich zeigt der Ver­gle­ich von Air­Pods Pro und Galaxy Buds Pro hier kaum Auf­fäl­ligkeit­en, denn bei­de Pro­duk­te präsen­tieren einen aus­ge­wo­ge­nen Sound mit ordentlich Bass und klar voneinan­der getren­nten Mit­ten und Höhen. Nicht mehr und nicht weniger.

Hin­weis: Da es sich hier um einen Ver­gle­ich von Air­Pods Pro und Galaxy Buds Pro und nicht um einen Test han­delt, stam­men die Infor­ma­tio­nen zur Klangqual­ität vor­wiegend aus Videos wie solchen:

Ausstat­tung der Air­Pods Pro:

  • Adap­tiv­er EQ: Anpas­sung der Musik an die Ohrform
  • Fre­quen­zan­pas­sung: durch nach innen gerichtetes Mikro­fon
  • Ver­stärk­er mit großem Dynamik­bere­ich: für klaren Klang
  • 3D-Audio: Sur­round-Sound bei Fil­men und Serien

Ausstat­tung der Galaxy Buds Pro:

  • Luftkanal: für räum­lichen statt dumpfen Klang
  • Zwei-Wege-Laut­sprech­er: aus­ge­wo­gen­er Klang und weit­er Fre­quenzbere­ich
  • Dol­by Head Track­ing™: Bewe­gungssen­sor erken­nt die Sound-Rich­tung
  • Dol­by Atmos®: Verbesserung klan­glich­er Details

Einige Funk­tio­nen kannst Du nur in Verbindung mit Android- oder Apple-Geräten nutzen. Dazu gehören bei den Galaxy Buds Pro die Dol­by-Fea­tures als Teil der 360-Audio-Tech­nolo­gie und bei den Air­Pods Pro die 3D-Audio-Funk­tion. Die Mikro­fone bei­der In-Ear-Kopfhör­er sind außer­dem so konzip­iert, dass Windgeräusche best­möglich abgeschirmt wer­den.

Und was ist mit ANC und Wasserdichtigkeit?

Zu den wichtig­sten Funk­tio­nen bei­der Kopfhör­er zählt die Active Noise Can­cel­la­tion (ANC). Die Tech­nolo­gie soll Umge­bungs­geräusche möglichst effek­tiv unter­drück­en. Beim direk­ten Duell „Air­Pods Pro vs Galaxy Buds Pro” geht Apple aber klar als Sieger her­vor, da Sam­sung bei höher­fre­quenten Geräuschen schwächelt. Auf der anderen Seite kann ein nahezu kom­plettes Stumm­schal­ten beim Ein­satz außer­halb der Woh­nung gefährlich sein.

Sam­sung hat die Active Noise Can­cel­la­tion aber grundle­gend verbessert und bietet zumin­d­est mehr Möglichkeit­en als Apple. Das Unternehmen aus Cuper­ti­no gestal­tet die ANC-Nutzung mit einem Wech­sel zwis­chen aktiv­er Geräuschun­ter­drück­ung und dem Trans­parenz­modus sehr rudi­men­tär.

Fol­gende ANC-Ein­stel­lun­gen offerieren die Galaxy Buds Pro neben dem sep­a­rat­en Umge­bungsmodus:

  • verän­der­bare Stärke der Geräuschun­ter­drück­ung in „hoch” und „niedrig”
  • wählbare Stärke der Umge­bungs­geräusche in vier Stufen
  • automa­tis­che Spracherken­nung

Vor allem beim let­zten Punkt trumpfen die Galaxy Buds Pro im Ver­gle­ich zu den Air­Pods Pro auf. Die Geräte erken­nen Gespräche an den Kiefer­be­we­gun­gen ihrer Träger, ver­stärken daraufhin die Umge­bungsstim­men und reduzieren die Musik­laut­stärke. Sobald das Gespräch vor­bei ist, reagieren die Galaxy Buds Pro entsprechend umgekehrt.

Auch beim The­ma Wasserdichtigkeit geht der Punkt an Sam­sung, denn die neuen Kopfhör­er erzie­len eine IPX7-Schutzart. Somit kannst Du sie in der The­o­rie 30 Minuten lang bis zu einen Meter tief in Süßwass­er tauchen. In der Prax­is ist die Wasserdichtigkeit hil­fre­ich, wenn Du beispiel­sweise bei Regen jog­gst. Die Air­Pods Pro wur­den im Ver­gle­ich dazu als IPX4 eingestuft.

AirPods Pro vs. Galaxy Buds Pro: Der Akku im Vergleich

Bei der Akkuleis­tung haben die Galaxy Buds Pro die Nase vorn  – sofern ANC deak­tiviert ist. Dann sollen die Sam­sung-Wear­ables unab­hängig von zusät­zlichen Ladun­gen im Etui oder Case mit ein­er Laufzeit von rund 8 Stun­den punk­ten. Im Ver­gle­ich: Die Air­Pods Pro kom­men auf 5 Stun­den. Ist ANC aktiviert, sind die Akku­laufzeit­en aber nahezu iden­tisch:

  • Galaxy Buds Pro: 5 Stun­den
  • Air­Pods Pro: 4,5 Stun­den

Mit dem Case kannst Du die Laufzeit der Galaxy Buds Pro um bis zu weit­ere 20 Stun­den und die der Air­Pods Pro um bis zu weit­ere 24 Stun­den erhöhen. Die Ladezeit beträgt bei bei­den Mod­ellen fünf Minuten für eine Stunde Wieder­gabe.

Zu Design und Preis

Tat­säch­lich zeigt der optis­che Ver­gle­ich von Galaxy Buds Pro und Air­Pods Pro einen wesentlichen Design-Unter­schied: Die Apple-In-Ears ver­fü­gen über den typ­is­chen „Stiel”, während die Sam­sung-Kopfhör­er auf eine reduziert­ere, runde Form set­zen. Let­ztlich entschei­det hier der Geschmack.

Bei den Galaxy Buds Pro hast Du mit Phan­tom Black, Phan­tom Vio­let und Phan­tom Sil­ver die Wahl aus drei ver­schiede­nen Far­ben. Die Air­Pods Pro sind nur in Weiß erhältlich. Ohrpol­ster aus Silikon sind bei bei­den Pro­duk­ten in ver­schiede­nen Größen dabei.

Unab­hängig vom Laden­preis sind die Apple-Kopfhör­er rund 40 Euro teur­er. Das sind die offiziellen Preise der Her­steller:

  • Air­Pods Pro: 279 Euro
  • Galaxy Buds Pro: 229 Euro

Galaxy Buds Pro vs AirPods Pro: Unser Fazit

Zwar soll die ANC-Funk­tion der Air­Pods Pro bessere Resul­tate liefern, aber bei den Galaxy Buds Pro ist der Funk­tion­sum­fang größer. Eine Musik-Share-Funk­tion, die das Teilen mit Fre­un­den ermöglicht, besitzen bei­de Pro­duk­te. Gle­ich­es gilt für die Sprach­s­teuerung: Bix­by (Sam­sung) beziehungsweise Siri (Apple).

Bei­de True-Wire­less-Kopfhör­er sind qual­i­ta­tiv hochw­er­tig, liefern einen guten Sound und sind natür­lich exakt auf das Zusam­men­spiel mit den hau­seige­nen Geräten konzip­iert. Daher kann es nur ein Faz­it geben: Galaxy-Nutzer kop­peln ihr Gerät am besten mit den Galaxy Buds Pro und iPhone-Nutzer ver­wen­den ide­al­er­weise die Air­Pods Pro.

Air­Pods Pro vs Galaxy Buds Pro: Welche In-Ears gewin­nen Dein­er Mei­n­ung nach? Welch wun­der­bar­er Klang das Tip­pen eines Kom­men­tars doch ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren