Ikea Frekvens: Smartes Party-Equipment für Dein Zuhause

Ikea Frekvens: Smartes Party-Equipment für Dein Zuhause

Ikea bedeutet für Dich vermutlich Möbel, Regale, eine Schraube zu viel und günstige Hot Dogs. Diese Liste kannst Du bald um den Punkt „Smarte Lautsprecher & Licht-Gadgets“ erweitern. Was es mit „Ikea Frekvens“ auf sich hat und was es außer Boxen noch zu entdecken gibt, erfährst Du bei featured.

„ikea today“ heißt die Initiative, mit der der schwedische Möbelriese über den eigenen Tallrikrand blicken will. Vor allem die Kooperation mit Teenage Engineering überrascht (– den einen mehr, den anderen weniger). Denn dieser Hersteller machte sich vor allem durch seine stylischen und funktionellen Synthesizer einen Namen.

 

Schwedisch by Nature: Ikea trifft Teenage Engineering

Das in Schweden gegründete Unternehmen Teenage Engineering hat stylische Sofortbildkameras, kabellose Boxen, Mini-Synthesizer und vieles mehr im Sortiment, das man im Branchensprech unter Consumer Electronics zusammenfassen würde. Nun – Ikea hat dafür alles andere im Sortiment. Vermutlich war eine Kollaboration deswegen nur eine Frage der Zeit.

Warum der Möbelhersteller nun mit eigenen Party-Gadgets aufwarten will, beantwortet Jesper Kouthoofd, Design-Chef bei Teenage Engineering, auf dem Ikea-Unternehmensblog wie folgt:

„Wenn man jünger ist, hat man die Idee für eine Fete meist an dem Tag, an dem sie stattfinden soll. Daher denke ich, dass viele junge Menschen Ikea dafür nutzen. ‚Ich will eine Party feiern, also brauche ich Gläser, Servietten, Kerzen und Ähnliches und das bekomme ich alles bei Ikea.‘ Für uns geht es darum, einen Grund zu finden, Musik zu machen und sie aufzulegen. Wenn man darüber nachdenkt, was man alles für eine Fete benötigt, ist das schon mal ein guter Anfang.“

#Fete

 

Frekvens: Vom Plattenspieler bis zum Lautsprecher

Via Instagram hat Ikea kürzlich die finalen Skizzen zu Frekvens veröffentlicht. Auch die  ersten Prototypen – natürlich in knalligen Farben – gibt’s dort bereits zu entdecken. Bevor Du Deine aktuellen Lautsprecher schon auf dem Flohmarkt feilbietest, solltest Du Dich etwas in Geduld üben: Die Frekvens-Kollektion erscheint Februar 2019 auf dem Markt.

 

Ein Beitrag geteilt von IKEA Today (@ikeatoday) am

Der Anspruch ist es wohl, spontan eine Party ausrichten zu können. Deshalb umfasst die Frekvens-Kollektion diverse Licht-Gadgets, kabellose Lautsprecher, aber auch einen Vinylplatten-Spieler im Miniformat. Zum jeweiligen Funktionsumfang lässt sich noch nicht viel sagen. Aber Teenage Engineering wird in Fachkreisen vor allem für die gelungene Mischung aus hochwertiger Technik und retro-eskem Design gelobt. Und nicht zuletzt benutzen auch Bands wie Depeche Mode Produkte des Elektronik-Herstellers.

Smart-Home-Pläne: Ikea + Sonos

Die Kollaboration mit Teenage Engineering ist übrigens nicht die einzige ihrer Art. Seit 2015 probiert sich Ikea aktiv im Bereich Smart Home aus und hat im Zuge dessen bereits die Möbelkollektion kabelloses Laden konzipiert. In einem zweiten Schritt integrierte das Unternehmen smarte Leuchtmittel, die sich per Smartphone steuern lassen. Die Zusammenarbeit mit Sonos gehört ebenfalls zu der Smart-Home-Initiative.

Zusammen wolle man Möbel und Soundlösungen entwickeln, die es Dir ermöglichen, Sound in Deiner ganzen Wohnung zu einem neuen Erlebnis zu machen. Zum Beispiel indem er Dir durch die Räume folgt oder sich veränderten Gegebenheiten anpasst. Auch hier soll es 2019 die ersten Ergebnisse zu sehen beziehungsweise zu hören geben.

Spontaner Boxenkauf im Möbelmarkt oder einfach kultiges Accessoire? Was hältst Du von Frekvens? Baue uns Deine Meinung ins Kommentarfeld. P.S. Smartes Zubehör für Dein Smartphone; Dein Tablet, findest Du auch im Vodafone-Shop.

Titelbild: Ikea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren