Bitte kommen: Die Gadget Inspectors nehmen Agenten-Tools unter die Lupe

Bitte kommen: Die Gadget Inspectors nehmen Agenten-Tools unter die Lupe

In dieser Folge der Gadget Inspectors geht es um das Tippen und Telefonieren im Agenten-Stil. Das Smartphone bleibt in der Hosentasche und es heißt: Gadgets, bitte übernehmen. Der smarte Orii-Ring überträgt Schallwellen über Deinen Finger und Tap Strap macht jede Oberfläche zur Tastatur.

Halten Nils und Lars diesmal etwa echte Doppelnull-Ausrüstung in den Händen? Wie der Test gelaufen ist und ob die Gadget Inspectors den kleinen Helfern auch Alltagstauglichkeit zutrauen, siehst Du hier:

Orii: Der magische Ring für Dein Smartphone

Du bekommst einen Anruf oder möchtest eine Sprachnachricht abhören? Dann brauchst Du mit dem Orii-Ring bloß Deinen Zeigefinger ans Ohr halten. Das Bluetooth-Gadget sendet den Ton über Deinen Fingerknochen direkt an Deine Gehörknöchel. So sollst Du alles bestens verstehen können. Der Vorteil dabei ist klar. Du kannst Dein Smartphone ruhigen Gewissens in der Hosentasche lassen und kommst trotzdem ohne ein herkömmliches Headset aus. Ideal für Agenten, die schnell mal eine Info benötigen und auf die klassische Geste mit dem Finger am Ohr nicht verzichten möchten.

Nils hat sich den Orii-Ring genau angeschaut und vor allem angehört. Sein Fazit: Der Gesprächspartner ist beim Telefonieren recht ordentlich zu verstehen, könnte allerdings auch gerne eine Idee lauter sein. Für einen Plausch auf einem Konzert ist der Orii-Ring deshalb wohl eher nicht geeignet.

Tap Strap: Tippen auf jedem Untergrund?

Ein zusammenhängendes Gadget für fünf Finger, fertig ist die portable Ein-Hand-Tastatur. Der Tap Strap registriert mit Hilfe von Sensoren die Bewegungen Deiner Finger. Diese wandelt er dann in Buchstaben um, sodass Du Deine Smartphone-Tastatur im besten Fall in den Ruhestand schicken kannst. Tap Strap funktioniert immer dann, wenn Du auf Deinem Smartphone eine Eingabe machen möchtest. Es ist also nicht auf bestimmte Apps beschränkt, sondern wirklich eine Konkurrenz zu Deiner bisherigen Tastatur. Außerdem kannst Du das Gadgets auch als Maus verwenden, indem Du mit Deiner Hand die entsprechenden Gesten machst.

Agent Lars musste erst einmal die Schulbank drücken. Denn Tap Strap hat mit einer normalen Computertastatur natürlich gar nichts mehr zu tun. Stattdessen lernt die Hand ein neues System und muss sich erst daran gewöhnen. Nach der Eingewöhnung ging es ans Eingemachte. Kann Tap Strap wirklich auf allen Oberflächen zuverlässig tippen? Tatsächlich braucht das Gadget eher harte Oberflächen, also zum Beispiel eine Tischplatte oder einen Oberschenkel. Agenten, die auf Laub oder in der Deckung eines Bällebads tippen müssen, könnten womöglich Probleme bekommen.

Was hältst Du von den Agenten-Gadgets? Hinterlasse uns Deinen getarnten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren