Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

iOS oder Android? Handy-Hülle EYE macht Dein iPhone zum Hybrid

von

Schon seitdem es sie gibt tobt der Streit zwischen den beiden gängigsten Smartphone-Betriebssystemen: Soll es ein iPhone mit Apples iOS sein? Oder lieber ein Smartphone mit Googles Android? Die Entscheidung fällt schwer, denn für beide Möglichkeiten gibt es gute Argumente. Wäre es nicht einfacher, wenn Du Dich gar nicht mehr entscheiden müsstest? Genau das verspricht Eye, eine Entwicklung des israelischen Startups ESTI Inc., die aktuell per Kickstarter finanziert wird.

Eye ist zunächst einmal eine iPhone-Hülle. Diese Hülle ist jedoch angereichert mit zahllosen Features eines Android-Smartphones. Ein mit Eye versehenes iPhone bietet also weiterhin alle typischen iPhone-Eigenschaften, verfügt aber auch über einige Funktionen, die sonst nur Android-Geräte bieten.

 

Die perfekte Symbiose zwischen iPhone und Android-Gerät

Die neuartige iPhone-Hülle ist im Grunde ein komplettes Android-Phone, bei dem einige Dinge eingespart wurden. Beispielsweise nutzt die Hülle Kamera, Lautsprecher und Mikrofon des iPhones, statt überflüssigerweise auf eigene Komponenten zu setzen. Dafür wurden eine ganze Reihe Features hinzugefügt, die dem iPhone normalerweise abgehen.

 

Video: Youtube / Sav Joe

 

5 Zoll-Display, drahtloses Akkuladen und eine Kopfhörerbuchse

Eye hat zunächst einmal ein eigenes 5 Zoll-AMOLED-Display, das deutlich stromsparender operieren soll, als das im iPhone verbaute Pendant. Der zusätzliche Akku versorgt nicht nur die Hülle mit Strom, sondern kann auch genutzt werden, um den iPhone-Akku nachzuladen. Auch macht die Hülle möglich, dass beide Akkus drahtlos geladen werden können. Weiterhin dürfen alle iPhone-Fans aufatmen, die für die EarPods nicht so viel übrig haben: Eye bietet eine 3,5mm Kopfhörerbuchse.

 

Android Nougat, jede Menge Speicher und Duo SIM

Auf der Hülle ist Android 7.1 (Nougat) installiert. So kannst Du auch Apps aus dem Google Play Store nutzen. Außerdem stehen Dir 16 GB interner Speicher zur Verfügung. Diese lassen sich per Mikro-SD-Karte um bis zu 256 GB ergänzen. Auf die Speicherkarte kannst Du sowohl vom iPhone- als auch vom Android-Gerät zugreifen. So lassen sich Daten unkompliziert auf die Karte verschieben, wenn Dein iPhone-Speicher zu voll wird. Die günstigste Variante des Eye hat keine eigene Telefonfunktion, in der etwas höherwertigen Ausführung finden sich sogar zwei weitere SIM-Karten-Slots. Mit dem Slot des iPhones kommst Du also auf bis zu drei gleichzeitig nutzbare Telefonnummern. Außerdem gibt es einen eigenen NFC-Chip, der die Technologie auch für andere Dienste als Apple Pay zugänglich macht.

 

Foto: © 2017, BY ESTI.

 

Wann kriege ich mein Eye?

Momentan ist Eye noch in der Finanzierungsphase per Kickstarter-Kampagne. Da das Finanzierungsziel jedoch schon lange erreicht wurde, darf man davon ausgehen, dass die smarten iPhone-Hüllen tatsächlich noch dieses Jahr erhältlich sein werden. Auf Kickstarter kostet die Ausführung ohne zusätzliche SIM-Karten-Slots momentan 95 $, die teurere Variante ist für 129 $ zu haben. Die Auslieferung soll im August bis September 2017 erfolgen.

 

Und was meinst Du? Ist mit dem Eye endlich die Verschmelzung von iPhone und Android-Phone gelungen? Und was könnte man noch verbessern? Schreib es uns in die Kommentare.

 

Titelfoto: © 2017, BY ESTI.
Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×