Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Android Wear 2.0: So kannst Du Smartwatch-Apps installieren

von

Mit Android Wear 2.0 hat Google sein Smartwatch-Betriebssystem weiter verbessert und neue Funktionen rund um die Themen Verabredungen, Wetter und Aktivitäten-Tracking integriert. Darüber hinaus funktionieren die smarten Uhren jetzt auch weitgehend unabhängig vom Smartphone. Wir zeigen Dir, wie Du unter Googles OS Smartwatch-Apps installieren und nutzen kannst.

Die ersten Uhren, die bereits mit Android Wear 2.0 ausgeliefert wurden, sind die LG Watch Style und die LG Watch Sport – aber auch andere Smartwatches lassen sich mit Android Wear 2.0 aufrüsten und werden von Google automatisch aktualisiert. Eine aktuelle Liste der unterstützten Uhren findest Du auf dem Google-Blog zum Thema Android Wear 2.0. Allerdings werden installierte Apps nicht mehr automatisch vom Smartphone auch auf die Smartwatch übertragen. Du musst also ab sofort selbst tätig werden – bekommst dafür aber eine größere Auswahl und sogar eigene Wear-Apps zur Verfügung gestellt.

So installierst Du Apps unter Android Wear 2.0

Wenn Du auf Deinem Smartphone eine neue App installierst und diese mit der Smartwatch kompatibel ist, wird die Anwendung im Gegensatz zu früheren Android-Wear-Versionen nicht automatisch auch auf Deiner verbundenen Smartwatch zur Verfügung gestellt. Du musst die gewünschte App also separat für das Smartphone und die Watch herunterladen. Das geht entweder direkt auf der Uhr oder im Internet über die spezielle Android-Wear-Sektion im Google Play Store. Um eine App auf der Smartwatch zu nutzen, gehst Du wie folgt vor:

 

  • Aktiviere WLAN, indem Du es über „Einstellungen | Verbindungen | WLAN” einschaltest und Dich mit einem Netzwerk verbindest.
  • Drücke bei eingeschalteter Uhr die Ein-/Aus-Taste, um die App-Liste aufzurufen.
  • Scrolle nach unten bis zum Symbol für den Google Play Store und tippe ihn an.
  • Mit Hilfe des Suchen-Symbols suchst Du nach Apps.
  • Alternativ kannst Du eine App auch per Spracheingabe nutzen, indem Du auf das Mikrofonsymbol tippst.
  • Wenn Du die gewünschte App gefunden hast, tippe auf „Installieren”.
  • Übrigens werden nur Apps angezeigt, die mit Deiner Smartwatch kompatibel sind.

 

Um die jeweilige App später aufzurufen, streiche auf dem Homescreen mit der Zeitanzeige nach links. Hier siehst Du den App Drawer mit sämtlichen Apps. Tippe die entsprechende App an, um sie zu öffnen. Viele Apps lassen sich auch mittels eines Sprachkommandos öffnen, welches in den Einstellungen der App oder in der Beschreibung im Play Store aufgeführt ist.

Das passiert beim Upgrade auf Android Wear 2.0 mit bereits installierten Apps

Solltest Du Dir das neue Update auf Android Wear 2.0 noch nicht besorgt haben, musst Du Dir bei der Installation keine Sorgen machen. Sofern Du bereits Apps auf Deiner Smartwatch installiert hast, werden diese nach dem Upgrade automatisch auf Android Wear 2.0 aktualisiert. Du kannst also darauf vertrauen, dass alle kompatiblen Apps, die sich bereits auf Deinem Android-Smartphone und Deiner smarten Uhr befinden, aktualisiert werden. So erhältst Du weiterhin sowohl auf dem Handy als auch am Handgelenk sämtliche Benachrichtigungen und musst Dich um nichts weiter kümmern.

Wie Du Deine Smartwatch auf Android Wear 2.0 aufrüstest

Sofern Deine Smartwatch für das neue Betriebssystem geeignet ist, erhältst Du ein automatisches Update. Sobald dieses abgeschlossen ist, kannst Du die neuen Funktionen uneingeschränkt nutzen. Wesentlicher Vorteil des neuen Systems ist, dass Du Deine Uhr weitestgehend eigenständig verwenden kannst – ohne dass Dein Smartphone in der Nähe sein muss. Das ist vor allem beim Workout spannend, denn Du möchtest hier sicher nicht immer Dein Handy mit Dir herumschleppen und Beschädigungen riskieren. Sofern die App allerdings eine dauerhafte Internetverbindung erfordert, muss das Smartphone weiterhin zumindest in der Nähe sein.

 

Titelbild: istockphotos / Halfpoint
Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×