© Consumer Technology Association

Ausblick auf die CES 2022: Las Vegas’ große Tech-Show kehrt online und vor Ort zurück

The Show Must Go On: Trotz der Absagen viel­er großer Marken öffnet vom 5. bis 7. Jan­u­ar die CES 2022 in Las Vegas ihre Türen. Dig­i­tal und vor Ort nutzen mehr als 2.200 inter­na­tionale Aussteller die Chance, ihre tech­nis­chen Inno­va­tio­nen für den Elek­tron­ikmarkt zu präsen­tieren. Auch wenn in diesem Jahr wieder einiges anders laufen wird als üblich, kannst Du Dich auf High­lights gefasst machen. 

Seit mit­tler­weile zwei Jahren gab es keine großen Messen mehr. Mit der CES 2022 woll­ten die Macher:innen der tra­di­tion­sre­ichen Tech­nik-Show ein Zeichen für die Rück­kehr großer Branchen-Events set­zen. Doch kurz vor dem Startschuss wirbelt die Omikron-Vari­ante einiges durcheinan­der. Die Con­sumer Tech­nol­o­gy Asso­ci­a­tion (CTA) bleibt als Ver­anstal­ter  sind überzeugt: Die Show muss weit­erge­hen. Schließlich ist die Con­sumer Elec­tron­ics Show (CES) seit mehr als 50 Jahren eine der weltweit ein­flussre­ich­sten Fachmessen für Unter­hal­tungse­lek­tron­ik.

Abgespeckte CES 2022 startet mit 2.200 Ausstellern in Las Vegas

Nach­dem die CES im ver­gan­genen Jahr nur als reines Online-Event möglich war, wird es 2022 einen Mix aus Vor-Ort-Präsen­ta­tio­nen und dig­i­tal­en Über­tra­gun­gen geben.  Besucher:innen kön­nen also auch wieder in den Messe­hallen der Wüsten­stadt die neuesten tech­nis­chen Inno­va­tio­nen erleben. Der Wer­mut­stropfen: rund um Wei­h­nacht­en haben viele Schw­ergewichte ihre Präsenz in Las Vegas abge­sagt, darunter zum Beispiel Ama­zon, Google, IBM, Intel, Leno­vo, Microsoft, Pana­son­ic und der Hifi-Riese Har­man. Trotz viel­er Absagen seien laut CTA noch immer rund 2.200 Aussteller und Teil­nehmende aus 160 Län­dern bestätigt. In den ver­gan­genen zwei Wochen hät­ten sog­ar 143 weit­ere Unternehmen einen Platz in den Messe­hallen angemeldet. Zur let­zten reg­ulären CES Anfang 2020 kamen noch 3.400 Aussteller und über 170.000 Besuch­er in die Hallen des Las Vegas Con­ven­tion Cen­ters (LVCC).

Auftakt mit digitalen Pressekonferenzen, Online-Shows und Keynotes

Wer nicht zur CES 2022 reisen kann oder möchte, hat die Möglichkeit, online ver­schiedene Livestream-Ses­sions, Keynotes und Pressekon­feren­zen zu erleben und dig­i­tal mit Ausstellern in Kon­takt zu treten. Als Antwort auf die vie­len Absagen hat die CTA die Ver­anstal­tung allerd­ings auf drei statt vier Tage verkürzt. Die CES 2022 endet nun bere­its am Fre­itag, dem 7. Jan­u­ar, um 18 Uhr Ort­szeit. Im Gegen­zug standen schon vor dem offiziellen Start am 5. Jan­u­ar einige virtuelle Events auf dem Pro­gramm. Los ging es am Mon­tag, den 4. Jan­u­ar, mit einem Livestream zu den Tech Trends der CES 2022 und dem offiziellen Medi­en-Event Unveiled Las Vegas. Am Die Tag danach fol­gten unter anderem der deutsche Elek­tron­ikkonz­ern Bosch mit ein­er dig­i­tal­en Pressekon­ferenz sowie die Sam­sung Keynote.

Ein Bild, was wohl in diesem Jahr durch Coro­na unden­klich ist. In den Vor­jahren waren rund 36% mehr Besucher:innen vor Ort. — Bild: Con­sumer Tech­nol­o­gy Asso­ci­a­tion

Was wird uns die CES 2022 präsentieren?

Mit 44 Tech­nolo­gie-Kat­e­gorien bedi­ent die CES in Las Vegas tra­di­tionell ein weites Feld an Inno­va­tio­nen. Von Smart Home-Geräten und 5G-Anwen­dun­gen wie ver­net­zte Fahrzeuge, Gam­ing, Aug­ment­ed- und Vir­tu­al Real­i­ty bis hin zu Zukun­ft­stech­nolo­gien wie Robotik und KI, Blockchain, Kryp­towährun­gen und NFT ist auch in diesem Jahr wieder alles dabei. Dazwis­chen find­et sich natür­lich neue Unter­hal­tungse­lek­tron­ik, die im Laufe des Jahres in den US-Han­del kommt. Her­steller wie Sony, LG und Hisense dürften neue Fernse­her präsen­tieren, darunter voraus­sichtlich brand­neue TV-Mod­elle mit soge­nan­nten QD-OLED-Bild­schir­men. Auch auf dem Markt der Note­books, PCs und Hard­ware-Kom­po­nen­ten hat sich einiges getan. Acer beispiel­sweise hat bere­its am Mon­tag drei neue Chrome­books vorgestellt.

Zurück­hal­tender scheint der Auftritt der Smart­phone-Her­steller und Autoin­dus­trie ausz­u­fall­en. Ursprünglich wollte zum Beispiel US-Riese Gen­er­al Motors in Las Vegas ein neues Mod­ell präsen­tieren. Auch BMW und Mer­cedes, der Self-Dri­ving-Car-Spezial­ist Way­mo sowie der Autozulief­er­er Con­ti­nen­tal wer­den nicht vor Ort sein. Den­noch kön­nen sich Motoren-Fans auf ein CES-High­light freuen. Denn bei der Indy Autonomous Chal­lenge geben autonome Ren­nwa­gen Voll­gas, die neun Teams von 21 inter­na­tionalen Uni­ver­sitäten entwick­elt haben.

Die Tech-Show muss weitergehen – auch als Bühne für kleine Unternehmen

Den Bedenken, in Zeit­en der Omikron-Vari­ante ein inter­na­tionales Branch­en­event durchzuführen, set­zt die CTA ein strik­tes Sicher­heit­skonzept ent­ge­gen. In die Messe­hallen kom­men Besucher:innen nur mit einem Impf­nach­weis und ein­er Mund-Nasen-Bedeck­ung. Die Gänge wur­den von vorn­here­in bre­it­er konzip­iert. Leere und halbfer­tige Stände dürften nun für zusät­zlichen Freiraum sor­gen. Das bedeutet mehr Platz für Social Dis­tanc­ing, aber auch für kleinere Marken und Start-ups. Denn kurzfristige Absagen kön­nen sich vor allem die großen, ohne­hin bekan­nten Unternehmen leis­ten. Für New­com­er der Branche ist der Messeauftritt in Las Vegas nach wie vor der wichtig­ste Ter­min im Jahr. Auch deshalb hält die CTA an ihren Plä­nen fest. „Mit Sicher­heit wird es anders als in früheren Jahren“, schreibt der CTA-Chef Gary Shapiro in einem Mei­n­ungs­beitrag für das Las Vegas Review Jour­nal, der größten Tageszeitung der Spiele-Metro­pole. Den­noch ist er überzeugt: „Es ist nicht an der Zeit, der CES 2022 den Steck­er zu ziehen. Die CES muss und wird weit­erge­hen.“

Tech­nik-Inter­essierte dürfte diese Ein­stel­lung freuen. Welche Neuheit­en und High­lights die CES 2022 let­z­tendlich enthüllt, fassen wir für Dich auf fea­tured nach der Show zusam­men.

Auf welche Neuheit­en und High­lights der CES 2022 bist Du beson­ders ges­pan­nt? Schreib uns, was die Tech­nik-Show in Las Vegas für Dich inter­es­sant macht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren