Smartphone auf dem Tisch mit Twitter-Oberfläche und Kaffee
Junge Frau mit iPhone in der Hand
: : : :

Twitter: Interessante Tweets bald ohne Like speicherbar

Twit­ter ist prak­tisch: Durch die Reduzierung der Nachricht­en auf das Wesentliche erfährst Du ohne Umschweife, was ger­ade los ist. Mit nun­mehr 280 statt 140 Zeichen kannst du jet­zt auch län­gere Tweets ver­fassen. Doch was ist, wenn Du ger­ade keine Zeit oder Lust hast, auf einen Tweet zu reagieren? Ein neues Fea­ture soll es erlauben, inter­es­sante Inhalte für später zu spe­ich­ern.

Unter dem Hash­tag #save­for­later hat Twit­ter kür­zlich ein Fea­ture entwick­elt, mit dem es nicht nötig sein soll, einen Tweet zu liken, zu re-tweet­en oder an Dich selb­st zu schick­en, wenn Du ihn später wiederfind­en willst. So entste­ht mehr Über­sicht in der Nachricht­en­flut und Du kannst dir in Ruhe Deine Reak­tion über­legen.

Abspeichern von Tweets: Eine sinnvolle Ergänzung

Je nach­dem, wie vie­len Twit­ter-Nutzern Du fol­gst, kann Deine Time­line schnell unüber­sichtlich wer­den. Span­nende Tweets ver­schwinden zügig, wenn Du nicht sofort auf sie reagierst. Doch in vie­len Fällen möcht­est Du einen Tweet vielle­icht gar nicht (sofort) mit „Gefällt mir” markieren oder re-tweet­en. Bish­er führte ein Umweg darüber, dass Du den Tweet ein­fach an Dich selb­st geschickt hast. Das funk­tion­ierte ganz ein­fach über einen Re-tweet an Dich selb­st. Doch es geht auch anders:

So speicherst Du Tweets für später ab

Um einen Tweet für später zu spe­ich­ern, tippst Du dem­nächst die drei waagerecht­en Punk­te neben dem Sym­bol für „Direk­t­nachricht” an. Anschließend wählst Du „Leseze­ichen hinzufü­gen”. In Dein­er Pro­fi­lan­sicht sollte dann der Punkt „Leseze­ichen” erscheinen, unter dem Du inter­es­sante Tweets auch später noch aufrufen und auf sie reagieren kannst. Es ist zu ver­muten, dass Twit­ter die drei waagerecht­en Punk­te auch noch für andere Funk­tio­nen nutzen wird. Die deutsche Über­set­zung der Menüpunk­te kann natür­lich später noch anders laut­en.

Wie find­est Du die Funk­tion, Tweets abspe­ich­ern zu kön­nen? Welche weit­eren Funk­tio­nen würdest Du Dir für Twit­ter wün­schen? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren.

Titelbild: Pexels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren