Smartes Babyphone mit Kamera für einen ungestörten Schlaf

Smartes Babyphone mit Kamera für einen ungestörten Schlaf

Augen schließen und schlafen, ohne aufzustehen und im Kinderzimmer nach dem Rechten zu sehen? Das geht ab jetzt: Mit dem Nanit-Babyphone mit Kamera, Atmungs-Kontrolle und weiteren schlaffördernden Features.

Sechs Jahre schlecht schlafen –  so kann es Eltern einer Oxford-Studie zufolge nach der Geburt des ersten Kindes ergehen. Gibt es eine Möglichkeit, Deinen Akkustand auch mit Kleinkind immer auf dem höchsten Level zu halten, wollen wir Dir diese natürlich nicht vorenthalten. Und wenn das TIME Magazine ein Babyphone mit Kamera zu einer der besten Erfindungen des letzten Jahres kürt, nehmen wir dies einmal näher unter die Lupe.

Babyphone mit Kamera für Live-Bilder in HD-Qualität

Mit wenigen Handgriffen installiert, zeigt die Kamera des Nanit-Babyphones anschließend das Kinderbett aus der Vogelperspektive. Im HD-Live-Stream hast Du Dein Baby immer im Blick – zu jeder Zeit und an jedem Ort. Einfach die App an- und vom Smartphone oder Tablet direkt ins Kinderzimmer schalten. Mit dem Multi-Stand kannst Du den Blickwinkel beliebig variieren und sogar schauen, wie der Besuch von Oma und Opa abläuft. Und mit der Zoom-Funktion entgeht Dir nichts!

Mit dem Nanit-Babyphone kannst Du Dein Kind natürlich nicht nur sehen, sondern auch hören. Das Spannende: Die Sprechanlage funktioniert in beide Richtungen. So kannst Du Tränen bereits trocknen, bevor Du im Kinderzimmer bist. Zudem sendet das Babyphone rund um die Uhr Hintergrundgeräusche, selbst wenn Du gerade in anderen Apps unterwegs bist oder Dein Smartphone gar ganz ausgeschaltet ist. Statt der durchgängigen Audio-Überwachung kannst Du Dich auch für individuell einstellbare Push-Nachrichten entscheiden, die Dich informieren, wenn es wichtig ist.

Vodafone Red Unlimited

Smarte Schlaf-Datendank für eine bessere Nachtruhe

Wenn Du Dein Babyphone mit Kamera und App verknüpfst, wäre es doch nett, wenn Du auch ein paar Erinnerungen festhalten könntest. Zwar teilst Du über die zugehörige App in Sekundenschnelle alle Schlafgewohnheiten Deines Nachwuchses mit Freunden, Familie oder der ganzen Social-Media-Welt. Doch die Nanit-App kann noch weitaus mehr: Jeden Morgen erhältst Du eine Zeitraffer-Zusammenfassung mit den Highlights der vergangenen Nacht. Intuitiv verständliche Diagramme verschaffen Dir einen Überblick darüber, wann Dein Baby wach ist oder schläft. Gleichzeitig lassen Statistiken Muster erkennen und vergleichen das Schlafverhalten mit anderen Kindern im selben Alter. Wird es um eine bestimmte Uhrzeit immer heiß und stickig im Zimmer? Sowas erkennt das smarte Babyphone mit Kamera und gibt Tipps, wie Dein Kind besser schläft.

Speziell designte Kleidung hat die Atmung im Blick

Das neueste Zubehör für das smarte Babyphone mit Kamera ist die sogenannte Breathing Wear. Ob kuscheliger Baby-Schlafsack oder Baumwollband mit Klettverschluss – die Kleidung wurde speziell für Kinder bis 24 Monate designt. Sie soll ab März den Schlaf noch sicherer machen. Ganz ohne Hautkontakt kann diese durch ein neu entwickeltes Muster Atembewegungen erkennen. Sollte der Atem Deines Babys aussetzen, wirst Du umgehend benachrichtigt.

Neben diesen Features bietet das Babyphone mit Kamera noch mehr. Sei es die ferngesteuerte Nachtlampe, die WLAN-unabhängige Datenübertragung oder dass Du eine personalisierte Gruppe mit bis zu zehn Mitgliedern anlegen kannst.

Fällt Dir noch ein Feature ein, das Du bei diesem Babyphone mit Kamera vermissen würdest? Verrate es uns in den Kommentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren