Archos Hello: Smart Display oder Smart Speaker mit Display?

The New Pope, Jude Law, John Malkovich, Sky
: : :

Archos Hello: Smart Display oder Smart Speaker mit Display?

Der franzö­sis­che Hard­ware-Her­steller Archos steigt in den Smart-Dis­play-Markt ein. Der Archos Hel­lo soll eine sprachges­teuerte Kon­troll­sta­tion für das ver­net­zte Zuhause sein und mit Android 8.0 Oreo laufen. Wird der kleine Fran­zose eine ern­stzunehmende Konkur­renz zu Ama­zons Echo Show und ähn­lichen Entwick­lun­gen?

Ama­zon hat mit seinem Echo Show kür­zlich den ersten Schritt von smarten Laut­sprech­ern hin zu Geräten mit smarten Dis­plays vol­l­zo­gen. Google hat kurz danach eine eigene Smart-Dis­play-Plat­tform vorgestellt, die auf zukün­fti­gen Gad­gets von Sony, LG und Co laufen wird. Nun hat auch Archos seine eigene Ver­sion vorgestellt. Der Archos Hel­lo ist ein Tablet, das per Sprach­s­teuerung das eigene Smart Home steuern soll.

Das steckt im Archos Hello

Das Gad­get ist mit vier Richt­mikro­fo­nen aus­ges­tat­tet, die auch noch aus größer­er Dis­tanz auf Ansprache reagieren sollen. Je nach Ver­sion hat es einen Dis­play mit 7 Zoll in HD oder einen  8,4-Zoll-Display in Full HD. Unter der hellen Holzvertäfelung steck­en ein bish­er unbekan­nter Quad­core-Prozes­sor, 2 GB RAM und 16 GB Spe­icher­platz. Der Archos Hel­lo kann je nach Wun­sch hor­i­zon­tal oder ver­tikal aufgestellt wer­den. Seine Haupt­funk­tion ist  die Organ­i­sa­tion ver­schieden­er Smart Home Sys­teme. Was das konkret bedeutet, kannst Du Dir hier im Video anse­hen.

Bei der Software sind noch Fragen offen

Es sieht so aus, als ob Archos Hel­lo den Google Assis­tant nutzt, offiziell bestätigt ist dies jedoch nicht. Klar ist nur, dass die Fran­zosen sich gegen Googles Smart-Dis­play-Plat­tform und für das nor­male Android 8.0 Oreo als Betrieb­ssys­tem entsch­ieden haben. Es wer­den also voraus­sichtlich alle Apps, die auf einem Android-Tablet laufen, auch hier ver­füg­bar sein. Wie die Umset­zung genau ausse­hen wird, ist bish­er jedoch unklar.

Die 7-Zoll-Ver­sion des Archos Hel­lo wird preis­lich bei 130 Euro liegen, die 8,4-Zoll-Version bei 180 Euro. Das Release ist für diesen Som­mer geplant.

Was sagst Du zur derzeit­i­gen Entwick­lung auf dem Smart-Dis­play-Markt? Schreib uns Deine Mei­n­ung in die Kom­mentare!

Fotos: Archos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren