Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
Eine Drohne lässt Baumsamen fallen um den Wald aufzuforsten

Auf ins Online-Reisebüro: Kulturreisen statt Kuraufenthalt

Viele von uns denken beim Stich­wort Senioren­reisen an ein ver­staubtes Reise­büro, Bus­fahrten zum nahe gele­ge­nen Kurort oder in die Eifel. Doch schon längst haben Städte- und Kul­tur­reisen den beschaulichen Gesund­heit­surlaub abgelöst. Beson­ders Aktivurlaub liegt voll im Trend. Heute geht’s zum Städtetrip nach Las Vegas, auf eine Philoso­phie-Tour nach Athen oder zu den bud­dhis­tis­chen Tem­peln nach Asien. Die einen nen­nen es „Fer­n­weh im Alter“, die anderen sagen sich ein­fach: Die beste Zeit ist jet­zt.

Vielleicht ein Trip nach Athen, zu den Wurzeln abendländischen Denkens.

Vielle­icht ein Trip nach Athen, zu den Wurzeln abendländis­chen Denkens.

Sind wir im Alter aben­teuer­lustiger denn je? Laut Umfra­gen: ja. Immer­hin wün­schen sich rund 40 Prozent aller Deutschen, später ein­mal eine Wel­treise oder eine län­gere Kreuz­fahrt zu unternehmen. Einige träu­men sog­ar davon, mit dem Wohn­mo­bil durch Europa zu reisen oder ganz in den Süden zu ziehen. Doch auch wer sich nicht so hohe Ziele set­zt oder nicht ganz so fit ist, der will etwas erleben. Und das Inter­net macht das Reisen so ein­fach wie nie. Dabei heißt das Zauber­wort: Online-Reise­büro.

Online-Reisebüro: Erst surfen, dann reisen

Das Beratungs­ge­spräch im Reise­büro und das Blät­tern in Kat­a­lo­gen sind out. Heute nutzen zwei Drit­tel der Best-Ager-Gen­er­a­tion das große dig­i­tale Ange­bot; viele buchen ihre Reisen auch online. „Klick und weg“ lautet ihre Devise. Und der Trend zur Buchung im Online-Reise­büro set­zt sich fort. Gründe dafür: Die Urlaub­s­pla­nung find­et immer kurzfristiger statt, online sind eine Vielzahl von Ange­boten schnell und bequem abruf­bar und es lässt sich oft viel Geld sparen. Beson­ders die „Reise­profis“, die mehrmals im Jahr ver­reisen, informieren sich im Netz und buchen direkt dort.

[the_ad_group id=„4515”]

Reisean­bi­eter haben das natür­lich längst fest­gestellt und ihr Ange­bot den Wün­schen von Best Agern angepasst. Es reicht von Stu­di­en- und Städtetrips bis zu Well­ness-, Sport- und Even­treisen. Für Sin­gles oder Paare, für Best Ager, die gern neue Kon­tak­te knüpfen wollen, aber auch für Men­schen, die gesund­heitlich eingeschränkt sind.

Die beliebtesten Portale für A wie Abenteuer bis W wie Wellness

Online Reisean­bi­eter wie 50plus-Reisen.net oder bestageholidays.de bieten Infor­ma­tio­nen und Beratung rund um die ver­schiede­nen Reisemöglichkeit­en an. Sie lis­ten eine ganze Rei­he Anbi­eter für die „aktive Gen­er­a­tion“ auf – von Aktivreisen über Kul­tur­trips und Sin­glereisen bis hin zu Wan­der- & Rad­touren.

Tat­sache ist: Nicht das Alter entschei­det, son­dern das Inter­esse. Wohin geht eure näch­ste Reise?

Das könnte Dich auch interessieren