MWC 2017: Die Highlights der Messe in der Vorschau

MWC 2017: Die Highlights der Messe in der Vorschau

Wenn es in der Mobilfunk-Welt besonders laut rumort, brodelt und knistert, dann tickt mal wieder der Countdown zum Mobile World Congress. Gebannt fiebert die Branche den diesjährigen Technik-Premieren beim großen Showdown in Barcelona entgegen. Viel wird gemunkelt, alles scheint möglich – und wir tasten uns an die heißesten Gerüchte heran.

Gewährt Samsung endlich einen Blick auf sein faltbares Galaxy X? Schüttelt Sony tatsächlich gleich fünf neue Xperia-Geräte aus dem Ärmel? Und was wird LG wohl beim großen Launch-Event seines G6 im Livestream präsentieren? Schon vor Beginn des Mobile World Congress 2017 wird wieder munter spekuliert. Gewissheit über die Top-Innovationen dieser Mobilfunk-Saison bringen die Messetage vom 27. Februar bis 2. März. Mehr als  2.200 Aussteller und rund 100.000 Besucher werden in Barcelona erwartet.

Premierenfieber bei Samsung: Kein S8, dafür ein X?

Die Erwartungen an Samsungs Galaxy S8 sind geradezu gewaltig. Was die Südkoreaner letztlich servieren, wird der MWC 2017 aber sehr wahrscheinlich nicht zeigen. Die Enthüllung des neuen Flaggschiffs ist vermutlich für Ende März bei einer hauseigenen Veranstaltung angesetzt. Den großen Auftritt in Barcelona lässt sich Samsung aber natürlich trotzdem nicht nehmen: Der Prototyp des sagenumwobenen Falt-Phones Galaxy X wird schon lange heiß erwartet. Wahrscheinlicher ist aber, dass Samsung ein neues Galaxy Tab S3 und die vierte Auflage des Outdoor-Phone XCover im Schlepptau hat.

LG launcht im Livestream: LG G6 völlig außer Rand und Band?

LG könnte in diesem Jahr mit seinem G6-Smartphone beim erhofften Trend zu „viel Display, wenig Rahmen“ vorpreschen. Geleakte Aufnahmen deuten auf besonders schmale Ränder eines 5,7 Zoll großen Bildschirms im ungewöhnlichen 18:9-Format hin. Wahrscheinlich ist, dass das G6 mit einem 2016er Snapdragon 821-Chip ausgestattet ist, da Hauptkonkurrent Samsung den neuesten 835-Prozessor eigentlich bereits für sich beansprucht hat.

Mit einer Reihe „geheimnisvoller“ Teaser macht LG bereits auf sein G6 neugierig. Das Smartphone selbst ist zwar nicht zu sehen, die Videos geben aber zu verstehen, dass das G6 absolut staub- und wasserdicht daherkommen soll.

Video: Youtube / LG Mobile Global

Der Spannung möchte LG schon vor dem offiziellen MWC-Start ein publikumswirksames und -nahes Ende setzen: Dafür soll der G6-Launch am 26. Februar ab 12 Uhr mittags im Livestream über den hauseigenen YouTube-Kanal übertragen werden.

Wie groß wird der Zuwachs bei Sonys Xperia-Familie?

Um die Mobile-Neuheiten bei Sony ranken sich in diesem Jahr besonders viele Gerüchte. Mindestens zwei neue Xperia-Smartphones soll der japanische Hersteller in der Pipeline haben. Manchen Quellen zufolge soll der Familienzuwachs sogar fünf neue Geräte umfassen. Ein Leak auf dem XperiaBlog deutet darauf hin, dass eines der Modelle über einen 4 GB RAM-Speicher verfügen soll. Mit diesem soll Sony gleich mehrere seiner Geräte bestücken – womöglich die gesamte nächste Smartphone-Generation. Dazu dürfte auch das Xperia XA2 zählen, das unter anderem mit einem Helio-P20-Prozessor von MediaTek ausgestattet sein soll. Unter dem Codenamen „Yoshino“ ist auch ein Nachfolger des Xperia Z5 Premium im Gespräch. Wie viele Eisen Sony tatsächlich im MWC-Feuer hat, bleibt spannend.

Wie bunt treibt es Huawei mit seinem P10?

Huawei dürfte den MWC 2017 vor allem nutzen, um die Ära seiner P10-Familie einzuläuten. Auch Huawei setzt vor dem Launch auf eine Teaservideo-Kampagne, die auf eine große Farbvielfalt der Geräte schließen lässt. Die Videos und mehr Gerüchte zum Release findest Du hier. Mit dem P10 Lite könnte zudem wieder eine erschwingliche Mittelklasse-Variante auf den Markt kommen. Möglich ist auch, dass Huawei die zweite Generation seiner Smartwatch-Serie präsentiert, der ein sportlicheres Design mit Android Wear 2.0-Betriebssystem nachgesagt wird.

Video: Youtube / Huawei Mobile

MWC zwischen Comebacks und Abschieden

Bei BlackBerry ist der Ausstieg aus dem Smartphone-Geschäft zwar seit Herbst letzten Jahres amtlich, die technischen Details zu seinem letzten Streich, dem als DTEK70 gehandelten Tasten-Smartphone, dürfte es aber auf dem MWC dennoch enthüllen. Hingegen möchte der Finne HMD Global die Marke Nokia mit voraussichtlich drei neuen Android-Smartphones wiederbeleben. HTC hat Anfang des Jahrs schon mit dem U Ultra und U Play ein High-End-Angebot vorgelegt. So ist unwahrscheinlich, dass auf dem MWC direkt die nächste Top-Innovation folgt. Lenovo könnte hingegen mit zwei neuen Moto-G5-Modellen anrücken.

Weltgrößter Mobilfunk-Showdown – ohne Apple

Die weltweit größte Handymesse lässt Apple wie gewohnt ziemlich kalt. Das iPhone 8 wollen die Kalifornier erst im September vorstellen und werden trotz kurz aufflammender Hoffnungen nicht auf dem MWC 2017 präsent sein.

Trotz der vielen Fragezeichen steht zumindest eines fest: Der Mobile World Congress wird wiedermal ein wegweisender Hotspot für die Smartphone-Highlights 2017. Neben Tablets, Smartwatches und Zubehör wird das MWC-Abenteuer auch neuste Produkte für das Smart Home und Smart Living entdecken lassen. Auf welche Mobilfunk-Neuheiten Du Dich in diesem Jahr wirklich freuen kannst, verraten wir Dir in einer knackigen MWC-Zusammenfassung nach der Messe.

Auf welche Smartphone-Premieren und Mobilfunk-Innovationen hoffst Du besonders? Wir freuen uns, wenn Du Deine MWC-Erwartungen mit uns in den Kommentaren teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren