Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
Elternratgeber digital: Die besten Smartwatches für Kids
:

Mit dieser Party-App bekämpfst Du das Vergessen

Hab ich wirk­lich auf der Box vor dem DJ-Pult aller Welt meine Dance Moves gezeigt? Und warum sind meine Klam­ot­ten eigentlich so dreck­ig? Bist Du auch schon mal nach ein­er lan­gen Par­ty­nacht mit eine­mu­nguten Gefühl aufgewacht und hast Dir gewün­scht, Du kön­ntest noch mal genau rekon­stru­ieren, was zwis­chen drei und vier Uhr so alles passiert ist? Dann kön­nte diese App Abhil­fe schaf­fen.

Jed­er hat die Sit­u­a­tion selb­st schon ein­mal erlebt, dass nach ein­er aus­ge­lasse­nen Feier die Erin­nerung etwas zu ver­schwim­men begin­nt. Oft helfen einem Fre­unde dabei, die einzel­nen Puz­zlestücke der Nacht wieder zusam­men­zufü­gen. Manch­mal find­et man aber auch ein paar, mal mehr, mal weniger vorteil­hafte Fotos der Nacht auf seinem Smart­phone wieder. Pein­lich nur, wenn die bere­its per Social Media kur­sieren. Dann heißt es Zähne zusam­men­beißen und die Fotos ein­fach weglächeln.

Zwei Fliegen mit einer Klappe

Vier Stu­den­ten aus Frankre­ich kamen nun auf die Idee, gle­ich bei­de Prob­leme auf einen Schlag zu lösen. Anfangs haben die vier noch GoPro-Kam­eras umgeschnallt, was sie aber schnell als zu unkom­fort­a­bel emp­fan­den. Also set­zten sie sich zusam­men und entwick­el­ten eine App gegen die eigene Vergesslichkeit. Flash­gap war geboren. Das Konzept ist so ein­fach wie genial. Man legt in der App ein Fotoal­bum an und lädt seine Fre­unde ein. Nun wer­den alle von Dir und Deinen Fre­un­den über den Abend geschosse­nen Fotos automa­tisch in diesem Album abge­spe­ichert.

Vergissmeinnicht

Sicht­bar sind sie jedoch erst am näch­sten Tag um 12 Uhr mit­tags. Der Clou an der ganzen Sache: So haben wed­er Du noch Deine Fre­unde die Möglichkeit, pein­liche Fotos schon vorher ins Inter­net zu stellen. Damit ist alles doku­men­tiert und am näch­sten Tag kön­nt ihr den Abend gemein­sam Revue passieren lassen. Wenn Du am näch­sten Mor­gen also mal wieder nicht weißt, woher der Tiger in Deinem Badez­im­mer kommt, dann schau doch ein­fach in die App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren