Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
:

Microsoft Selfie: Die App für noch bessere Selbstporträts

Self­ies zu schießen ist ein großer Spaß. Doch nicht immer hast Du Deinen allerbesten Tag erwis­cht, wenn das iPhone her­aus­ge­holt wird. Mal siehst Du nach ein­er lan­gen Nacht vielle­icht ein wenig müde aus, ein anderes Mal ist ein stören­der Pick­el ger­ade an der Stelle her­vor­ge­treten, an der er nicht zu überse­hen ist. Mit der neuen iOS App von Microsoft sollen auch unter solch widri­gen Umstän­den per­fek­te Auf­nah­men möglich sein.

Wirk­lich makel­lose Haut und per­fek­te Pro­por­tio­nen gibt es eigentlich nur in Zeitschriften und der TV-Wer­bung – dank entsprechen­der Retusche. Im wahren Leben wird es bei eini­gen Self­ie-Fans sich­er oft Kleinigkeit­en geben, die auf Bildern stören. Microsoft Self­ie ver­spricht, hier Abhil­fe zu schaf­fen. Prunk­stück der an die Lumia-Self­ie-App angelehn­ten Anwen­dung ist ihre kün­stliche Intel­li­genz. Diese soll beispiel­sweise dafür sor­gen, dass Belich­tung und Far­ben automa­tisch verbessert wer­den. Dabei spie­len auch Vari­ablen wie etwa Alter oder Geschlecht eine Rolle.

Micro-Selfie_1_29160114

14 Filter zur Auswahl

Um Deine Selb­st­porträts mit der Microsoft Self­ie-App noch weit­er zu opti­mieren, hast Du die Möglichkeit, aus 14 ver­schiede­nen Fil­tern etwas Passendes auszuwählen. Diese kannst Du dazu nutzen, die Fotos durch bes­timmte Grundtöne far­blich Deinen Vorstel­lun­gen anzu­passen. Von „BlueDawn“ über „Cool“ und „Nat­ur­al“ bis hin zu „1965“ reichen die Beze­ich­nun­gen der ver­schiede­nen Fil­ter. Am besten spielst Du ein­fach mal ein wenig mit der App herum, um her­auszufind­en, welche Vari­anten Deinem Geschmack am meis­ten entsprechen. Nutze ein­fach den dafür vorge­se­henen Regler und stelle ein, mit welch­er Inten­sität der jew­eilige Fil­ter Anwen­dung find­en soll. Zum Schluss kannst Du Orig­i­nal und End­pro­dukt noch ein­mal miteinan­der ver­gle­ichen und schließlich entschei­den, welche Vari­ante Du wirk­lich bei Face­book hochladen oder Deinen Lieben schick­en möcht­est.

Bearbeitung vorhandener Fotos ebenfalls möglich

Microsoft Self­ie eignet sich aber nicht nur für die Erstel­lung Dein­er Hochglanz-Selb­st­por­traits. Du kannst mit der App auch Fotos bear­beit­en, die bere­its auf Deinem iPhone vorhan­den sind. Geo­t­ags lassen sich eben­falls set­zen. Vielle­icht hast Du die App ja auch schon instal­liert und möcht­est uns gerne von Deinen Erfahrun­gen damit bericht­en?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren