Jurassic World Dominion
Eine Person fotografiert ihr nachhaltiges Geschenk

IFA 2016 in Berlin: Das werden die Top-Themen der Messe

Die Inter­na­tionale Funkausstel­lung (IFA) ist die weltweit führende Messe für Unter­hal­tungse­lek­tron­ik. Von Smart­phones und Tablets über Kam­eras bis hin zu Flach­bild-Fernse­hern erwartet Dich eine Menge an span­nen­den Neuheit­en.

Seit 2005 pil­gern Händler und inter­essiertes Pub­likum nicht mehr nur alle zwei Jahre, son­dern jährlich in die deutsche Haupt­stadt, um haut­nah mit dabei zu sein. Wir geben Dir einen Überblick über die The­men, die die IFA 2016 bes­tim­men wer­den.

TV-Hersteller nach EM und Olympia mit Rückenwind

Voller Enthu­si­as­mus treten die Her­steller von TV-Geräten bei der Messe an. Dank Fußball-EM und Olympia kon­nten sie ein ordentlich­es Umsatz­plus ver­buchen. Damit es so weit­erge­ht, sollen auf der IFA neue Akzente geset­zt wer­den. So set­zt beispiel­sweise Sharp bei seinen LCD-Fernse­hern zukün­ftig auf ein beina­he rah­men­los­es Dis­play und wesentlich mehr Pix­eln für eine noch bessere Auflö­sung. Sam­sung präsen­tiert ein Gerät mit 88 Zoll Bild­schir­m­di­ag­o­nale – das sind stolze 2,23 Meter. Doch es heißt nicht nur größer, schär­fer und dün­ner, denn einige Her­steller arbeit­en auch daran, die Bedi­enung der TV-Geräte ein­fach­er zu gestal­ten. TV-Kanäle und Online-Dien­ste sollen ver­mehrt miteinan­der verknüpft wer­den. Smart TV lautet das Stich­wort.

Die Virtual Reality ist allgegenwärtig

Was schon auf der Gamescom in Köln der Fall war, set­zt sich bei der IFA 2016 naht­los fort. Die Vir­tu­al Real­i­ty hält alle in Atem. So zeigen auch in Berlin alle namhaften Her­steller wie Acer, Sony, Sam­sung oder Microsoft, was sie in dieser Hin­sicht zu bieten haben. Derzeit ste­ht das Gam­ing dabei noch im Mit­telpunkt, aber zukün­ftig kön­nte die Tech­nolo­gie auch in ganz anderen Bere­ichen zum Ein­satz kom­men. Etwa in der Bil­dung kön­nten VR-Brillen in eini­gen Jahren eine wichtige Rolle spie­len.

Smart Home auf dem Vormarsch

Die zunehmende Ver­net­zung macht auch vor Deinem Zuhause nicht halt. Smart Home ist ein Trend, der auch auf der IFA 2016 eine wichtige Rolle spie­len wird. Da hier auch Haushalts­geräte vorgestellt wer­den, kannst Du Dir schon mal anse­hen, wie Deine Woh­nung 2.0 ausse­hen kön­nte. Medion und RWE set­zen dabei auf Bewe­gungs- und Erschüt­terungssen­soren in Verbindung mit Kam­eras, die die herkömm­liche Alar­man­lage erset­zen sollen. Philips hat intel­li­gente Lam­p­en für ein noch angenehmeres Ambi­ente entwick­elt. Sog­ar Deine Waschmas­chine soll zukün­ftig in der Lage sein, selb­st­ständig Waschmit­tel nachzubestellen. Oder man hat mit Ama­zon Dash einen entsprechen­den But­ton bei dem die Bestel­lung mit nur einem Knopf­druck aus­gelöst wer­den kann.

IFA_Laundry_Dash Button_featured_Vodafone

Quelle: Amazon.com, Inc. press media

Musik-Streaming und Smartphone-Highlights

Ein zen­trales The­ma der IFA 2016 wird auch das Musik-Stream­ing sein. Schließlich nutzen immer mehr Men­schen diese Ser­vices. Während die gute alte Stereoan­lage ver­schwindet, sind ver­net­zte Laut­sprech­er im Kom­men. Schließlich möcht­est Du Deine Songs, die Du beispiel­sweise über Deez­er abspielst, auch in ein­er vernün­fti­gen Qual­ität und nicht nur über die Smart­phone-Laut­sprech­er hören. Apro­pos Smart­phones: Gerücht­en zufolge kön­nte LG auf der IFA einen Nach­fol­ger für sein Phablet V10 vorstellen. Bei Sony ste­ht die Präsen­ta­tion ein­er neuen Kom­pak­tver­sion des Xpe­ria X im Raum, während bei Huawei über Zuwachs für die Phablet-Serie „Mate“ spekuliert wird.

Auf welche Tech-Neuheit­en freust Du Dich am meis­ten? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren