Korallenfarbener Google Home-Mini liegt auf einem schwarzen Schreibtisch.
Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
Eine Drohne lässt Baumsamen fallen um den Wald aufzuforsten
:

Google Home-Gastmodus: So nutzen Freunde Deinen Lautsprecher

Dein Google Home ist per­fekt für jede Par­ty und spielt genau die Musik ab, die Dir gefällt. Doch auch Deine Fre­unde kön­nen ihre Songs über den smarten Laut­sprech­er strea­men – wenn dessen Gast­modus eingeschal­tet ist. Wie genau das Fea­ture funk­tion­iert, erk­lären wir Dir hier.

Der Gast­modus des Google Home ist ziem­lich prak­tisch, denn Deine Fre­unde kön­nen dadurch das Gerät nutzen, ohne dass Du ihnen Dein WLAN-Pass­wort ver­rat­en musst. Sie müssen sich lediglich im sel­ben Zim­mer wie Dein Laut­sprech­er aufhal­ten.

Den Google Home-Gastmodus einrichten

Damit Du den Gast­modus aktivieren kannst, müssen sich Dein Smart­phone und Dein Laut­sprech­er im sel­ben WLAN-Net­zw­erk befind­en – und Dein Google Home sollte natür­lich entsprechend ein­gerichtet sein. Öffne anschließend die Google Home-App auf Deinem Handy: Gehe dort oben rechts auf das Geräte-Icon, um eine Liste Dein­er smarten Geräte zu sehen. Suche den Google Home-Laut­sprech­er, für den Du den Gast­modus ein­richt­en möcht­est und tippe rechts oben bei dem Gerät auf das Menü-Icon (Drei-Punk­te-Sym­bol). Wäh­le die Option „Gast­modus“ aus – und aktiviere die Funk­tion, indem Du den nun angezeigten Schiebere­gler nach rechts wis­chst, sodass er blau leuchtet. Der Gast­modus wird somit aktiviert.

Unter dem Schiebere­gler für „Gast­modus“ find­est Du eine vier­stel­lige PIN, die Du Dir für Deine Fre­unde notieren soll­test. Sie brauchen den Code später vielle­icht, um ihr Smart­phone mit Deinem Laut­sprech­er kop­peln zu kön­nen.

via GIPHY

So nutzen Deine Freunde den Gastmodus

Damit Deine Fre­unde den Google Home-Gast­modus nutzen kön­nen, müssen sie auf ihrem Smart­phone eine App instal­liert haben, die Google Chrome­cast unter­stützt (zum Beispiel YouTube oder Spo­ti­fy). Ist dies der Fall, müssen sie in der entsprechen­den Anwen­dung ein­fach nur auf das Cast-Sym­bol tip­pen und dann das entsprechende Google Home-Gerät anwählen, über welch­es sie beispiel­sweise Spo­ti­fy-Musik strea­men wollen. Anschließend sollte sich deren Smart­phone mit Deinem Laut­sprech­er kop­peln. Falls dies nicht funk­tion­ieren sollte, kön­nen Deine Fre­unde die vier­stel­lige PIN nutzen, die Du Dir vor­ab notiert hast.

Ist das Handy Dein­er Fre­unde mit Deinem smarten Laut­sprech­er ver­bun­den, kön­nen sie ihn genau­so nutzen, als hät­ten sie sich über WLAN mit ihm gekop­pelt: Sie kön­nen also zum Beispiel Musik strea­men oder diese pausieren. Bei manchen Smart­phones wie dem iPhone müssen sie allerd­ings zusät­zlich Blue­tooth aktivieren, um Inhalte strea­men zu kön­nen.

Natür­lich kannst Du Deinen Fre­un­den anstatt der PIN auch ein­fach Dein WLAN-Pass­wort ver­rat­en. Wenn Du das allerd­ings nicht möcht­est, ist der Gast­modus des Google Home eine prak­tis­che Alter­na­tive. Wusstest Du übri­gens, dass auch der Google Chrome­cast einen prak­tis­chen Gast­modus inte­gri­ert hat? Wie der ein­gerichtet wird, haben wir Dir schon in einem anderen Rat­ge­ber ver­rat­en.

Zusammenfassung

  • Deine Fre­unde kön­nen Deinen smarten Google Home-Laut­sprech­er nutzen, um zum Beispiel Musik darüber zu strea­men.
  • Dafür brauchst Du nur den Gast­modus des Geräts über die Google Home-App zu aktivieren.
  • Ist die Ein­rich­tung des Gast­modus abgeschlossen, kön­nen Fre­unde sich jed­erzeit über eine Chrome­cast-fähige App auf ihrem Smart­phone mit dem Laut­sprech­er verbinden.

Haben Du und Deine Fre­unde schon ein­mal den Gast­modus aus­pro­biert? Wir hören gerne von Dir in den Kom­mentaren.

Titelbild: Unsplash / Ben Kolde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren