E-Mail: kontakt@vodafone.com

Finanz-Apps für Android: So behältst Du den Überblick

von

Geld ist sicher nicht alles im Leben – aber ganz ohne geht es eben auch nicht. Finanz-Apps helfen Dir, Dein Geld besser zu verwalten, anzulegen und auszugeben. Das Angebot im Play Store beschränkt sich dabei nicht allein auf digitale Haushaltsbücher. Wir bieten Dir eine kleine Auswahl.

Finanzplanung bedeutet für jeden Menschen etwas anderes – abhängig von Alter, Herkunft, Einkommen und Lebensstil. Daher richtet sich die erste App, die wir Dir vorstellen möchten, auch nicht an gewiefte Finanz-Haie. Stattdessen ist sie für Jugendliche und junge Menschen gedacht, die besser mit ihrem Taschengeld haushalten möchten.

 

VSB Taschengeldplaner – den Umgang mit Geld erlernen

Taschengeld beziehen ja nicht nur Jugendliche. Auch als Erwachsener kann man einen kleinen Zuverdienst beziehen – zum Beispiel aus geringen Einnahmen, die mit einem Hobby verknüpft sind. VSB Taschengeldplaner wurde jedoch so konzipiert, dass vor allem die Kids einen methodischen Umgang mit Geld erlernen: Wöchentliches oder monatliches Taschengeld, selbst verdientes Geld und Geldgeschenke stehen in der App den Ausgaben gegenüber. Ziele wie das neue Fahrrad oder die Spielekonsole rücken mit der richtigen Planung in greifbare Nähe.

 

Monefy – Ausgaben immer im Blick

Im Play Store findest Du unzählige Apps, die Namen wie Wallet, Money Manager oder Mein Haushaltsbuch tragen. Unter all diesen Finanz-Apps sticht die beliebte Anwendung Monefy mit zahlreichen praktischen Features heraus. Deine Ausgaben und Einnahmen gibst Du einfach über das große Minus- und Plus-Icon ein, konkretisierst den Eintrag und optimierst Dein Ausgaben-Management. Das übersichtliche, mit kleinen Grafiken angereicherte Interface erklärt sich von selbst. Du kannst zwischen mehreren Währungen wählen und die App mit einem Dropbox-Account synchronisieren – und das komplett ohne Werbeeinblendungen.

 

Video: YouTube / Monefy App

 

Börse & Aktien – nicht nur für Anlageprofis

Bei Börse & Aktien handelt es sich um die Börsen-App des bekannten Portals finanzen.net. Damit behältst Du einzelne Aktien und Aktienkurse, Realtimekurse und wichtige Infos rund um den Deutschen Aktienindex (DAX) immer im Blick. Setze Limits und lasse Dich von Deinem Android-Smartphone via „Kursalarm“ über relevante Veränderungen informieren. Die App ist kostenlos im Play Store verfügbar, einfach zu verstehen und praktisch für alle, die sich näher mit dem Thema Börse auseinandersetzen möchten.

 

Die eigenen Finanzen immer im Griff. Das geht auch über das mobile Endgerät.

 

Zusammenfassung

Finanz-Apps gibt es wie Sand am Meer. Sie ermöglichen einen besseren Überblick über Einnahmen und Ausgaben oder geben Dir Tipps für Geldanlagen. Unsere Beispiel-Apps richten sich an junge Sparer, Leute, die mit ihrem Geld besser haushalten möchten, und all diejenigen, die sich für Aktienkurse interessieren.

 

Konnte Dir eine der hier aufgeführten Finanz-Apps helfen? Oder nutzt Du womöglich eine andere Anwendung? Schreibe uns Deine Antwort gerne in die Kommentare.

 

Titelbild: Eigenkreation: Pexels / Negative Space

 

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×