Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Programmieren für Kinder – Kleine Coding-Könige

von

Gehört das Element „Wahrscheinlich” zum Begriff Boolean, Integer oder String? Du als Elternteil verstehst bei dieser Frage nur Bahnhof? Dann kannst Du Dir vielleicht bald von Deinem 8-Jährigen auf die Sprünge helfen lassen – zumindest, wenn besagter  das Buch „Einfach programmieren für Kinder” von Diana und Philipp Knodel sein Eigen nennt. Das Buch und ein Smartphone.

Medienbildung ist schon längst in Deinem Alltag und dem Deiner Kinder angekommen. Elternratgeber erleichtern Dir das Lernen mit den Kids. Es gibt viele Gründe, Deinen Nachwuchs frühzeitig mit digitalen Phänomenen vertraut zu machen. Vor allem auch, weil sich die Welt Deiner Kinder immer schneller digitalisieren wird. Es werden diejenigen wohl klar im Vorteil sein, die die Computersprache beherrschen. Den Spaß an solchen Programmiersprachen und Algorithmen zu wecken, sollte also ein wichtiges Anliegen sein. Genau diesem widmet sich das Buch „Einfach programmieren für Kinder”.

 

Das Buch „Einfach Programmieren für Kinder“

Auf 64 Seiten wollen zwei Kinder Programmieren lernen und es dabei unzähligen weiteren Kindern beibringen. Lea, Paul, ein Roboter, der „Datendrache” und weitere Figuren erklären Dir und Deinem Nachwuchs, wie Programmieren funktioniert. Ihr lernt, was für Datentypen es gibt und wie man einen Roboter so programmiert, dass er ein Kinderzimmer aufräumt. Zwischendurch werden immer wieder kleine Aufgaben gestellt, anhand derer Deine Kinder die Zusammenhänge der digitalen Welt begreifen lernen.

 

Kinder Programieren Elternratgeber digital Digital Parenting

 

Die App „Einfach Programmieren für Kinder“

Das eigentlich Spannende: es wird eine App zum Buch geben, die kostenlos über Apples App Store und Googles Play Store heruntergeladen werden kann. Diese bietet Spiele und Übungen wie Begriffe zuordnen oder andere. Du und Dein junger Programmierer können sogar irgendwann einen Roboter so codieren, dass er für Euch Aufgaben erledigt. Die App orientiert sich natürlich stark am Buch. Zu jeder neuen Doppelseite gibt es eine oder mehrere Anwendungsaufgaben in der App. Das macht insgesamt über 300 Aufgaben für Dich und Deine Kleinen.

 

Und wie geht es weiter?

Buch und App wurden vom Carlsen-Verlag herausgegeben. Das Buch kostet 14,99 Euro. Für die App fallen keine weiteren Kosten an. Ohne Buch ist sie aber auch kaum sinnvoll anwendbar.

Sind alle Aufgaben gelöst, muss der Programmierspaß für Deine Kids und Dich noch lange nicht vorbei sein: am Ende des Buches findest Du Hinweise auf weiterführende Programmier-Lernhilfen für Deine Kinder, die man im Internet finden kann. Außerdem findet sich hier ein Glossar und eine mögliche Lösung für jede gestellte Aufgabe. Schließlich soll die ganze Sache Spaß machen und keinen Frust auslösen.

 

Kinder und Programmieren – passt das für Dich zusammen? Oder gibt es andere oder bessere Möglichkeiten, Kinder an das Thema Coding heranzuführen? Schreib uns Deine Meinung in die Kommentare.

 

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×