Diese Game- und Filmklassiker feiern 2019 ihr Jubiläum

:

Diese Game- und Filmklassiker feiern 2019 ihr Jubiläum

Welches Spiel hat Dich an den Gameboy gefesselt? Für welche Sendung hast Du Dich morgens zum Fernseher geschlichen? Und welcher Kinofilm hat Dich mehr als einmal in seinen Bann gezogen? Die Popkultur feiert 2019 zahlreiche Jubiläen. Entdecke mit featured die Helden Deiner Kindheit neu.

Matrix hat mit neuartiger Bildsprache und wegweisenden Spezialeffekten die Filmindustrie geprägt. Star Trek: Der Film hat wegen Zeitnot dem Franchise fast den Todesstoß verpasst. Und Super Mario Land gilt wegen seines kruden Spieldesigns bis heute als Sonderling. Beginnen wir unseren kleinen Streifzug durch die Popkultur mit dem Küken und feiern uns bis zum Ältesten durch.

15 Jahre World of Warcraft / 25 Jahre Warcraft-Franchise: Und kein Ende in Sicht

Am 23. November 2004 wird World of Warcraft (WoW) in den meisten Teilen der Welt veröffentlicht. Am 11. Februar 2005 dann auch in Europa. Noch etwas später in China und Russland. Mit rund 9 Milliarden US-Dollar Umsatz (Stand 2017) ist es das erfolgreichste Videospiel der Gegenwart – kommerziell gesehen. Der Online-Multiplayer schließt inhaltlich an Warcraft 3: Reign of Chaos an. Vier Jahre nach dem Dritten Krieg brodelt es wieder zwischen der Horde und der Allianz. Und mit jeder neuen Erweiterung erzählt das Studio Blizzard die Geschichte ein Stück weiter, führt neue Charakterklassen ein, neue Figuren und neue Orte.

Die aktuelle Erweiterung Battle for Azeroth ist eines der umfangreichsten Add-ons, erscheint August 2018 und beschert den Spielern neue Rassen wie die Nachtgeborenen und die Dunkeleisenzwerge. Und auch wenn im Netz, wie üblich, darüber diskutiert wird, ob die aktuelle, die schlechteste Erweiterung ever ist, oder sogar die letzte, ist noch kein Ende in Sicht. Denn nach fünfzehn Jahren und sieben Erweiterungen macht Blizzard nun einen Schritt zurück. Mit World of Warcraft: Classic erscheint demnächst eine überarbeitete Fassung des Originalspiels, ohne Erweiterungen. Endlich wieder Gaming „wie früher“.

Und wo wir gerade bei „früher“ sind: Schon WoW feierte zu seiner Veröffentlichung den zehnten Jahrestag von Warcraft: Orcs & Humans. Bedeutet im Umkehrschluss, dass das Warcraft-Franchise in diesem Jahr satte 25 Jahre alt wird. Glückwunsch an Horde und Allianz.

20 Jahre Matrix: Der Meilenstein des Cyberpunk-Kinos

Hörst Du „Matrix“, hast Du vermutlich folgende Szene im Kopf: Auf dem Dach eines Hochhauses schießt ein Agent auf Neo (Keanu Reeves). In einer spektakulären Zeitlupe bewegt sich die Kamera um Neo herum, der versucht den Kugeln auszuweichen. Die Bullet Time gehört mittlerweile zum Standardrepertoire des Actionkinos und ist nur einer von vielen Maßstäben, die Matrix 1999 setzt. Ein Realfilm, der das Medium Anime in seiner Bildsprache so offensichtlich zitiert, kam noch nie so gut beim Publikum an. Die Geschichte um den Hacker Neo, der auf unschöne Art erfahren muss, dass er Zeit seines Lebens in einer virtuellen Simulation gelebt hat, referenziert Animeklassiker wie Ghost in the Shell und Akira und leiht sich seine Grundidee vom Sci-Fi-Buchklassiker Simulacron-3 (Daniel F. Galouye).

Und nachdem es 20 Jahre nach der Premiere um das Franchise etwas ruhiger geworden ist, kursiert seit 2017 die Ankündigung im Netz, dass ein unbetiteltes Matrix-Projekt in der Schmiede ist. Dabei handelt es sich laut Drehbuchautor Zak Penn aber nicht um einen Reboot oder ein Remake, sondern um weitere Stories, die im bestehenden Matrix-Universum angesiedelt sind. Und vielleicht lässt Hollywood zum 20. Jubiläum des US-Starts, also am 31. März, ja doch noch die eine oder anderen Info durchsickern. Wir halten Dich auf dem Laufenden.

20 Jahre Super Smash Bros.: Kult-Klopperei im Kinderzimmer

Ein „Crossover“ bezeichnet die Überschneidung zweier Franchises. Also beispielsweise Filmwelten, Serien oder auch Games. Das geschieht meist dadurch, dass eine Figur in einem anderen Produkt als ihrem eigenen auftaucht. In Videospielen passiert das ständig.  Als Super Smash Bros. 1999 für den N64 erscheint, kennt die Menge bereits Titel wie X-Men vs. Street Fighter und hat seine Nintendo-Lieblinge schon ausgiebig in Mario Kart 64 gegeneinander antreten lassen. Neu hingegen ist das Kampfprinzip, bei dem es nicht darum geht, die gegnerische Figur einfach auszuknocken, sondern ins Abseits des Bildschirms zu – sagen wir freundlich – „schubsen“. Mit zunehmendem Schaden kann sich jeder Charakter schwerer auf der Plattform halten. Unter den zwölf spielbaren Charakteren befinden sich Nintendo-Veteranen wie Mario, Pikachu, Link und Kirby. 20 Jahre und vier Fortsetzungen später kannst Du in Super Smash Bros. Ultimate für die Nintendo Switch zwischen 76 Kämpfern Deinen Liebling wählen – mittlerweile auch mit Gastcharakteren wie Sonic von Sega oder Ryu aus der Street-Fighter-Serie von Capcom.

30 Jahre Super Mario Land: Außenseiter, Spitzenreiter

Als Super Mario Land am 21. April 1989 erscheint, ist das Spiel für die Kritiker einfach nur eine abgespeckte Version des Super-Nintendo-Titels Super Mario Bros. Heute feiern die Fans das Spiel vor allem wegen seiner Ungewöhnlichkeit. In der Story durchquert Mario die vier Königreiche des Sarasalandes, um dessen Prinzessin Daisy vor dem außerirdischen Wesen Tatanga zu retten. Obwohl es mit 14 bis 20 Millionen verkauften Exemplaren – die Angaben schwanken ein wenig – eines der erfolgreichsten Mario-Spiele ist, definiert sich der Super Mario Land vor allem über die Unterschiede zu Titeln wie Super Mario Bros. oder auch Super Mario Land 2: Six Golden Coins. Ein Alien-Plot ohne Prinzessin Peach, ohne das Pilzkönigreich und mit einem sehr, sehr kleinen Mario (12 Pixel!) und mit Koopas, die nicht wie gewohnt wegfliegen, sondern explodieren – nein, das ist kein traditioneller Mario-Titel. Und das ist auch gut so!

40 Jahre Star Trek – Der Film: Was nach „Raumschiff Enterprise“ geschah

Ja, es gibt diesen Star-Trek-Film der alles verändert und das Franchise nachhaltig geprägt hat. Diesen Star-Trek-Film, den Nerds feiern und im Schlaf zitieren können. Aber bevor Star Trek II: Der Zorn des Khan 1982 den Fortbestand des Franchises sichert und zum Niederknien schöne Sterbeszenen offeriert, kämpft sich das Publikum 1979 durch Star Trek: Der Film. Zehn Jahre nach dem Serienfinale navigiert Admiral Kirk – ja, es gab eine Beförderung – die U.S.S. Enterprise in eine mysteriöse Wolke. In dieser befindet sich die Entität V’ger und sinniert über den Sinn und Unsinn des Lebens. Ein klarer Fall für Kirk. Soweit so bekannt. Das liegt unter anderem daran, dass das Drehbuch für diesen Film in weiten Teilen auf einem Pilotfilm-Drehbuch für die geplante, aber nie realisierte TV-Serie Star Trek: Phase Two basiert. Szenen wurden teilweise noch am Set umgeschrieben, der Schnitt erfolgte husch husch – kurz um, die Space Opera stand unter einem schlechten Stern. 40 Jahre später haben Trekkies dreizehn Filme, sieben TV-Serien und zwei Zeitlinien, um ihren Hunger nach „unendlichen Weiten“ zu stillen.

50 Jahre Gefährlicher Tausch: Das Serienfinale von „Raumschiff Enterprise“

Am 3. Juni 1969 flimmerte die letzte Episode der Original-TV-Serie Star Trek in den USA über die Bildschirme. Turnabout Intruder („Gefährlicher Tausch“) beendete nach drei Staffeln und 79 Episoden „…die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise, das mit seiner 400 Mann starken Besatzung fünf Jahre lang unterwegs ist, um neue Welten zu erforschen…“ – vorerst. Gerne würde man von einer Highlight-Episode reden, aber sie ist eher berüchtigt als berühmt. Denn das Thema des Körpertauschs zwischen Kirk und einer rachsüchtigen Ex-Geliebten, präsentiert einen stereotyp-femininen James T. Kirk und die Kernaussage, dass eine Frau mit dem Streben nach Macht per se einen an der Waffel hat. Aber vielleicht ist das Jubiläum ja auch die Gelegenheit, um einen Blick auf die Serie Star Trek: Discovery zu werfen.

In diesem Sinne und mit den legendären Worten von Mr. Spock: „Live long and prosper!“

Happy Birthday, WoW oder doch lieber ein juchzendes Anstoßen auf die großen Fimklassiker? Welches Jubiläum zelebrierst Du 2019? Wir sind gespannt und lassen in den Kommentaren die Korken knallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren