Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
Eine Drohne lässt Baumsamen fallen um den Wald aufzuforsten

Die 5 größten Internetphänomene 2017: Ein Jahresrückblick  

Die Ice Buck­et Chal­lenge, Plank­ing oder der Run­ning Man. Inter­net­phänomene geben uns jedes Jahr Grund zum Lachen, Staunen und Kopf­schüt­teln. Auch 2017 hat das Inter­net wieder unzäh­lige span­nende Geschicht­en her­vorge­bracht. Wir zeigen Dir fünf Phänomene, die Du so schnell nicht vergessen wirst.

Salt BAE: Mit viel: Salz zum Internethit

Nus­ret Gökçe, der türkische Koch und Besitzer ein­er Steak­house-Kette wurde durch seine Pas­sion für die Fleis­chzu­bere­itung berühmt. Seine liebevolle Art Fleisch zu salzen, brachte ihm den Namen “Salt Bae” ein (Bae = “Before Any­one Else”, wird als liebevolle Beze­ich­nung für den Part­ner ver­wen­det).

via Giphy

Doch nicht nur das Salzen, son­dern auch der weit­ere Umgang mit Fleisch hin­ter­ließ bei vie­len Men­schen im Inter­net den Wun­sch, ihr “Bae” würde sie ein­mal so zärtlich behan­deln, wie Nus­ret Gökçe sein Fleisch.

Snapchat Dog: Der tanzende Hotdog-Filter

Im Juli 2017 wurde ein neuer Inter­net­star geboren: Ein tanzen­der Hot­dog! Der Mes­sag­ing-Dienst Snapchat schal­tete ihn als neuen Aug­ment­ed-Real­i­ty-Fil­ter für seine User frei und dann war es auch schon um die Inter­net­ge­mein­schaft geschehen. Plöt­zlich erschien der Hot­dog auf der gesamten Welt in Videos, Fotos oder GIFs und tanzte über unsere Smart­phones. Die Nutzer kon­nten gar nicht genug von ihm bekom­men. Ob er nun eine Katze aufweck­te…

via Giphy

… von der U-Bahn erfasst wurde…

via Giphy

… oder Foot­ball Stars sich die Ehre gaben, das Inter­net liebte ihn.

via Giphy

VONG oder “Hallo I bims!”: Die neue deutsche Sprache

Wohl kein Inter­net­phänomen hat die deutsche Sprache so schnell so sehr verän­dert wie die VONG-Sprache. Im Novem­ber wurde “I bims” sog­ar zum Jugend­wort des Jahres gewählt. Von ein­er Jury, die wohlge­merkt der Wörter­buchver­lag Lan­gen­schei­dt zusam­mengestellt hat.

Im Kern ist VONG eine vere­in­fachte, ver­fälschte Form der deutschen Sprache, die absichtlich diverse Rechtschreib- und Gram­matik­fehler macht. Man füge noch einige Wort­spiele hinzu und schon hat man ein Inter­net­phänomen.

Und so wurde Deutsch­land geteilt. In diejeni­gen, die die VONG-Sprache unglaublich lustig find­en und die, die sie nicht mehr hören kön­nen.

The floor is lava: Wenn Erwachsene über Tische und Stühle klettern

Gib es zu, als Kind hast Du es auch gespielt. Der Boden war Lava und nie­mand durfte ihn berühren. Man musste vom Sofa zum Stuhl sprin­gen, von dort auf den Tisch klet­tern und von da aus schauen, wie man weit­erkommt.

Im Jahr 2017 haben dieses Spiel auch Erwach­sene für sich ent­deckt – und zele­bri­eren es seit­dem im Inter­net.

Der Youtube Chan­nel Rock­etJump mit 7,9 Mil­lio­nen Fol­low­ern hat dem Inter­net­phänomen sog­ar einen ganzen Kurz­film inklu­sive Spe­cial Effects gewid­met:

The Invisible Box Challenge: Eine pantomimische Meisterleistung

Kurz vor Ende 2017 hat sich die Invis­i­ble Box Chal­lenge noch auf den let­zten Drück­er in die Liste gerettet. Das Prinzip ist ein­fach, die Aus­führung umso weniger. Es geht darum, über eine unsicht­bare Box zu steigen und die Bewe­gung so echt wie möglich ausse­hen zu lassen. Ariel Oli­var, eine Cheer­lead­erin aus den USA, hat es per­fek­tion­iert:

Und auch wenn die Chal­lenge ein­fach aussieht, jed­er der es ein­mal pro­biert hat, weiß, dass einiges an Übung und auch ein paar Stürze dazu gehören, bis man sie gemeis­tert hat.

Welche Inter­net­phänomene waren dieses Jahr für Dich die lustig­sten, span­nend­sten oder vielle­icht auch nervig­sten? Was würdest Du zu der Liste noch hinzufü­gen? Ver­rat es uns in den Kom­mentaren!

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren