Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
Elternratgeber digital: Die besten Smartwatches für Kids

Deutscher Lehrerpreis 2018: Jetzt werden wieder innovative Helden der Schule gesucht

Pro­jek­tar­beit in der Cloud, Kul­tur­aus­tausch per Videochat und Lern-Apps statt staubiger Büch­er: Dass Schule Spaß machen kann, zeigen bun­desweit viele Lehrer mit inno­v­a­tiv­en und dig­i­tal­en Unter­richt­sideen. Die ein­fall­sre­ich­sten unter ihnen haben jet­zt wieder die Chance auf eine Ausze­ich­nung mit dem Deutschen Lehrerpreis. Die Bewer­bungsphase für die näch­ste Wet­tbe­werb­srunde ist bere­its ges­tartet.

Wenn Dein Lehrer via What­sapp bei den Hausauf­gaben hil­ft und trock­ene The­o­rie inter­ak­tiv zum Leben erweckt, ver­di­ent er mehr als einen Dank in der Schüler-Zeitung. Der Deutsche Lehrerpreis bringt engagierten Päd­a­gogen die gebührende Anerken­nung ent­ge­gen. Bis zum 24. Juni 2019 kön­nen sowohl Schüler als auch Lehrer wieder zukun­ftsweisende Unter­richt­skonzepte und Pro­jek­te für den bun­desweit­en Wet­tbe­werb anmelden.

Unterricht innovativ: Wenn digitale Helden Schule machen

Bere­its zum elften Mal suchen die Voda­fone Stiftung Deutsch­land und der Deutsche Philolo­gen­ver­band (DPhV) nach engagierten Lehrkräften mit beson­ders inno­v­a­tiv­en Unter­richt­sideen. In diesem Jahr haben die Ini­tia­toren des Wet­tbe­werbs allerd­ings ein weit­eres Kri­teri­um ergänzt. In den tra­di­tionellen Kat­e­gorien „Schüler zeich­nen Lehrer aus“ und „Unter­richt inno­v­a­tiv“ liegt der Fokus nun auch auf Lern­in­hal­ten, bei denen Lehrer dig­i­tale Medi­en sin­nvoll in den Schu­lall­t­ag inte­gri­eren.

Jetzt anmelden: Coole Lehrer mit noch cooleren Unterrichtsideen

Ihr büf­felt nicht nur Vok­a­beln, son­dern habt im Unter­richt eine eigene Lern-App pro­gram­miert? Euer Lehrer arbeit­et vorzugsweise mit dem Smart­phone und Tablet oder hat Euch auf dem Weg zum Abschluss beson­ders gefördert? Dann nominiert ihn für die Kat­e­gorie Schüler zeich­nen Lehrer aus! Mit­machen kön­nen Jugendliche des Abschluss-Jahrganges 2018/2019 aller weit­er­führen­den Schulen. In der Kat­e­gorie Unter­richt inno­v­a­tiv sind hinge­gen wie gewohnt Lehrer-Teams mit fächerüber­greifend­en Unter­richtsmod­ulen aus dem Sekun­dar­bere­ich gefragt, die ihre Arbeit vorstellen möcht­en.

Unter www.lehrerpreis.de kön­nen sowohl Schüler als auch Lehrkräfte Pro­jek­te in der jew­eili­gen Kat­e­gorie anmelden und alle notwendi­gen Wet­tbe­werb­sun­ter­la­gen hochladen. Bei der Begrün­dung des Vorschlags soll­tet Ihr Euch aber etwas Gutes ein­fall­en lassen – denn die Mit­be­wer­ber wer­den Jahr für Jahr mehr.

Red+ Kids

Vom innovativen Klassenzimmer zur Preisverleihung nach Berlin

Die Beteili­gung an dem bun­desweit­en Wet­tbe­werb ist mit­tler­weile eben­so groß wie der Ein­fall­sre­ich­tum der nominierten Lehrkräfte. Zum zehn­jähri­gen Jubiläum sandten im let­zten Jahr 4.800 Schüler und Päd­a­gogen ihre Bewer­bun­gen ein. Im Jan­u­ar 2018 wur­den 16 Preisträger und sechs Lehrer-Teams aus zehn Bun­deslän­dern aus­geze­ich­net. Die aktuelle Wet­tbe­werb­srunde wird Ende 2019 eben­falls mit ein­er feier­lichen Preisver­lei­hung in Berlin gekrönt. Bis dahin darf sich die Jury aber erst­mal bei der Auswahl der span­nend­sten Pro­jek­te den Kopf zer­brechen.

Preisverleihung_Deutscher_Lehrerpreis

Deutscher Lehrerpreis: Finanzspritze für neue Schulprojekte

Den drei überzeu­gend­sten Unter­richt­skonzepten winken Preise im Gesamtwert von 13.000 Euro. Das Gewin­nerteam der Kat­e­gorie „Unter­richt inno­v­a­tiv“ kann stolze 5.000 Euro für das näch­ste Schul­pro­jekt ein­pla­nen. Über diese lukra­tive Ausze­ich­nung freuten sich zulet­zt die Päd­a­gogen des Aach­en­er Gym­na­si­um St. Leon­hard. Bei ihrem GLAS-Pro­jekt kon­nten sich die Schüler bei regelmäßi­gen Videokon­feren­zen mit Gle­ichal­tri­gen aus der nieder­ländis­chen Part­ner­schule aus­tauschen.

Euer Lehrer hat viele cool­ere Unter­richt­sideen und motiviert Euch mit beson­deren Lern­meth­o­d­en? Dann haut in die Tas­ten und meldet ihn bis spätestens 24. Juni 2019 für den Deutschen Lehrerpreis an!

Wer ist Dein Lehrer 4.0 und warum hätte er eine beson­dere Ausze­ich­nung ver­di­ent? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren