Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
Eine Drohne lässt Baumsamen fallen um den Wald aufzuforsten

Bye bye South by Southwest: Das sind die Highlights des SXSW Festivals 2017

Das Inter­ac­tive Fes­ti­val der SXSW 2017 hat seine Pforten geschlossen. Unzäh­lige Ses­sions und Pan­els zu den Zukun­ft­strends der Dig­i­tal-Branche sind im wahrsten Sinne des Wortes über die Bühne gegan­gen.

Zeit für ein kleines Resümee: Welche Trends sind bei den SXSW-Experten ger­ade beson­ders ange­sagt und welche Inno­va­tio­nen erwarten uns in näch­ster Zeit? Das alles erfährst Du jet­zt.

Gewinne, Gewinne, Gewinne: Die Preisträger der Interactive Innovation Awards

Schon in unserem Aus­blick auf die SXSW 2017 haben wir Dir zwei Anwärter auf jew­eils einen Inter­ac­tive Inno­va­tion Award vorgestellt. Zur Erin­nerung: Das war ein­mal der Prime Nee­dle Free Injec­tor von Por­tal Instru­ments – eine Spritze, die ohne Nadel auskommt. Und als zweites DuoSkin, das Blattgold-Tat­too, mit dem Du Geräte in Dein­er Nähe steuern kannst. Die Fea­tured-Kristal­lkugel hat dabei ganze Arbeit geleis­tet. Denn bei­de haben sich in ihren Kat­e­gorien tat­säch­lich durchge­set­zt und einen der begehrten Awards abges­taubt.

Ins­ge­samt gab es 13 der Preise zu gewin­nen – und ein­er der Awards geht sog­ar nach Deutsch­land. Denn das Pots­damer Start-up Holo­plot hat in der Kat­e­gorie Music & Audio fleißig abgeräumt. Was steckt hin­ter Holo­plot? Ein Soundsys­tem für Konz­ert­säle, Bahn­höfe, Museen und andere weitläu­fige Orte, an denen es etwas zu hören geben soll. Das Prob­lem bis­lang: Jed­er hört alles. Am Bahn­steig hörst Du zum Beispiel auch die Ansagen für den Zug vom Nach­bar­gleis. Mit Holo­plot passiert das nicht. Denn das Sys­tem beste­ht aus bis zu 1000 Laut­sprech­ern, die einzeln ges­teuert wer­den kön­nen. Ergeb­nis: Jed­er hört nur das, was für ihn wichtig ist. Am Bahn­steig bekommst Du also nur noch für Dich rel­e­vante Ansagen zu hören. Und bei einem Vor­trag kön­nte eine Seite des Saales das Orig­i­nal zu hören bekom­men und die andere Seite eine Über­set­zung. Und zwar ohne, dass die jew­eils andere Seite etwas davon mit­bekommt.

Du stehst auf dig­i­tale Inno­va­tio­nen? Dann lass Dir die übri­gen Preisträger auf keinen Fall ent­ge­hen.

Die Top-Themen von der SXSW 2017

Ausze­ich­nun­gen sind etwas Hand­festes. Trends dage­gen eher eine vage Prog­nose. Doch die SXSW 2017 liegt bei den Dig­i­tal­trends der kom­menden Zeit meist goldrichtig. Und das waren 2017 vor allem die fol­gen­den The­men:

Künstliche Intelligenz

Intel ist überzeugt: In Zukun­ft wer­den Maschi­nen und Algo­rith­men nicht mehr nur ein­fache Auf­gaben erledi­gen, son­dern selb­st Entschei­dun­gen tre­f­fen und Zusam­men­hänge erken­nen kön­nen. Okay, das ist keine allzu gewagte These. Doch schon 2020 soll die für kün­stliche Intel­li­genz notwendi­ge Date­n­analyse am meis­ten Rechen­pow­er auf den Servern dieser Welt ver­schlin­gen. Denn dig­i­tale Assis­ten­ten mit Grips sind super wiss­be­gierig und zusät­zlich natür­lich auch noch fast über­all einzuset­zen. Sie unter­schei­den dann nicht mehr nur 0 und 1 oder fahren ein Pro­gramm ab, son­dern informieren sich selb­st­ständig über einen Sachver­halt und liefern anschließend eine fundierte Entschei­dung. Und dafür müssen sie natür­lich jede Menge Dat­en zur Ver­fü­gung haben und analysieren. Ins­ge­samt ist KI also ein super span­nen­des Feld, das immer mehr an Bedeu­tung gewin­nt.

Virtual Reality und Augmented Reality

Ob virtuelle Welt oder virtuelle Ele­mente in der echt­en Welt: Allein die Anzahl der SXSW-Ver­anstal­tun­gen ließ keinen Zweifel daran, dass sich VR und AR zunehmender Beliebtheit erfreuen und ein fes­ter Bestandteil des Giga­bit-Zeital­ters sind. Aber: Ein wirk­lich beein­druck­endes VR-Erleb­nis ist das Ergeb­nis har­ter Entwick­lungs-Arbeit. Denn obwohl es fast so viele VR- wie Son­nen­brillen auf dem SXSW Inter­ac­tive Fes­ti­val zu sehen gab, ste­hen die VR-Inhalte erst noch in den Startlöch­ern. Es machte den Ein­druck, dass die Anbi­eter sich selb­st erst ein­mal ori­en­tieren müssen. Denn VR ist eben für viele kom­plettes Neu­land – jed­er hat auf ein­mal die Möglichkeit eine ganz eigene Welt zu kreieren oder die echte Welt mit virtuellen Ele­menten anzure­ich­ern.

Mobilität in der 5G City

Es gibt klas­sis­che The­men-Messen und es gibt die South by South­west. Mit­tler­weile wer­den dort sog­ar Autos präsen­tiert und selb­st Daim­ler-Chef Dieter Zetsche trat in tex­anis­chen Cow­boy-Stiefeln auf. Denn selb­st­fahrende Autos und alter­na­tive Antriebe verbinden das tra­di­tionelle Auto mit der High­tech-Welt. Auf der SXSW gab es weit­ere Ein­drücke, wie Mobil­ität in der 5G City ausse­hen kön­nte. Vielle­icht reist Du bald schon in gemütlich­er Lounge-Atmo­sphäre mit Deinem selb­st­fahren­den Auto über die Straßen dieser Welt. Einen Vorgeschmack darauf gibt Eve, der Pro­to­typ des chi­ne­sis­chen Start-ups Nio, der auf der SXSW erst­mals vorgestellt wurde. Von außen wirkt es  futur­is­tisch. Und innen zwar hochmod­ern, aber in erster Lin­ie super gemütlich. Plus: Ein dig­i­taler Assis­tent namens Nomi ist auch noch mit an Bord. Er erfüllt Dir Deine Wün­sche und soll Dich mit der Zeit sog­ar so gut ken­nen­ler­nen, dass Du gar nichts mehr zu sagen brauchst. So schließt sich der Kreis zur kün­stlichen Intel­li­genz dann wieder.

Das waren unsere High­lights von der SXSW 2017 – und trotz­dem nur ein klein­er Teil dieses einzi­gar­ti­gen Fes­ti­vals. Welche SXSW-Inno­va­tion hat Dich am meis­ten beein­druckt? Schreib es uns in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren