Alles Easy - Behalte was Dir gehört: Deine Daten-Reserve im GigaDepot

The New Pope, Jude Law, John Malkovich, Sky

Alles Easy - Behalte was Dir gehört: Deine Daten-Reserve im GigaDepot

Ob Dosen­ravi­o­li oder Ein­ma­chob­st – schon Oma und Opa wussten ein paar Reser­ven zu schätzen. Was im Smart­phone-Zeital­ter aber noch nüt­zlich­er sein kön­nte als ein voller Vor­ratskeller, wäre doch ein Lager für Dein nicht aufge­braucht­es Daten­vol­u­men: Bleibt am Monat­sende etwas übrig, kannst Du die restlichen Megabytes ein­fach im näch­sten Monat als Reserve nutzen. Wie das geht, erk­lärt Dir Flo in ein­er neuen Folge Alles Easy.

Mal hörst Du in einem Monat sämtliche Deez­er-Playlists durch, stöberst unter­wegs durch die Tiefen des World Wide Web und streamst die neuste Staffel Dein­er Lieblingsserie – dann gönnst Du Deinem Smart­phone mal wieder etwas Ruhe und schon­st damit auch Dein Daten­vol­u­men. Blöd nur, dass das am Monat­sende ver­fällt und Du bezahlte Megabytes ver­schenkst. Das muss nicht sein. Voda­fone ver­längert das Min­desthalt­barkeits­da­tum Dein­er monatlichen Dat­en-Flat und richtet Dir ein virtuelles Reserve­lager ein. So kannst Du als Neu- und Bestand­skunde in einem Red2016- oder Voda­fone-Young-Tarif mit dem neuen GigaDe­pot Dein Daten­vol­u­men kün­ftig noch effizien­ter nutzen.

Kostenloser Datenpuffer – Wer kann das GigaDepot nutzen? 

Ab dem 11. April nimmst Du Dein unver­surftes Daten­vol­u­men ein­fach mit in den näch­sten Monat und kannst Deinen neuen Red-Tarif noch flex­i­bler nutzen. Zeit­gle­ich gehen übri­gens auch gle­ich fünf frische Smart­phone-Tar­ife an den Start, die mit Daten­paketen zwis­chen zwei und 25 Giga­byte noch mehr Leis­tung beim High­speed-Sur­fen und Tele­fonieren auf Lager haben. Dein aktueller GigaSpeed-Tarif läuft noch eine Weile? Kein Prob­lem, denn nicht nur als Neukunde oder Ver­tragsver­län­ger­er kannst Du die neuen Ange­bote buchen, son­dern auch als Bestand­skunde noch vor Ver­tragsende wech­seln. Wenn Du 2016 einen Voda­fone-Young-Tarif abgeschlossen hast, ist das GigaDe­pot eben­falls kom­plett kosten­frei nutzbar. Hast Du zum Beispiel 500 Megabytes Deines 8 GB Red-L-Tar­ifs nicht ver­braucht, wer­den diese am Monat­sende in den Giga-Tank aus­ge­lagert und ste­hen Dir somit im Fol­ge­monat zur Ver­fü­gung. Sobald Du das reg­uläre Daten­lim­it erre­icht hast, greift Dein Smart­phone automa­tisch auf die Reserve zurück und Du kannst weit­er­hin mit voller LTE-Geschwindigkeit im mobilen High­speed-Netz von Voda­fone sur­fen.

Bezahlt, getauscht, geschenkt? – Alles muss mit ins GigaDepot

Was musst Du nun tun, um Deine ungenutzten Bytes im virtuellen Lager zu ver­stauen? Wenn du bere­its einen Ver­trag aus dem Red- oder Young-Port­fo­lio von 2016 oder später hast – Nichts! Ganz ohne Buchung, Tar­ifwech­sel oder Extra-Kosten wird Dein GigaDe­pot automa­tisch aktiviert und Du nimmst sämtliche Dat­en mit, die Du im Vor­monat bezahlt oder getauscht hast. Neben dem Basisvol­u­men Deines Tar­ifs wer­den näm­lich auch dazuge­buchte Giga- und Megabytes zusät­zlich­er Dat­en-Optio­nen über­nom­men. Darüber hin­aus kannst Du auch als Voda­fone Young-Kunde zum Beispiel mit Swipe It! getauschte Freiminuten in den näch­sten Monat mit­nehmen. Als Red+ Nutzer kannst Du Dein anges­partes Daten­vol­u­men natür­lich auch mit Deinen Lieb­sten teilen – oder Dat­en, die Du beim GigaShar­ing von einem Fre­und oder Deinem Part­ner erhal­ten hast, in eurem gemein­samen Depot deponieren. Und selb­stver­ständlich lässt sich der Daten­puffer mit Giga­Trav­el auch europaweit im Som­merurlaub nutzen.

Sparfüchse aufgepasst: Hamstern bringt nichts

Der Unter­schied zu Omas Speisekam­mer: Das virtuelle Dat­en-Depot wird am Anfang jeden Monats entrüm­pelt und lässt sich nicht über einen län­geren Zeitraum hin­weg auf­s­tock­en. Nur „frische“ Megabytes aus dem Vor­monat wer­den ins GigaDe­pot über­nom­men, ältere ungenutzte Reserve-Bytes ver­fall­en. Gezieltes Dat­en-Sparen und Ham­stern lohnt sich also nicht. Wie viel Daten­vol­u­men Du übrig hast und Dir im näch­sten Monat zur Ver­fü­gung ste­ht, kannst Du jed­erzeit in der Mein­Voda­fone App ein­se­hen.

Übri­gens: Neben den prall gefüll­ten Daten­paketen inklu­sive GigaDe­pot ermöglicht Dir Voda­fone mit den neuen Red-Tar­ifen auch kosten­los­es WiFi-Call­ing. So kannst Du ein­fach über das WLAN-Netz mobil tele­fonieren, wenn der LTE-Funk zum Beispiel in der Tief­garage mal etwas schwächelt.

So bist Du mit den neuen Red-Paketen und Deinem per­sön­lichen GigaDe­pot in Sachen mobiles Sur­fen noch flex­i­bler aufgestellt und hast mehr von Deinem Voda­fone-Tarif. Nicht zu vergessen: Die Daten­re­serve im virtuellen Lager raubt keinen Platz, kostet wed­er Geld noch Zeit und ist garantiert frei von Kon­servierungsstof­fen – Oma und Opa wür­den Augen machen.

Kön­ntest Du eine paar Reserve-Bytes am Monat­sende auch öfter ganz gut gebrauchen? Wir freuen uns, wenn Du einen Kom­men­tar auf Lager hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren