Junge Frau mit iPhone in der Hand
: :

Android-Datenübertragung auf den Mac: So funktioniert es

Um Dat­en zwis­chen Deinem Android-Gerät und einem Mac zu trans­ferieren, ste­hen Dir zwei Optio­nen zur Auswahl. Welche das sind und was Du bei diesem Vor­gang berück­sichti­gen soll­test, ver­rat­en wir Dir an dieser Stelle.

Es gibt eine Menge gute Gründe, um etwas vom Smart­phone oder Tablet auf den heimis­chen Mac über­tra­gen zu wollen, – und natür­lich auch ander­sherum. Zum Beispiel, wenn Du wichtige Doku­mente und/oder Medi­en­dateien sich­ern möcht­est. Und so geht’s:

Dateien mit dem USB-Kabel übertragen

Ver­fügt Dein Com­put­er über Mac OS in der Ver­sion X 10.5 oder höher und Dein mobiles Endgerät über eine neuere Android-Ver­sion als 3.0 Hon­ey­comb, funk­tion­iert die Über­tra­gung via USB-Kabel recht ein­fach: Im ersten Schritt lädst Du Dir die App Android File Trans­fer auf Deinen Mac herunter und instal­lierst sie. Nach dem ersten Öff­nen des Pro­gramms wird es sich jedes Mal automa­tisch öff­nen, wenn Du Dein mobiles Endgerät via USB-Kabel anschließt.

Hast Du das getan, musst Du auf dem Dis­play Deines Android-Smart­phones oder -Tablets auf die Benachrich­ti­gung „USB für …“ tip­pen. Danach wählst Du den Reit­er „Dateien über­tra­gen“ aus. Auf dem Mac sollte ein Über­tra­gungs­feld erscheinen. Darin kannst Du die zu trans­ferieren­den Dateien suchen und von ein­er Seite auf die andere ziehen. Es beste­ht übri­gens ein 4-GB-Lim­it je Über­tra­gung. Willst Du eine größere Daten­menge auf ein­mal über­tra­gen, ver­wen­d­est Du am besten ein anderes Trans­fer-Werkzeug – zum Beispiel Hand­Shak­er.

Ein Mac-PC in einem Büro mit hölzerner Wand.

Das Zusam­men­spiel zwis­chen Mac und Android-Gerät funk­tion­iert beispiel­sweise mit der App Android File Trans­fer.

Dateien mithilfe Deines Google-Kontos übertragen

Alter­na­tiv kannst Du als Besitzer eines Google-Kon­tos die Dateien, Deine Lieblingsmusik und all Deine Fotos über Google Dri­ve, Google Play und Google Fotos ver­wal­ten – sowohl über Deinen Mac als auch über Dein Android-Gerät. Alles Wis­senswerte zur intel­li­gen­ten Dateiver­wal­tung mit Google Dri­ve find­est Du übri­gens in diesem Rat­ge­ber. Außer­dem ver­rat­en wir Dir sechs prak­tis­che Funk­tio­nen für Google Fotos, die Du (vielle­icht) noch nicht auf dem Schirm hat­test.

Zusammenfassung

  • Es gibt mehrere Wege, um Dateien zwis­chen Android-Gerät und Mac auszu­tauschen.
  • Eine funk­tion­iert mith­il­fe der App­lika­tion Android File Trans­fer und einem USB-Kabel.
  • Mith­il­fe eines Google-Kon­tos und den dazuge­höri­gen Ser­vices funk­tion­iert der Datei-Zugriff jedoch auch mit unter­schiedlichen Geräten.

Kon­ntest Du mit unseren Tipps Deine Dateien erfol­gre­ich über­tra­gen? Oder hast Du vielle­icht sog­ar einen alter­na­tiv­en Lösungsvorschlag? Schreib uns Deine Antwort gerne in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren