Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
Elternratgeber digital: Die besten Smartwatches für Kids

Android Basics: Smartphone zurücksetzen und Daten sicher löschen

Irgend­wann ist es ein­mal soweit: Dein Android-Smart­phone ist reif für ein neues Geräteleben. Um dem Gerät wieder etwas mehr Spritzigkeit zu ver­lei­hen oder ein­fach mal das Dat­en-Chaos zu beseit­i­gen, soll­test Du es auf Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­set­zen. Hier­bei ist es auch wichtig, Deine Dat­en sich­er zu löschen. Wie das funk­tion­iert, erfährst Du hier.

Ob Du es ein­fach nur als Ersatzgerät in die Schublade leg­en, an Dein Kind weit­ergeben oder verkaufen möcht­est: Ein neues Geräteleben ist ein sin­nvoller Zeit­punkt zum Zurück­set­zen. Ganz beson­ders, wenn Du und Dein Smart­phone getren­nte Wege gehen. Dann soll­test Du auch den Android-Spe­ich­er sich­er löschen. Wie das genau funk­tion­iert, erfährst Du jet­zt. Tipp: Erst bis zum Ende lesen und dann losle­gen.

Android-Smartphone zurücksetzen

Der ein­fach­ste Schritt zum Start in ein neues Geräteleben ist das Zurück­set­zen auf Werk­se­in­stel­lun­gen. Die Option find­est Du in den Ein­stel­lun­gen unter Sich­ern und zurück­set­zen. Hier kannst Du entwed­er nur alle Ein­stel­lun­gen in den Ursprungszu­s­tand ver­set­zen oder aber eben auch Dein kom­plettes Android-Gerät inklu­sive Apps, SMS, Bilder und Co. auf Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­set­zen. Ein­mal durchge­führt, erscheint beim näch­sten Start wieder der Ein­rich­tungsas­sis­tent und Du kannst die ersten Schritte mit Deinem Gerät wieder­holen.

basics_1

Großes Aber: Deine Dat­en liegen noch immer auf dem Smart­phone-Spe­ich­er. Sie sind nur nicht mehr sicht­bar. Stell Dir vor, Du hast die Augen ver­bun­den. Du siehst die Welt nicht mehr, aber sie ist immer noch da. So ähn­lich funk­tion­iert auch das Zurück­set­zen auf Werk­se­in­stel­lun­gen. Dadurch bekommt Android bloß eine Augen­binde und sieht die Dat­en im Spe­ich­er nicht mehr. Wer die Dat­en trotz­dem sehen möchte, braucht die dig­i­tale Augen­binde bloß abzunehmen. Und das ist fast genau­so leicht wie das Abnehmen ein­er echt­en Augen­binde. Deshalb ist es in den aller­meis­ten Fällen auch wichtig, die Dat­en sich­er zu löschen.

Daten vom Android-Smartphone sicher löschen

Sicheres Löschen erre­ichst Du nur durch zwei Meth­o­d­en: Entwed­er über­schreib­st Du den Spe­ich­er (mehrfach) mit anderen Dat­en oder Du ver­schlüs­selst die vorhan­de­nen Dat­en. Das gilt nicht nur für Android-Geräte, son­dern auch für andere Smart­phones, Tablets, Com­put­er, Kam­eras und so weit­er.

Und unter Android ist es ein­fach­er, Deine Dat­en zu ver­schlüs­seln anstatt sie zu über­schreiben. Denn die Ver­schlüs­selung kannst Du bequem mit Bor­d­mit­teln ver­an­lassen. Navigiere dazu in die Ein­stel­lun­gen. Je nach Gerät ist die Funk­tion unter Sicher­heit oder Spe­ich­er zu find­en. Dort hast Du die Möglichkeit das Tele­fon zu ver­schlüs­seln. Anschließend ist zum Starten immer eine PIN, ein Muster oder Pass­wort nötig.

Der Clou: Wenn Du Deine Dat­en zuerst ver­schlüs­selst und Dein Smart­phone danach auf Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­set­zt, bleiben die Dat­en ver­schlüs­selt. Wer sich also ohne die dig­i­tale Augen­binde auf dem Spe­ich­er umschaut, find­et nur wirres Zeug und keine brauch­baren Dat­en mehr. Wenn Du Dein Smart­phone also weit­ergeben oder verkaufen möcht­est, ver­schlüssle zuerst den Spe­ich­er und set­ze das Smart­phone anschließend auf Werk­se­in­stel­lun­gen zurück. Falls Du eine Spe­icherkarte in Deinem Android-Gerät benutzt, kannst Du damit genau­so vorge­hen. Oder sie ein­fach bei Dir behal­ten.

„Hilfe, auf meinem Smartphone kann ich nur die SD-Karte verschlüsseln. Was jetzt?“

Du benutzt wahrschein­lich ein Smart­phone mit Android 6 oder neuer. Diese Geräte ver­schlüs­seln den Geräte­spe­ich­er ab Werk automa­tisch. Das ist eine Sicher­heitsvor­gabe von Google und muss von allen Her­stellern einge­hal­ten wer­den. Deshalb find­est Du die Option auch nicht mehr in den Ein­stel­lun­gen.

Du find­est diesen Artikel hil­fre­ich und möcht­est Dich noch bess­er über Dein Android-Smart­phone informieren? Hier find­est Du weit­ere Artikel der Rei­he „Android Basics“ mit nüt­zlichen Tipps & Tricks zu Deinem Android-Gerät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren