Alles Easy: So bringen Dich Future Sports ins Schwitzen

Alles Easy: So bringen Dich Future Sports ins Schwitzen

Egal, ob Du Deine Lieblingssportler im Wettkampf anfeuerst oder Dich selbst an Fitnessgeräten auspowerst: Digitale Technologien eröffnen ganz neue Möglichkeiten für das Sport- und Trainingserlebnis. Wir zeigen Dir, wie Dich Future Sports ins Schwitzen bringen können. 

Wer denkt, mit Fitnesstrackern, vernetzten Sportgeräten und smarten Trainern auf dem Smartphone wäre die Sportbranche schon auf dem Zenit der Digitalisierung, wird künftig nicht schlecht staunen. Zukunftstechnologien wie Virtual Reality, das Internet of Things (IoT) und der neue Mobilfunkstandard 5G halten im Sport Einzug und bieten ganz neue Spiel- und Trainingserfahrungen.

Vanessa nimmt Dich in einer neuen Folge Alles Easy mit in die vernetzte Welt des Future Sports und zeigt Dir, worauf sich Fitness-Fans und Hobby-Sportler freuen können.

Virtual Reality bringt Sport-Highlights in Dein Wohnzimmer 

Wie wäre es, wenn Du bei der nächsten Fußball-WM bei jedem Spiel live dabei sein könntest, einmal beim Formel-1-Rennen in der Boxengasse stehen würdest oder Profi-Skispringern auf der Schanze mal über die Schulter schaust? Alles kein Problem: Mit einer VR-Brille holst Du das Stadion, die Skipiste oder Rennstrecke direkt zu Dir ins Wohnzimmer und kannst Sport-Events im VR-Livestream hautnah miterleben. Einen Vorgeschmack liefert der Fußballclub Real Madrid, der nicht nur den weltweit ersten VR-Channel mit 360-Grad-Inhalten gestartet hat, sondern seinen Fans mit der eigens entwickelten VR-App Real Madrid Virtual World exklusive Einblicke in seine heiligen Hallen gewährt.

Future Sports in virtuellen Welten

Digitale Technologien bieten Dir aber nicht nur als Zuschauer neue Erlebnisse. VR-Simulationen, VR-Games und virtuelle Trainer können bei Deinem Workout neue Trainingsanreize geben und Dich mit Gamification-Features bei sportlichen Herausforderungen zu Höchstleistungen anspornen. Dabei kannst Du natürlich auch Sportarten ausprobieren, die Du Dir in der realen Welt nie zutrauen würdest – und zwar an Orten, an denen Sport eigentlich undenkbar ist: Ski-Racing auf dem Mount Everest, Paragliding im Weltall oder ein Hindernislauf durch den Dschungel – in der Virtual Reality kannst Du als Extremsportler Rekorde aufstellen.

Smarte Sportausrüstung optimiert Dein Training

Natürlich ergänzen moderne Technologien auch die Sportausrüstung. Mit individuell gefertigten Knieschonern, Helmen oder Sportschuhen aus dem 3D-Drucker rutscht, kneift und wackelt beim Sport der Zukunft garantiert nichts mehr. Neben Fitnesstrackern am Handgelenk pushen Dich künftig auch neuartige Wearables zu Bestleistungen. Schuhsohlen mit Bluetooth-Sensoren können zum Beispiel Deine Geschwindigkeit, Vitalwerte und Deinen Laufstil erfassen, um Dir per App personalisiertes Feedback zu geben. Die Performance-Analyse hilft nicht nur beim effektiven Fitness- und Gesundheitsmanagement, sondern auch bei der Optimierung Deines Trainings.

Virtuell und vernetzt: 5G und IoT auf dem Sportplatz

Zukunftstechnologien sind im Profisport tatsächlich keine Fiktion oder Seltenheit mehr. In der US-amerikanischen Football-Liga NFL zum Beispiel trainieren insbesondere die Quarterbacks gerne mit VR-Brillen, wobei Sensoren an ihrem Körper biometrische Daten wie die Herzfrequenz messen. Auch auf dem Fußballplatz sind bereits VR-Anwendungen und modernste Computertechnik im Spiel, um den Kickern einen detaillierten Überblick über ihre Leistung zu bieten.

Für das Echtzeit-Monitoring und präzisere Sportanalysen entwickelt zum Beispiel das Münchner Start-up Kinexon neue IoT-Lösungen. Die Technologien unterstützen nicht nur Athleten beim Training, sondern liefern auch Live-Daten, die den nächsten Stadionbesuch mittels Augmented Reality individualisierbar machen. Über die Kameraansicht Deines Smartphones könntest Du zum Beispiel auf Wunsch Leistungsdaten zu jedem einzelnen Sportler abrufen. Mit 5G auf dem Rasen wollen auch Vodafone und die Deutsche Fußball Liga (DFL) in der Bundesliga-Saison 2019/2020 Echtzeit-Statistiken mit einer AR-App ermöglichen.

Future Sports an der Konsole: Hochleistungstechnologien für esports-Profis

Nicht nur im klassischen Sport eröffnet die Digitalisierung neue Möglichkeiten und Erlebniswelten. Wer Future Sports sucht, kommt am esports nicht vorbei. Während Sportwissenschaftler dem Profi-Gaming schon eine Zukunft als olympische Disziplin voraussagen, hat die Electronic Sports League (ESL) bereits eine Art esports-Bundesliga eingeführt. Doch egal, ob Fifa, CS:GO oder Fortnite: esports-Events füllen mittlerweile die größten Stadien der Welt und begeistern Millionen Gaming-Fans im Livestream. Weil für den Sieg an der Konsole auch körperliche Fitness gefragt ist, werden Profi-Gamer wie die Fifa-Talente von VfL Wolfsburg beim Fitnesstest mit moderner Technik durchgecheckt und müssen zum Beispiel beim Eye-Tracking ihre Reaktionsfähigkeit beweisen.

Vodafone ist von dem Potenzial dieses Future Sport-Segments schon lange überzeugt und ist nicht nur Partner der ESL, sondern auch Hauptsponsor der esports-Wölfe und CS:GO-Talente des mousesports-Teams.

Mehr zum Thema esports hat Flo für Dich in einer eigenen Alles Easy-Folge zusammengefasst.

Neben top-trainierten Hochleistungssportlern brauchen Future Sports im digitalen Zeitalter natürlich auch hochleistungsfähige Highspeed-Netze. In dieser Disziplin zeigt Vodafone gerne vollen Einsatz und stellt neue Bestmarken auf. Der Startschuss für den 5G-Netzausbau und die ersten 5G-Handy-Tarife ist bereits gefallen. Den Sport der Zukunft wird der neue Mobilfunkstandard mit Gigaspeed-Performance und innovativen Echtzeit-Anwendungen auf das nächste Level bringen.

Bist Du schon fit für den Sport der Zukunft? Schreib uns, auf welche Innovationen und Erlebnisse in der Welt des Future Sports Du Dich besonders freust!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren