5G: Die Grundlage für das Gigabit-Zeitalter

5G: Die Grundlage für das Gigabit-Zeitalter

Hunderte Milliarden vernetzte Geräte. Darunter selbstfahrende Autos, das Internet der Dinge und neuartige Lösungen, die erst durch die neuen Netz-Möglichkeiten entstehen können.

5G, der Mobilfunkstandard der fünften Generation und Nachfolger von LTE (4G), hat einen großen Anteil am Weg in die Gigabit-Gesellschaft. Hier bekommst Du die wichtigsten Infos rund um den Mobilfunkstandard der nächsten Generation.

Mit 5G wird das Netz schneller und schlauer

Wenn Du heute mit Deinem Smartphone im LTE-Netz von Vodafone online bist, surfst Du mit maximaler Geschwindigkeit mit bis zu 500 Mbit/s. Im Tarif Red XL sogar mit unbegrenztem Datenvolumen. Doch im Vergleich zum LTE-Nachfolger 5G ist das bloß ein Tropfen auf den heißen Stein. Denn 5G liefert wirklich rasante Geschwindigkeiten. Bis zu 10 GigaBit pro Sekunde kann der neue Mobilfunkstandard übertragen. Außerdem legt er auch bei der Latenz – Gamer sprechen vom Ping – ziemlich zu. Denn die vielen Datenpakete landen in Echtzeit an ihrem Bestimmungsort. Der Ping liegt dann unter einer Millisekunde. Das Beste dabei: Das 5G-Netz von Vodafone wird intelligent sein und genau wissen, ob Du gerade maximale Bandbreite, super niedrige Latenzzeiten oder beides benötigst. Durch das sogenannte Beam-Forming bekommt Dein Smartphone immer eine für den jeweiligen Zweck optimale Verbindung geboten.

5G Lab: Vodafone macht den Härtetest

Damit das in Zukunft tatsächlich tadellos funktioniert, testet Vodafone im brandneuen 5G Lab bereits heute die neuesten Smartphones, Sende-Antennen und Geräte für das Internet der Dinge auf Herz und Nieren. So kannst Du sicher sein, dass Dein erstes 5G-Smartphone den Härtetest in Düsseldorf bestanden hat und Dich optimal mit Gigaspeed versorgen wird. Fünf Showcases veranschaulichen, wie die Zukunft mit 5G aussehen wird. Du möchtest mehr über das 5G Lab von Vodafone wissen? Erfahre mehr.

Darauf kannst Du Dich bei 5G freuen

Ob Virtual Reality (VR), vernetzte Maschinen (M2M) oder ganz neue Ideen – ohne ein starkes Netz wären viele Möglichkeiten nicht nutzbar.  Doch mit dem superschnellen 5G-Netz sind Innovationen und Technologien viel leichter umzusetzen.  Das Spannende an 5G ist die unglaublich hohe Bandbreite in Kombination mit geringer Latenz. Oder anders gesagt: Noch nie zuvor konnten derart viele Daten in unter einer Millisekunde übertragen werden. Beides zusammen wird in Zukunft ganz neue Möglichkeiten bieten. Die wichtigsten 5G-Neuerungen stellen wir Dir kurz vor.

Selbstfahrende Autos und LKW

Dein Auto wird in Zukunft mit allerlei Technik ausgestattet sein, um selbstständig fahren zu können. Doch erst mit 5G kommt der echte Mehrwert hinzu. Denn alle selbstfahrenden Autos in einem bestimmten Radius werden miteinander vernetzt sein und Daten in Echtzeit austauschen. So weiß Dein Auto zum Beispiel, was nach der nächsten Kurve passiert ist, weil ein vorausfahrendes Auto es schon weitergegeben hat. LKW können dann ganz dicht hintereinander im Windschatten fahren. Muss der vorausfahrende Brummi auf die Bremse treten, dann tun das alle folgenden Trucks automatisch gleichzeitig, weil sie in Echtzeit per 5G informiert wurden.

Ärzte behandeln per Telemedizin

Bei Telemedizin befinden sich Arzt und Patient an unterschiedlichen Orten. Dank 5G sind sie trotzdem in Echtzeit miteinander verbunden – und zwar sowohl am Unfallort als auch bei einer geplanten Operation in einem entfernten Land. Spezielle Handschuhe können die Bewegungen des Chirurgen in Echtzeit übertragen, sodass notwendige Operationen auch über Landesgrenzen hinweg in Echtzeit durchgeführt werden können. Notärzte können von der Zentrale aus in Windeseile erste Hilfe leiten, ohne jeweils zu unterschiedlichen Orten ausrücken zu müssen.

Einzelstücke vom Fließband

Mit 5G wirst Du wohl kaum noch aus unterschiedlichen Produktvarianten auswählen müssen, sondern kannst Deine eigenen Vorstellungen bis ins kleinste Detail ordern. Bei manchen Produkten funktioniert das heute schon, aber dann ist oft ein hoher Aufpreis fällig. Mit 5G können aber zum Beispiel Fertigungsstraßen ganz individuell arbeiten.

Hast Du Lust auf weitere spannende Einsatzmöglichkeiten für 5G? Dann schlendere doch mal kurz durch die City der Zukunft. Dort erfährst Du unter anderem, wie 5G die Rush Hour abschaffen wird, wie das vernetzte Leben auf einem Bauernhof der Zukunft aussieht und weshalb Straßenlaternen durch 5G zu echten Multitalenten werden.

Das Gigabit-Zeitalter mit 5G wird aufregend. Welche Möglichkeiten gefallen Dir davon am besten? Sende uns Deine Meinung mit Highspeed in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren