Glasfaser für die Multichannel-Strategie: METRO und Vodafone digitalisieren den Großhandel

:

Glasfaser für die Multichannel-Strategie: METRO und Vodafone digitalisieren den Großhandel

Die digitale Transformation stellt auch den Handel vor einen Umbruch: weg vom rein stationären Geschäft hin zu flexiblen Absatzkanälen, die on- und offline neuartige Einkaufserlebnisse schaffen. METRO Deutschland reagiert auf diesen Trend mit einer umfassenden Digital-Offensive. Vodafone schafft mit einem Glasfasernetz die zukunftssichere Basis für den Multichannel-Großhandel der Zukunft.

Mit digitalen Kundenservices, einer einheitlichen Datenplattform und einer hochmodernen Infrastruktur möchte sich METRO Deutschland für das digitale Zeitalter rüsten. Um Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu optimieren und auf allen Kanälen ein konsequent hochwertiges Kundenerlebnis zu schaffen, legt das Unternehmen mit einem leistungsfähigen Glasfasernetz von Vodafone den Grundstein.

Digital-Offensive für zukunftsweisende Einkaufserlebnisse

METRO betreibt in Deutschland 103 Großmärkte. Das Unternehmen mit mehr als 14.000 Mitarbeitern bietet seinen vier Millionen Kunden schon heute umfassenden Service mit einem der größten Kundenmanagement-Teams seiner Branche. Deutschlands führender Großhändler möchte das Kundengeschäft mit digitalen Services ausbauen und gleichzeitig die internen Abläufe maßgeblich optimieren.

Einheitliche Datenplattform für eine ganzheitliche Digitalstrategie

Die Neuausrichtung von METRO Deutschland umfasst die Digitalisierung der Touchpoints auf allen On- und Offline-Kanälen – angefangen von den 103 Großmärkten in Deutschland über die Belieferung mit Food Service Distribution (FSD) bis hin zu den Online-Services und dem Kundenmanagement. Um das Einkaufserlebnis möglichst individuell, effizient und unkompliziert zu gestalten, überarbeitet METRO seine gesamte IT-Infrastruktur und implementiert neue Software-Lösungen in seine Geschäftsprozesse. Übergeordnetes Ziel ist es, alle Systeme über eine einheitliche Plattform zu verknüpfen und sowohl den Kunden als auch Mitarbeitern den Echtzeit-Zugriff auf kanalübergreifende Daten zu ermöglichen.

Service-Optimierung auf allen Kanälen

Ein innovativer Online-Bestellservice ist das strategische Kernelement der professionellen Multichannel-Strategie. Die Funktionen des Kundenportals myMETRO sollen künftig auch mobil über die neue METRO App zur Verfügung stehen und erweitert werden. Mit der Salesforce-App führt METRO auch die Funktionen der internen Kundenmanagement-Systeme auf dem Smartphone zusammen und schafft eine einheitliche Digitallösung für die Kundenbetreuung. Die hauseigene Coupon Cloud soll die Abwicklung von Coupons und Gutscheinen an den Marktkassen vereinfachen, während die Driver App Fahrer bei allen Schritten der Belieferung unterstützt. Zudem überarbeitet METRO Deutschland das Management seiner Kundenstammdaten und verbessert mit einem Multichannel-Projekt den Einkauf über alle Kanäle.

Hochleistungsfähige Basis für den zukunftssicheren Handel

Diese umfassende Digitalstrategie stellt nicht nur neue Anforderungen an das Selbstverständnis von METRO Deutschland, sondern auch an die vorhandene Infrastruktur. Glasfaser erweist sich dabei nicht nur als zukunftssichere Basis, sondern auch als technische Grundvoraussetzung zur Ermöglichung der geplanten Strategie.
Um die notwendigen Bandbreiten für die anspruchsvollen Online-Lösungen am POS bereitzustellen und interne Prozesse weiter zu automatisieren, wird METRO mit Unterstützung von Vodafone an über 100 Standorten 40.000 Meter Glasfaserkabel verlegen und die bisherigen Einzelleitungen einschließlich der analogen Anschlüsse durch einen modernen Breitband-Zugang ersetzen.

Mit Glasfaser zum Multichannel-Großhändler der Zukunft

Da das Glasfasernetz deutlich resistenter gegenüber äußeren Störeinflüsse ist, werden auch Funktionen wie die Fernwartung kritischer Anlagen (etwa dem Einbruch- und Brandmeldesystem), die Kälteüberwachung und Notruffunktion in den Aufzügen künftig weitaus zuverlässiger arbeiten. Ebenso ermöglicht die Aufrüstung eine Umstellung auf VoIP Telefonie und zentrale Telefonanlagen, was die Effizienz und Qualität alltäglicher Geschäftsabläufe erheblich steigert. Zukunftssicher ist der Breitband-Anschluss auch, weil jederzeit noch höhere Bandbreiten ohne zusätzliche Verkabelungsarbeiten aufgestockt werden können.

Für METRO stellt das moderne Glasfasernetz somit die Weichen für die umfangreichen Digitalisierungsmaßnahmen entlang aller Kundenkontaktpunkte. So sichert sich der Großhändler nicht nur klare Wettbewerbsvorteile, sondern profiliert sich mit Unterstützung von Vodafone als digitaler Vorreiter seiner Branche.

Haben Sie Ihr Business schon für das digitale Zeitalter gerüstet? Schreiben Sie uns, mit welcher Digitalstrategie Sie sich künftige Erfolge sichern.

Glasfaser interessiert auch Sie? Dann haben Sie zwei Optionen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren