Halloween-Apps für mehr Partyspaß und noch mehr Gruseleffekte.
Mann checkt die Instagram-App auf seinem Smartphone.
:

Zwischen Wahn und Witz: Die besten Grusel-Apps zu Halloween

Es geht wieder um: Nicht nur im Kino, son­dern auch auf der Straße und im Fernse­hen treibt das Böse sein Unwe­sen. Dir ist der „ganz nor­male“ Hal­loween-Wahnsinn nicht creepy genug? Dann kannst Du dem Schreck­en mit höl­lis­chen Apps auf die Sprünge helfen. Da mutieren Fre­unde zu Zom­bies, das Smart­phone zum Folterin­stru­ment und Dein Zuhause zum Hor­ror-Kabi­nett. Bist Du mutig genug für den Down­load?  

Hal­loween ist schon eine ver­rück­te Sache: Mas­sakri­ertes Gemüse erleuchtet nicht nur Veg­e­tari­er, Fried­hof­s­gärt­ner erfreuen sich leb­hafter Gesellschaft und Eltern lassen ihre Kinder Süßigkeit­en von Frem­den annehmen. Als wäre das noch nicht genug, spuken auch auf Deinem Smart­phone unheim­lich coole Apps herum. Ani­mierte Hal­loween-Wall­pa­per aus dem iTunes- und Google Play Store sor­gen für das spooky Hin­ter­grund-Ambi­ente, während Du all Deinen Mut zusam­men­nimmst, um schau­ri­gen Mythen auf den Grund zu gehen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Video: Youtube / Black­Bird Wall­pa­pers

Mit Grusellektüre zur Geisterstunde

Ob dämonis­che Hexen­zirkel, blutrün­stige Vam­pire oder ver­fluchte Mon­ster­häuser: Zu Hal­loween gehen nicht nur schau­rige Gestal­ten um, son­dern auch gruselige Geschicht­en. Viele von ihnen soll­ten lieber unter dem Siegel der Ver­schwiegen­heit bleiben, wer­den aber immer wieder im iTunes- und Google Play Store wieder­belebt. Mit dieser Samm­lung an Grusellek­türe kannst Du Dir die Hal­loween-Nacht the­men­gerecht um die Ohren schla­gen – und nur hof­fen, dass die mys­tis­chen Sto­rys nicht wirk­lich auf wahren Begeben­heit­en beruhen. Forder­st Du das Böse her­aus, kannst Du Deine Hor­ror-Erleb­nisse direkt in der App fes­thal­ten und mit anderen Uner­schrock­e­nen teilen. So man­gelt es in der Gänse­haut-Bib­lio­thek auch nie an Ner­venkitzel-Nach­schub.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

SMS aus der Hölle

Zum Gruseln find­est Du auch viele Kom­mentare und Chatver­läufe in den sozialen Net­zw­erken? In diesem Fall garantieren die Hooked Chat Sto­ries bestes Hor­ror-Kopfki­no. Mit der App aus dem Apple- und Google Play Store wirst Du Zeuge von ver­stören­den Chat­ge­sprächen und kannst durch das „Schlüs­sel­loch“ Deines Handys mitver­fol­gen, welch­es Grauen sich am anderen Ende der Leitung abspielt. Wenn Deine Hände beim Lesen noch nicht zu zit­trig sind, kannst Du in der App eben­falls Deine eige­nen Thriller- und Hor­ror-Erzäh­lun­gen ein­tip­pen. Immer­hin schreibt das Leben bekan­ntlich die besten Schauer­märchen …

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

 

Gruseln mit Witz und Henkersmahlzeit

Es muss nicht immer Hard­core-Hor­ror sein, um teu­flis­chen Spaß zu haben. Die „Hal­loween Grusel-App“ für iOS hält neben 50 kulti­gen Gänse­haut-Geschicht­en und schauer­lichen Sounds auch leichtere Kost bere­it. In der Fak­ten-Rubrik erfährst Du zum Beispiel, was Du an Hal­loween unbe­d­ingt ver­mei­den soll­test, um das Unglück nicht her­aufzubeschwören. Schla­gen Dir diese Infos doch aufs Gemüt, kannst Du Dich mit teu­flis­chen Witzen und Rezepten für ein höl­lis­ches Hal­loween-Menü auf andere Gedanken brin­gen. Die App gibt es für Android lei­der nicht, aber dafür gibt es viele Apps mit lusti­gen Rezep­tideen für Hal­loween-Par­tys.

 

Du und Dein Zombie

Nach ein­er durchzecht­en Nacht mag der Blick in den Spiegel manch­mal erah­nen lassen, wie Du als wan­del­nder Untot­er aussiehst. Welch­es Unheil Dir nach einem Zom­bie-Biss wirk­lich blüht, weißt Du aber erst, wenn Du Dich von der kosten­freien iOS und Android-App Zom­bieBooth infizieren lässt. Dank divers­er Bear­beitungs-Tools und Fil­ter mutierst Du auf einem Porträt­fo­to zum ver­we­senden Dämon, mit dem Du sog­ar inter­agieren kannst. Dafür lassen sich die erschreck­end überzeu­gen­den 3D-Grafiken auch ani­mieren und ver­wan­deln sog­ar Deinen Schmusekater in eine blutrün­stige Bestie. Nach dem Erfolg der ersten Ver­sion haben die Schöpfer für Zom­bieBooth 2 noch einige fiese Zusatzef­fek­te aus dem faulen­den Ärmel geschüt­telt.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Video: Youtube / John Kon­do

Hörst Du das auch?!

Du brauchst keine Orgel, knar­rende Die­len oder einen Pol­ter­geist auf dem Dachbo­den, um Deine Fre­unde gehörig auf die Folter zu span­nen. Die 50 Sound­ef­fek­te der kosten­freien Hal­loween Spooky Sound Box leis­ten ganze Arbeit, wenn Du ein paar hart­ge­sot­tene Gäste Dein­er Hal­loween-Par­ty in die Flucht schla­gen möcht­est. Hin­ter jedem But­ton erklingt ein ander­er schauder­hafter Sound: von schrillem Psy­choakko­rd und verz­er­rtem Geflüster bis hin zu mark­er­schüt­tern­den Schreien, die selb­st erfahre­nen Exorzis­ten das Blut in den Adern gefrieren lassen. Mit den eben­falls kosten­freien Hal­loween Sounds aus dem Google Play Store kannst Du einzelne Hor­ror-Töne auch kom­binieren, in End­loss­chleife abspie­len oder als Klin­gel­ton nutzen.

Spielst Du noch oder stirbst Du schon?

Kitzeln kannst Du Deine Ner­ven natür­lich auch mit zahlre­ichen Spiele-Apps. Da kommt es Dir zum Beispiel beim Spooky Hang­man bit­ter böse zu ste­hen, wenn Du beim Wörter­rät­sel allzu oft daneben tippst. Viele ver­lorene See­len lassen sich vom iTunes- und Google Play Store auch in das „House of Shad­ows“ lock­en, in dem Du Dich vor hun­gri­gen Untoten ret­ten musst. Ans Eingemachte geht es mit Apps wie Shoot the Zom­birds oder dem aber­witzi­gen Action-Strate­giespiel Plants vs. Zom­bies. Wer den Herz­in­farkt nicht scheut, kann Dämo­nen auch direkt nach Hause ein­laden und zum Beispiel mit Night Ter­rors ums Über­leben kämpfen.

Ob Du zur Geis­ter­stunde tat­säch­lich von Untoten heimge­sucht wirst, merkst Du im schlimm­sten Fall erst, wenn der Spuk schon begonnen hat. Ein­fach­er haben es iPhone-User, die mit dem Ghost Radar para­nor­male Besuch­er orten kön­nen sollen. Wie Du Dich dann ret­ten kannst, ver­rät bis­lang keine App – vielle­icht auch, weil es noch nie einen Über­leben­den gab?

Mit welchen Grusel-Apps feierst Du den Hor­ror zu Hal­loween? Wir freuen uns auf Deine schau­ri­gen Tipps und Anre­gun­gen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren