Tool AR Mural erweckt Streetart zum Leben

iPhone, das über die App Tool Mural AR Street Ar animiert. Foto: Tool of North America
Dieser Diebstahlschutz für Einbrecher schützt Dein Rad
junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music

Tool AR Mural erweckt Streetart zum Leben

Bunte Stree­tart find­est Du in vie­len Welt­metropolen. Doch was, wenn sich hin­ter der flachen Fas­sade ein far­ben­fro­hes, virtuelles 3D-Uni­ver­sum ver­steckt? Mit der neuen iPhone-App „Tool AR Mur­al“ kannst Du Stree­tart in Los Ange­les zum Leben erweck­en.

Die Pro­duk­tions­fir­ma Tool of North Amer­i­ca blickt bere­its auf eine langjährige Erfahrung in der Entwick­lung von AR-Erleb­nis­sen zurück, darunter etwa die David-Bowie-AR-App, die eigens zur Feier des 71. Geburt­stags der leg­endären Musikikone ent­wor­fen wurde. Jet­zt hat die Kreati­vagen­tur eine neue Mul­ti-Fil­ter-App namens Tool AR Mur­al auf den Markt gebracht, die Stree­tart zum Leben erweck­en und so die Wahrnehmung von Kun­st im öffentlichen Raum verän­dern soll.

Smartphone-App verändert die Wahrnehmung von Streetart

Für uneingewei­hte Betra­chter wirkt das Graf­fi­ti mit der bun­ten Kam­er­alinse als Pupille eher unschein­bar. Ken­ner aber wis­sen: Hier passiert schon bald etwas ganz Beson­deres.  Scannst Du näm­lich den neben­ste­hen­den QR-Code, wird aus ein­fach­er Stree­tart im Han­dum­drehen mul­ti­di­men­sion­ale AR-Kun­st. Denn mit der App Tool Mur­al AR fungiert das gesprayte Auge als Por­tal zu ein­er far­ben­fro­hen Par­al­lel­welt.

Derzeit musst Du dafür aber noch bis ins kali­for­nische San­ta Mon­i­ca reisen. Hier, im Nord­west­en von Los Ange­les, befind­et sich näm­lich das Graf­fi­ti „Sight Beyond Sight “, das der US-amerikanis­che Stree­tart-Kün­stler DJ Neff an die Rol­l­laden­tür seines Auf­tragge­bers Tool gemalt hat. Es ist Deine bish­er einzige Ein­trittskarte zu den Par­al­lel­wel­ten von Tool AR Mur­al.

Mit diesem Filtern wirst Du selbst zum Streetart-Künstler

Tool AR Mur­al bedi­ent sich der Stree­tart, um die reale mit der dig­i­tal­en Welt ver­schmelzen zu lassen. Das Werk von DJ Neff tritt so aus seinem begren­zten sta­tis­chen Dasein über in ein Uni­ver­sum, das sich in ständi­gem Wan­del befind­et. Als App-Nutzer wirst Du näm­lich zum allmächti­gen Herrsch­er und kannst das Graf­fi­ti nach Deinem eige­nen Willen verän­dern. Dabei ste­hen Dir drei unter­schiedliche Fil­ter zur Auswahl: Entschei­dest Du Dich für „Time Lapse“, wird der Schöp­fung­sprozess über dem fer­ti­gen Kunst­werk sicht­bar. „Space Balls“ hinge­gen lässt Bälle im 3D-Effekt aus dem Graf­fi­ti her­vortreten. Der Fil­ter mit dem Schreck­en ver­heißen­den Namen „The Void“ schließlich lässt Dich aus unter­schiedlichen Winkeln bis in die tief­sten Tiefen des Murals blick­en.

Unvergessliche Urlaubsfotos dank Tool AR Mural

Falls Du also ger­ade einen Trip an die amerikanis­che West­küste planst, soll­test Du Dir dieses unvergessliche Erleb­nis auf keinen Fall ent­ge­hen lassen. Lade Dir die App Tool AR Mur­al ein­fach im App Store herunter und schon kannst Du die Fil­ter über­all austesten. Die richtige AR-Expe­ri­ence erleb­st Du aber erst, wenn Du am 2210 Broad­way buch­stäblich Auge in Auge mit der Stree­tart von DJ Neff stehst.

Welchen der drei Fil­ter würdest Du am lieb­sten aus­pro­bieren? Ver­rate uns Deinen Favoriten in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren