Tinder löschen: Wenn Du die große Liebe gefunden hast

:

Tinder löschen: Wenn Du die große Liebe gefunden hast

Tinder ist praktisch, um unkompliziert neue Leute kennenzulernen – und im besten Fall die große Liebe. Doch spätestens, wenn Du einen Partner gefunden hast, ist die App eigentlich überflüssig und könnte möglicherweise auch für Unmut bei Deinem Partner sorgen. Doch wie löschst Du die App und was musst Du beachten, wenn Du Tinder Plus oder Tinder Gold abonniert hast?

Mit Tinder kannst Du Dir die Profile von Singles aus Deiner Umgebung ansehen. Wenn Dir ein Profil zusagt, einfach ein Wisch nach rechts. Wenn auch der andere Dich sympathisch findet, seid ihr laut Tinder ein „Match“. Ab diesem Zeitpunkt könnt ihr euch dann Nachrichten schreiben und wer weiß, vielleicht kommt es schon bald zum ersten Date. Doch egal, ob Du per Tinder einen Partner gefunden hast oder einfach keine Lust mehr auf die Partnersuche per App hast – es gibt viele Gründe, Tinder zu löschen. Wir verraten, was Du dabei beachten musst.

Tinder löschen: Mit der Account-Löschung ist es nicht getan

Der erste Schritt ist natürlich, Dein Konto bei Tinder zu löschen, damit Dein Profil für andere nicht mehr sichtbar ist. Dafür startest Du die Tinder-App und klickst links oben auf das Einstellungen-Symbol. Hier wählst Du „App-Einstellungen“ aus und tippst anschließend auf „Konto löschen“. Die Sicherheitsabfrage danach bestätigst Du und schon ist dein Profil von der Dating-Plattform verschwunden.

via GIPHY

Dies ist jedoch nur der erste Schritt, denn die App selbst ist dadurch natürlich nicht gelöscht. Daher musst Du nun, je nachdem ob Du ein iOS oder Android-Smartphone hast, die App über den jeweiligen App-Store entfernen. Alternativ kannst Du auch das App-Symbol lange gedrückt halten und Tinder über das sich nun öffnende Kontext-Menü deinstallieren.

Tinder Plus und Tinder Gold: So deaktivierst Du Dein Abonnement

Wer mehr als nur die Grundfunktionen von Tinder nutzen möchte, hat vielleicht auch ein kostenpflichtiges Abo von Tinder Plus oder Tinder Gold abgeschlossen. Nur durch die Löschung Deines Accounts wird das bestehende Abonnement allerdings nicht gekündigt. Je nach Betriebssystem Deines Smartphones musst Du daher das Abo separat kündigen. Unter iOS begibst Du Dich dafür zunächst in die Einstellungen. Dort wählst Du den Menüpunkt „iTunes und App Store“ aus und tippst danach auf „Apple-ID“, wonach Du Dich gegebenenfalls mit Deinem Passwort anmelden musst. Nun scrollst Du runter zu „Abonnements“ und tippst dort auf „Verwalten“. Hier wählst Du Tinder aus und verschiebst den Regler auf „Aus“ oder wählst alternativ „Abonnement kündigen“ aus.

Bei einem Smartphone mit Android musst Du Dich dementsprechend in den Google Play Store begeben. Hier tippst Du links oben im Menü auf „Konto“ und gehst anschließend zu „Meine Abos“ – wähle dort „Tinder“ aus. Jetzt musst Du nur noch „Stornieren“ oder „Kündigen“ antippen, und schon ist das Abonnement gekündigt. Bei der Kündigung musst Du allerdings eins beachten: Dein Abonnement ist damit nicht direkt gekündigt, sondern Dir wird auf jeden Fall noch die aktuell laufende Vertragszeit berechnet.

Das bedeutet: Falls Du beispielsweise ein Jahresabonnement von Tinder Plus oder Tinder Gold abgeschlossen hast, dieses aber schon nach einem Monat kündigst, bekommst Du trotzdem kein Geld zurück. Das Abonnement würde bei diesem Beispiel dann noch 11 Monate weiter laufen, ungeachtet davon, ob Du es nutzt oder nicht. Lediglich die automatische Verlängerung eines Vertrags wird durch die Kündigung ausgeschlossen. Falls Du also ein Abo bei Tinder abschließt, solltest Du Dir vorher gut überlegen, für welchen Zeitraum. Ein Jahresabo ist zwar durchschnittlich wesentlich günstiger als ein Monatsabo, dafür bist Du mit einer monatlich kündbaren Mitgliedschaft natürlich deutlich flexibler.

Der letzte Schritt: Facebook-App deinstallieren

Viele Nutzer verwenden die Tinder-App auch auf Facebook. Durch das Löschen des Kontos ist zwar die Verbindung von Facebook zu Tinder aufgehoben, die Anwendung ist auf dem sozialen Netzwerk jedoch weiterhin vorhanden. Um diese App zu deinstallieren, öffnest Du die Webseite von Facebook und klickst oben auf das Zahnrad-Symbol. Hier wählst Du als Nächstes „Einstellungen“ aus. Nun tippst Du auf der linken Seite auf die Kategorie „Apps“. Anschließend sollte sich eine Auflistung all Deiner installierten Apps öffnen. Scrolle hier bis zum Tinder-Eintrag. Hier aktivierst Du noch am besten die Option „Lösche alle deine Tinder-Aktivitäten auf Facebook“ und klickst dann auf den Entfernen-Button. Damit hast Du den Tinder-Löschungs-Marathon erfolgreich hinter Dich gebracht.

Zusammenfassung

  • Um Tinder zu löschen, musst Du Deinen Account und die App auf dem Smartphone, beziehungsweise bei Facebook löschen.
  • Den Account löschst Du, indem Du Dich bei der Tinder-App in die Einstellungen begibst und dort in die App-Einstellungen. Hier klickst Du dann auf „Account löschen“.
  • Die App kannst Du entweder über den jeweiligen App Store von Google oder Apple, den App-Manager oder direkt über den Homescreen löschen.
  • Unter Facebook gehst Du ebenfalls in die Einstellungen. Anschließend noch in die „Apps“, dort kannst Du sowohl die App als auch Deine von Facebook gespeicherten Tinder-Aktivitäten löschen.
  • Wenn Du ein Abonnement für Tinder Plus oder Tinder Gold abgeschlossen hast, kannst Du es über den Google Play Store oder über den App Store in den Einstellungen kündigen. Du bekommst allerdings kein Geld zurückerstattet.

Nutzt Du Tinder? Oder hast Du vielleicht sogar Deinen Partner über die Flirt-App gefunden? Hinterlasse uns doch einfach Deine Meinung über die Kommentarfunktion!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren