mann mit smartphone
Screenshots der Adobe Photoshop Camera zeigen die verschiedenen Foto-Filter und -Effekte
Eine Frau blockiert am Smartphone eine Person bei Facebook

Spotify arbeitet offenbar an Musikvideos

Spo­ti­fy arbeit­et offen­bar schon am näch­sten Fea­ture: Musikvideos. Auf Twit­ter ist ein Screen­shot aufge­taucht, der mehrere Tabs zeigt, darunter eins mit dem Namen „Video”. Noch ver­ber­gen sich dahin­ter allerd­ings keine Inhalte.

Der Screen­shot stammt von Twit­ter-Nutzerin Jane Manchun Wong und zeigt drei Tabs: Can­vas, Albu­mart und – neu – Video. Derzeit ist darin aber nur eine Nachricht der Spo­ti­fy-Mach­er zu lesen: „Danke für Euer Inter­esse an Video. Wir sind noch dabei zu über­legen, was hier passieren kön­nte.” Das kön­nte vieles bedeuten – zum Beispiel, dass der Bere­ich nicht allein Musikvideos vor­be­hal­ten bleiben kön­nte. Konkrete Angaben liefert der Dienst bis­lang aber nicht.

Videos? Wo bleiben die Songtexte?

Vielle­icht kriegst Du also nicht nur Musikvideos auf Spo­ti­fy zu sehen, son­dern auch Dokus über Deinen Lieblingskün­stler. Wer weiß, was sich die kreativ­en Köpfe hin­ter dem Dienst noch aus­denken. In den Kom­mentaren zum Tweet warten die Nutzer indes noch darauf, dass Spo­ti­fy eine richtige Song­texte-Funk­tion ein­führt. Ein Lyrics-Fea­ture existiert zwar, aber nur rudi­men­tär für eine eingeschränk­te Auswahl an Songs. Sollte der Dienst Näheres bekan­nt geben, erfährst Du es hier bei uns.

Übri­gens: Mit dem Voda­fone Music-Pass kannst Du Spo­ti­fy ohne Daten­ver­brauch strea­men.

Welch­es Fea­ture wün­schst Du Dir für Spo­ti­fy am meis­ten, Videos oder Song­texte? Und welche Videoin­halte würdest Du gerne sehen? Schreib uns Deine Mei­n­ung in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren