Junge Frau textet ihren Freunden über ihr Smartphone.
Eine Frau mit roten Kopfhörern liegt auf dem Bett und hört etwas auf ihrem Handy.
Beispiel für die Nutzung von Apple Music via SharePlay in FaceTime
:

WhatsApp: Dank dieser Funktion verpasst Du keine Nachrichten mehr

Keine What­sApp-Nachricht­en Dein­er Fre­unde mehr ver­säu­men? Der Mes­sen­ger testet ger­ade ein neues Fea­ture, mit dem Du Chats pri­or­isieren kannst. Die Funk­tion ste­ht momen­tan für Geräte zur Ver­fü­gung, die min­destens Android 5.0 oder jünger instal­liert haben.

Die Beta-Funk­tion nen­nt sich „High pri­or­i­ty noti­fi­ca­tions“ (dt.: „Benachrich­ti­gun­gen mit hoher Pri­or­ität“), wie WABetaIn­fo berichtet. Konkret erteilst Du Unter­hal­tun­gen Berech­ti­gun­gen, um sie zu pri­or­isieren. Sobald dann neue Nachricht­en im betr­e­f­fend­en Chat auf­tauchen, wird oben auf Deinem Smart­phone-Bild­schirm eine Vorschau angepin­nt, sodass Du den Inhalt nicht mehr so leicht ver­passt.

So funktioniert das neue WhatsApp-Feature

Die Funk­tion wurde ger­ade in der Beta-Ver­sion 2.18.117 für Android-Nutzer freigeschal­tet und gilt stan­dard­mäßig für alle Chats. Um nur bes­timmte Unter­hal­tun­gen zu pri­or­isieren, musst Du in der App zunächst dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Benachrich­ti­gun­gen | Benachrich­ti­gun­gen mit hoher Pri­or­ität“ fol­gen und kannst dann den Hak­en ent­fer­nen, um die Funk­tion auszuschal­ten. Anschließend wech­selst Du in die Unter­hal­tung, die Du pri­or­isieren möcht­est, tippst oben auf den Namen und wählst dann im Info-Fen­ster „Eigene Benachrich­ti­gun­gen“ aus. Im Anschluss find­est Du unten die Option „Benachrich­ti­gun­gen mit hoher Pri­or­ität“. Selb­st wenn Du das Fea­ture also stan­dard­mäßig deak­tiviert hast, kannst Du es hier für den einzel­nen Kon­takt wieder ein­schal­ten.

Junge Frau in kariertem Hemd schaut auf Smartphone.

Bis­lang wird das Fea­ture nur in der Android-Ver­sion getestet.

Wann kommt die Funktion für alle Nutzer?

Das mag auf den ersten Blick etwas umständlich erscheinen, aber die What­sApp-Funk­tion befind­et sich schließlich noch in der Beta-Phase. In der finalen Ver­sion wird der Vor­gang dann hof­fentlich deut­lich intu­itiv­er ablaufen. Wann die Funk­tion für alle Android-Nutzer aus­gerollt wird, ist jedoch noch nicht bekan­nt. Es kön­nte dur­chaus ein paar Tage oder auch einige Wochen dauern.

Wie find­est Du das neue What­sApp-Fea­ture? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren