Shopping-Apps: So behältst Du beim Einkaufen alles im Griff

junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
: : :

Shopping-Apps: So behältst Du beim Einkaufen alles im Griff

Keine Lust auf lange Schlangen im Kaufhaus und stick­ige Umk­lei­dek­abi­nen? Dann soll­test Du einen Blick auf die ver­schiede­nen Shop­ping-Apps wer­fen, mit denen Du Dir das Einkauf­ser­leb­nis direkt nach Hause auf die eigene Couch holst. Wir stellen Dir drei span­nende Anwen­dun­gen vor.

Ger­ade am Woch­enende und in den Wochen vor Wei­h­nacht­en platzen die deutschen Innen­städte aus allen Näht­en und das Einkaufen kann zur Geduld­sprobe wer­den. Aber auch an nor­malen Wochen­t­a­gen ist das Stöbern in zahlre­ichen Geschäften nicht unbe­d­ingt jed­er­manns Sache. Gehörst auch Du zu den­jeni­gen, die sich das Shop­ping-Erleb­nis dage­gen lieber ins eigene Wohnz­im­mer holen? Oder brauchst Du beim Einkaufs­bum­mel einen smarten Shop­ping-Berater? Dann dürften Shop­ping-Apps inter­es­sant für Dich sein. Wir haben drei Anwen­dun­gen für Dich raus­ge­sucht, die auf jeden Fall einen zweit­en Blick wert sind.

Amazon: Einkaufen beim Marktführer

Wer an Online-Shop­ping inter­essiert ist, kommt an Ama­zon kaum vor­bei. Der Mark­t­führer unter den Online-Ver­sand­händlern hat mit­tler­weile ein über­aus bre­ites Sor­ti­ment zu bieten. So beliefert das Unternehmen seine Kun­den nicht nur mit Büch­ern, Elek­troar­tikeln und Klei­dung, son­dern zum Beispiel auch mit Lebens­mit­teln. Darüber hin­aus bietet das Unternehmen mit Ama­zon Prime auch einen eige­nen Stream­ing-Dienst, der sich mit seinen geschätzten 65 Mil­lio­nen Nutzern großer Beliebtheit erfreut. Anhand der Rezen­sio­nen ander­er Nutzer kannst Du Dir einen ersten Ein­druck davon ver­schaf­fen, ob sich die Investi­tion in das jew­eilige Pro­dukt lohnt. Hast Du Dich in der App für iOS oder Android angemeldet, erhältst Du vollen Zugriff auf Deinen Einkauf­swa­gen, kannst einen Wun­schzettel anle­gen, Zahlungs- und Liefer­ungsmöglichkeit­en ein­stellen und Deine Bestell-His­to­rie im Blick behal­ten. Ama­zon bietet also das kom­plette Shop­ping-Erleb­nis in ein­er einzi­gen Anwen­dung.

Video: YouTube/amazon

Barcoo: Preise vergleichen leicht gemacht

Bist Du im Kaufhaus unter­wegs und möcht­est mal eben schnell Preise ver­gle­ichen? Dann soll­test Du Dir die App Bar­coo zule­gen. Mit der kosten­los für iOS und Android erhältlichen Anwen­dung scannst Du den Bar­code des jew­eili­gen Pro­duk­ts ein. Im Anschluss erhältst Du eine Über­sicht zur Preis­gestal­tung im Inter­net. Darüber hin­aus bekommst Du – vor allem im Bere­ich der Unter­hal­tungse­lek­tron­ik – Zugriff zu Test­bericht­en und Nutzer­mei­n­un­gen. So kannst Du Dich nicht nur schlau­machen, ob Du bere­its das gün­stig­ste Ange­bot gefun­den hast, son­dern auch wie das jew­eilige Ange­bot bei anderen Nutzern ankommt.

Barcode scannen

Mit Bar­coo kannst Du bequem Preise im Inter­net ver­gle­ichen.

AppTicker News: Auf Schnäppchenjagd im App Store

Willst Du Dein iPhone oder iPad regelmäßig mit neuer Soft­ware aus­rüsten, soll­test Du einen Blick auf AppTick­er News wer­fen: Mit der kosten­losen Anwen­dung wirst Du tage­sak­tuell über die neuesten Preis­senkun­gen in Apples App Store informiert. Dadurch ver­passt Du garantiert kein Schnäp­pchen mehr und kannst im richti­gen Moment zuschla­gen. Inter­essierst Du Dich beson­ders für eine kostenpflichtige App, kannst Du diese beobacht­en und Dich direkt informieren lassen, wenn der Preis gefall­en ist. Sta­tis­tiken zur Preisen­twick­lung ver­schieden­er Anwen­dun­gen geben Dir darüber hin­aus Hin­weise darauf, ob Du in naher Zukun­ft mit einem Schnäp­pchen rech­nen kannst oder nicht.

Natür­lich kön­nen wir an dieser Stelle nur einige der zahlre­ichen Shop­ping-Apps anreißen. Auf welche Soft­ware set­zt Du beim Einkaufen? Ver­rate es uns gerne in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren