Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Neue Files-App vereinfacht die Dateiverwaltung unter iOS 11

von

Apples Files-App will Dir unter iOS 11 den Umgang mit Deinen Dateien vereinfachen. Was Dir die Applikation bietet und aus welchen Gründen sich die Nutzung für Besitzer von iPads und iPhones auf jeden Fall lohnt, verraten wir Dir hier.

Gehörst Du auch zu den Anwendern, die ihre Dateien gleich auf mehreren Geräten ablegen? Dann weißt Du vermutlich, wie unbequem das Hin- und Herschieben von Dokumenten zwischen einzelnen Endgeräten sein kann. Cloud-Lösungen wie Google Drive oder Dropbox sind eine gute Möglichkeit, dieses Dilemma zu umgehen. Apples Allround-Lösung verbirgt sich in dem neuen mobilen Betriebssystem iOS 11 – in Form der praktischen App Files.

 

Zuletzt war im App Store bereits ein Platzhalter von Apples nativem Dateimanager Files aufgetaucht, nur das Herunterladen war noch nicht möglich. Möchtest Du mit Files Deine Dateien verwalten, ist dafür iOS 11 die Grundvoraussetzung. Derzeit gibt es zwar nur die Beta-Version für Nutzer, der Launch des neuen Apple-Betriebssystems steht aber ebenfalls unmittelbar bevor.

 

Mehr Ordnung mit der einfachen Ordner-Erstellung

Mit Files kannst Du nicht nur auf das iCloud-Drive zugreifen, sondern auch andere Lösungen von Drittanbietern mit einbeziehen. Cloud-Services wie Dropbox und Co. lassen sich auf diese Weise vom iPhone aus noch leichter ansteuern. Das Erstellen von neuen Ordnern mit iPhone oder iPad ist zum Beispiel sehr simpel: Wenn Du über die App den gewünschten Speicherort ansteuerst, erscheint ein Plus-Icon, über das die neue Ablage völlig selbsterklärend erstellt werden kann. Tippst Du eine Datei an und wischt anschließend nach unten, öffnet sich ein Aktions-Menü mit weiteren Optionen.

 

Dateien per Drag & Drop in andere Apps verschieben

Rein optisch ähnelt Files dem Dateimanager Finder auf Apples Desktop-System macOS. Wer sich damit schon ein wenig auskennt, dürfte mit der App also schnell vertraut werden. Apple hat außerdem angekündigt, dass das Drag & Drop-Prinzip unter iOS 11 eine noch größere Rolle spielen soll. Ob Dokumente, Bilder oder URLs – einmal angewählt, lassen sich die Inhalte mit einem einfachen Fingerwisch verschieben. Files trägt seinen Teil zur Umsetzung dieser einfachen Organisationsmethode bei.

 

Zusammenfassung

  • Files ist ein vorinstallierter Dateimanager für iOS 11.
  • Die Dateiorganisation zwischen unterschiedlichen Geräten wird damit einfacher.
  • Mit Files kannst Du auch Drittanbieter-Services wie Dropbox ansteuern.
  • Per Drag & Drop verschiebst Du Dateien zwischen Apps ganz leicht hin und her.

 

Freust Du Dich darauf, Files endlich nutzen zu können? Wie verwaltest Du Deine Dateien? Verrate uns die Antwort gerne in den Kommentaren.

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×