Screenshot vom Facebook Messenger auf einem iPhone
© Eigenkreation
Frau nutzt ihr neues iPhone.
Fröhliche Frauen mit iPhone
: : :

Mehr Privatsphäre: Facebook Messenger via Fingerabdruck und Face ID sichern

Schutz vor frem­den Blick­en: Der Face­book Mes­sen­ger hat ein weit­eres Fea­ture erhal­ten, mit dem Du Deine Nachricht­en bess­er schützen kannst. Die Neuerung heißt App Lock und ist bere­its für iOS ver­füg­bar.

Hin­ter dem Begriff „App Lock” steckt eine zusät­zliche Sper­rmöglichkeit. Hast Du die Funk­tion aktiviert, stößt Du auf eine Sicher­heitss­chranke, sobald Du den Face­book Mes­sen­ger öffnest. Bevor Du neue Nachricht­en lesen kannst, musst Du Dich also zunächst etwa via Fin­ger­ab­druck, Pass­wort oder Face ID zu erken­nen geben.

App Lock: Das optionale Feature erklärt

Welche Entsper­rmeth­ode Du anwen­den musst, hängt von Dein­er eigentlichen Gerätes­perre ab. Dat­en zu Face ID und Co. wer­den allerd­ings nicht an Face­book über­mit­telt oder von dem Unternehmen gespe­ichert, heißt es offiziell. Und keine Sorge: App Lock ist ein optionales Fea­ture. Wenn Du es nicht nutzen möcht­est, kannst Du also darauf verzicht­en.

Und so stellst Du App Lock ein: Navigiere in den neuen „Privatsphäre”-Bereich der App. Dort kannst Du fes­tle­gen, wann zum Beispiel Face ID erforder­lich ist – etwa jedes Mal nach Ver­lassen des Mes­sen­gers oder erst nach 15 Minuten.

Das Sperr-Fea­ture ist unter anderem dann hil­fre­ich, wenn Du Dein Handy an Dritte weit­ergib­st, damit Fre­unde und Fam­i­lie beispiel­sweise in Spo­ti­fy ein Lied raus­suchen kön­nen. Wer dann noch schnell einen Umweg in Deine pri­vat­en Nachricht­en machen will, bleibt vor ver­schlossen­er Tür. Übri­gens: Du sperrst immer den ganzen Mes­sen­ger und nicht bes­timmte Grup­pen oder Chats.

Bis­lang stellt Face­book App Lock nur für iPhone und iPad zur Ver­fü­gung. Ein entsprechen­des Update für Android will Face­book in den „näch­sten Monat­en” nachre­ichen. Immer­hin: In What­sApp, das längst auch zu Face­book gehört, ist das Fea­ture für Android-Nutzer bere­its ver­füg­bar.

App Lock Einstellungen im Facebook Messenger auf einem iPhone

In den Ein­stel­lun­gen des Face­book Mes­sen­gers kannst Du fes­tle­gen, wann die App extra entsper­rt wer­den soll — Bild: Eigenkreation/Keith Mis­ner

Facebook Messenger: Noch mehr Funktionen in der Testphase

Mit der Aktu­al­isierung der App kannst Du auch genauer fes­tle­gen, wer Dir Direk­t­nachricht­en schick­en oder Dich anrufen darf – und wer nicht. Zudem testet das Unternehmen für den Face­book Mes­sen­ger derzeit noch weit­ere Fea­tures, die Deine Pri­vat­sphäre bess­er schützen sollen. Darunter eine Funk­tion, die Dir Bilder von unbekan­nten Absendern zunächst etwas ver­pix­elt darstellt.

Schließt Du den Face­book Mes­sen­ger via App Lock – zusät­zlich zur Gerätes­perre – ab? Oder verzicht­est Du auf das Fea­ture? Schreibe uns Deine Mei­n­ung gerne in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren