iOS 13: Beta 2 bringt weitere Funktionen aufs iPhone

iOS 13: Beta 2 bringt weitere Funktionen aufs iPhone
Pokémon Go: Events und Belohnungen im Dezember 2019

iOS 13: Beta 2 bringt weitere Funktionen aufs iPhone

Kaum ist die erste Beta von iOS 13 erschienen, da schiebt Apple Beta 2 hinterher. Die neue Vorab-Version wartet mit weiteren Neuerungen auf, darunter Animoji-Sticker mit frischen Gesten, einen neuen Effekt für den Porträtmodus und die Unterstützung für weitere Dateiformate in der Files-App, um nur einige zu nennen.

Zwar erfolgt der offizielle Rollout von iOS 13 erst im Herbst, Entwickler dürfen aber schon jetzt auf eine frühe Beta-Fassung zugreifen. Die nunmehr zweite Beta wartet dabei mit weiteren Neuerungen auf, die zusätzlich zu den auf der WWDC angekündigten Features enthalten sein werden.

Neuerungen für iMessage

Da sind etwa die neuen Animoji-Sticker für die Messages-App: Dein Alter Ego führt beherrscht in der iOS-13-Beta-2 vier neue Gesten – den Zeigefinger vorm Mund, mit Peace- respektive Victory-Zeichen, die Hand nachdenklich am Kinn und mit gekreuzten Fingern (entspricht unserem Daumendrücken). Neuerungen für iMessage gibt es aber auch auf akustischer Seite. Antwortest Du mit einem Emoji als Tapback, spielt die App einen Soundeffekt ein. Auf Twitter kommt das Feature bereits gut an:

Der Porträtmodus bekommt zwei neue Features. Die Intensität des Filters lässt sich nun stufenlos per Schieberegler justieren. Mit dem „High-Key Mono”-Effekt steht wiederum ein weiterer Schwarz-Weiß-Filter bereit. Alle Neuerungen im Detail zu beschreiben, würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Wir empfehlen die Video-Übersicht von 9to5Mac, welche die iOS-13-Beta-2 vorstellt.

Video: Youtube / 9to5Mac

Auf welches neue Feature von iOS 13 freust Du Dich am meisten? Schreib uns gerne einen Kommentar mit Deiner Meinung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren