Instagram bietet mit dem Face Filter eine lustige Möglichkeit, Fotos zu verschönern.
Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends

Instagram: So verwendest Du die neuen Face Filter

Mit Insta­gram hast Du nicht nur im Blick, was Deine Fre­unde oder Liebling­spromis so machen. Du kannst auch selb­st fleißig Fotos und Videos auf der Social-Media-Plat­tform hochladen. Beson­deren Spaß macht ein neues Fea­ture: der Face Fil­ter. Wir erk­lären Dir, wie Du diese App-Masken nutzen kannst.

Insta­gram bietet seinen Mil­lio­nen Fol­low­ern regelmäßig neue Fea­tures. Auch wenn diese zuweilen stark an das Ange­bot von Konkur­rent Snapchat erin­nern. Der neueste Spaß des Bilder­di­en­stes: Du kannst Deine Fotos und Videos mit der lusti­gen Face Fil­ter-Funk­tion auf­pim­pen. Das Insta­gram-Fea­ture bietet zudem noch ein paar weit­ere Spiel­ereien.

Die Face Filter bei Instagram aufrufen

Wäh­le zunächst den Kam­er­amodus. Tippe dafür auf der Start­seite auf das Sym­bol links oben oder wis­che nach rechts. Rechts unten siehst Du ein Gesichts-Sym­bol. Tippe darauf, um die Face Fil­ter aufzu­rufen. Am unteren Dis­playrand erscheinen anschließend die ver­schiede­nen Motive. Scrolle durch, bis Du schließlich den passenden Fil­ter gefun­den hast.

Fotos und Videos mit Filter schießen und bearbeiten

Bring Dich in Posi­tion und drücke dann den Aus­lös­er: Entwed­er kurz, um ein Foto zu schießen, oder länger, um ein Video aufzunehmen. Anschließend lässt sich das Werk mit weit­eren Extras ver­schön­ern. Füge zum Beispiel einen Hash­tag-Stick­er oder Emo­jis ein. Zeichne etwas mit ver­schiede­nen Stiften auf das Foto oder ergänze im Video einen Text. Ist Dein Werk vol­len­det, kannst Du es spe­ich­ern oder zu „Deine Sto­ry“ hinzufü­gen. Du willst es Deinen Fre­un­den bei Insta­gram senden? Tippe dafür auf den Weit­er-But­ton rechts unten.

#vec­chiofrack #new­stick­er #face­filter #girl

Ein Beitrag geteilt von zem­mò (@arrrosticino) am

Folgende Instagram-Filter gibt es

Manche Fil­ter funk­tion­ieren zusam­men mit Fre­un­den. Einige reagieren wiederum auf Bewe­gun­gen in Deinem Gesicht. Derzeit lassen sich bei Insta­gram 15 ver­schiedene App-Masken auswählen. Dazu gehören Hund, Hase, Koala, ein Nerd oder ver­schiedene Krönchen. Zulet­zt ergänzte Insta­gram die Face Fil­ter Katze, Glit­ter, Liebe, eine Schlaf­maske und eine Road-Trip-Maske. Es kom­men aber regelmäßig neue Motive hinzu.

Zusammenfassung:

  • Mit Face Fil­ter kannst Du bei Insta­gram für Fotos und Videos lustige Masken benutzen.
  • Tippe im Kam­era-Modus auf das Gesichts-Sym­bol rechts unten.
  • Aktuell ste­hen 13 Fil­ter zur Ver­fü­gung, darunter Hund, Koala oder Nerd­brille.
  • Wäh­le einen Fil­ter und nimm ein Foto oder Video auf.
  • Füge, wenn Du willst, im Anschluss Stick­er hinzu oder zeichne etwas auf Dein Werk.
  • Das fer­tige Bild oder Video lässt sich spe­ich­ern, zu „Deine Sto­rys“ hinzufü­gen oder an Fre­unde ver­schick­en.

Nutzt Du auch die Face Fil­ter Funk­tion? Schreibe uns gerne in den Kom­mentaren, welche Deine Lieblings­maske ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren