Instagram: So verwendest Du die neuen Face Filter

Instagram bietet mit dem Face Filter eine lustige Möglichkeit, Fotos zu verschönern.
junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
Die Nachbildung eines Pokéball steht in Russland.

Instagram: So verwendest Du die neuen Face Filter

Mit Insta­gram hast Du nicht nur im Blick, was Deine Fre­unde oder Liebling­spromis so machen. Du kannst auch selb­st fleißig Fotos und Videos auf der Social-Media-Plat­tform hochladen. Beson­deren Spaß macht ein neues Fea­ture: der Face Fil­ter. Wir erk­lären Dir, wie Du diese App-Masken nutzen kannst.

Insta­gram bietet seinen Mil­lio­nen Fol­low­ern regelmäßig neue Fea­tures. Auch wenn diese zuweilen stark an das Ange­bot von Konkur­rent Snapchat erin­nern. Der neueste Spaß des Bilder­di­en­stes: Du kannst Deine Fotos und Videos mit der lusti­gen Face Fil­ter-Funk­tion auf­pim­pen. Das Insta­gram-Fea­ture bietet zudem noch ein paar weit­ere Spiel­ereien.

Die Face Filter bei Instagram aufrufen

Wäh­le zunächst den Kam­er­amodus. Tippe dafür auf der Start­seite auf das Sym­bol links oben oder wis­che nach rechts. Rechts unten siehst Du ein Gesichts-Sym­bol. Tippe darauf, um die Face Fil­ter aufzu­rufen. Am unteren Dis­playrand erscheinen anschließend die ver­schiede­nen Motive. Scrolle durch, bis Du schließlich den passenden Fil­ter gefun­den hast.

Fotos und Videos mit Filter schießen und bearbeiten

Bring Dich in Posi­tion und drücke dann den Aus­lös­er: Entwed­er kurz, um ein Foto zu schießen, oder länger, um ein Video aufzunehmen. Anschließend lässt sich das Werk mit weit­eren Extras ver­schön­ern. Füge zum Beispiel einen Hash­tag-Stick­er oder Emo­jis ein. Zeichne etwas mit ver­schiede­nen Stiften auf das Foto oder ergänze im Video einen Text. Ist Dein Werk vol­len­det, kannst Du es spe­ich­ern oder zu „Deine Sto­ry“ hinzufü­gen. Du willst es Deinen Fre­un­den bei Insta­gram senden? Tippe dafür auf den Weit­er-But­ton rechts unten.

#vec­chiofrack #new­stick­er #face­filter #girl

Ein Beitrag geteilt von zem­mò (@arrrosticino) am

Folgende Instagram-Filter gibt es

Manche Fil­ter funk­tion­ieren zusam­men mit Fre­un­den. Einige reagieren wiederum auf Bewe­gun­gen in Deinem Gesicht. Derzeit lassen sich bei Insta­gram 15 ver­schiedene App-Masken auswählen. Dazu gehören Hund, Hase, Koala, ein Nerd oder ver­schiedene Krönchen. Zulet­zt ergänzte Insta­gram die Face Fil­ter Katze, Glit­ter, Liebe, eine Schlaf­maske und eine Road-Trip-Maske. Es kom­men aber regelmäßig neue Motive hinzu.

Zusammenfassung:

  • Mit Face Fil­ter kannst Du bei Insta­gram für Fotos und Videos lustige Masken benutzen.
  • Tippe im Kam­era-Modus auf das Gesichts-Sym­bol rechts unten.
  • Aktuell ste­hen 13 Fil­ter zur Ver­fü­gung, darunter Hund, Koala oder Nerd­brille.
  • Wäh­le einen Fil­ter und nimm ein Foto oder Video auf.
  • Füge, wenn Du willst, im Anschluss Stick­er hinzu oder zeichne etwas auf Dein Werk.
  • Das fer­tige Bild oder Video lässt sich spe­ich­ern, zu „Deine Sto­rys“ hinzufü­gen oder an Fre­unde ver­schick­en.

Nutzt Du auch die Face Fil­ter Funk­tion? Schreibe uns gerne in den Kom­mentaren, welche Deine Lieblings­maske ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren