Instagram arbeitet an eigener Shopping-App

Instagram arbeitet an eigener Shopping-App

Das soziale Netzwerk Instagram könnte bald sein Angebot erweitern. So sollen Nutzer künftig mit einer separaten Shopping-App direkten Zugriff auf Produkte haben, die von anderen Instagrammern beworben werden.

Schon seit einigen Monaten kannst Du in der Instagram-App Direkt-Käufe tätigen, wenn diese entsprechend getaggt sind. Gerüchten zufolge plant die Facebook-Tochter nun eine App, die sich ganz dem E-Commerce widmen soll. Follower von Unternehmen, Influencern und privaten Händlern sollen so direkten Zugriff auf deren Angebote haben. Der Name der App könnte möglicherweise IG Shopping lauten, so berichtet zumindest das Online-Magazin The Verge.

Instagram wird geschäftiger

Laut Facebook haben bereits über 25 Millionen Unternehmen einen Instagram-Account und 80 Prozent der Nutzer folgen mindestens einem Unternehmen. Mit einer Standalone-App, also eine weitere eigenständige App, die sich auf die kommerzielle Seite des Fotoblogs konzentriert, erhofft sich der Konzern eine zentrale Anlaufstelle für entsprechende Aktivitäten und einen neuen Zweig für Einkünfte. The Verge mutmaßt ebenfalls, dass Instagram bald mehr erweitere Funktionen für Business-Accounts anbieten könnte.

GigaCube

IGTV bereits als Standalone-App veröffentlicht

Instagrams Shopping-App wäre nicht die erste Abspaltung der eigentlichen Anwendung. Seit diesem Sommer ist mit IGTV eine App erhältlich, die sich auf den Video-Content von Instagrammern konzentriert. Auch die Nachrichten-Funktion wurde im Dezember letzten Jahres ebenfalls probeweise in eine separate App, den Messenger Direct, ausgelagert.

Hast Du schon mal etwas über Instagram gekauft? Wie würdest Du die Shopping-Erfahrung dort bewerten? Schreib uns Deine Meinung zu dem Thema in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren