Google Play Store: Das bietet das Redesign des Stores

Junge Frau schaut sich die Neuerungen im Google Play Store an
junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
Die Nachbildung eines Pokéball steht in Russland.

Google Play Store: Das bietet das Redesign des Stores

Der Google Play Store präsen­tiert sich in einem neuen Look. Damit ist der Shop für Apps der let­zte im Bunde ein­er groß angelegten Umgestal­tungsak­tion. Zuvor waren Google Pho­tos, Dri­ve und Home an der Rei­he.

Googles Inten­tion hin­ter dem Redesign des Play Stores ist klar: Er soll frisch­er und hochw­er­tiger auf die Nutzer wirken. Die zwei Mil­liar­den monatlichen User (hier die beliebtesten Apps anse­hen) wer­den es dem Konz­ern sicher­lich danken.

Verbesserte Navigation

Damit Du Dich ab sofort noch bess­er im Google Play Store zurechtfind­est und auch mit einem großen Smart­phone leicht navigieren kannst, hat Google die Kat­e­gorien ver­schoben. „Spiele“, „Apps“, „Filme und Serien“ sowie „Büch­er“ find­est Du ab sofort im unteren Bere­ich des Stores. Auch wenn Du im Besitz eines großen Smart­phones bist, kannst Du diese nun schnell und ein­fach per Ein­hand­s­teuerung erre­ichen.

Andere Nav­i­ga­tion­se­le­mente wie etwa „Für Dich”, „Top-Charts” oder „Pre­mi­um” befind­en sich nach wie vor ober­halb der Haupt­in­halte. Darüber hin­aus find­est Du in der Seiten­nav­i­ga­tion Short­cuts zu „Play & Büch­er“, „Play Filme“ sowie „Play Musik“. Die bei­den let­zt­ge­nan­nten gehörten vorher noch zur Haupt­nav­i­ga­tion.

Video: Youtube / 9to5Google

Mehr App-Details auf den ersten Blick

Neben der Nav­i­ga­tion hat Google sich auch an der App-Über­sicht zu schaf­fen gemacht. Die Icons der jew­eili­gen Anwen­dung ver­sor­gen Dich mit mehr Infor­ma­tio­nen als zuvor. So führen die Entwick­ler unter­halb des Pik­togramms zum einen den App-Namen und zum anderen die Bew­er­tung samt der aktuellen App-Down­load­zahlen auf. Außer­dem find­est Du Infor­ma­tio­nen zur Alters­freiga­be und eine weit­ere Zahl unter dem Titel set­zt Dich über die durch­schnit­tlichen User-Bew­er­tun­gen in Ken­nt­nis.

Keine grünen Banner mehr

Du hat­test Dich schon an die grü­nen Ban­ner im Google Play Store gewöh­nt? Diese haben nun lei­der aus­ge­di­ent. Stattdessen erstrahlt der App-Store in einem hellen Weiß und hebt so die bun­ten App-Icons noch mehr her­vor.

Video: YouTube / How­ToMen

Dark Mode lässt auf sich warten

Eine Neuerung, auf die viele Play-Store-Fre­unde noch verzicht­en müssen, ist der Dark Mode. Während dieser sich bere­its bei vie­len anderen Anwen­dun­gen ein­stellen lässt, gibt es von Alpha­bets Tochter dazu noch keine Wasser­standsmeldung. Vielle­icht zaubert Google diesen aber auch noch aus dem Hut. Schließlich wurde die Funk­tion für das große Update auf Android 10 angekündigt und soll auf alle Google-Apps aus­geweit­et wer­den.

Junger Mann hört Musik über Spotify

Die neue Auf­machung des Google Play Store lässt diesen frisch­er und über­sichtlich­er wirken.

Rollout braucht Zeit

Wie immer bei der­art ein­schnei­den­den Änderun­gen braucht der Roll­out ein wenig Zeit. Haben es die Mod­i­fizierun­gen noch nicht auf Dein Smart­phone geschafft, geschieht es sicher­lich in den kom­menden Tagen. Manuell kannst Du sie nicht anstoßen.

Was wün­schst Du Dir noch für den Google Play Store? Gibt es eine Sache, die die Entwick­ler Dein­er Mei­n­ung nach vergessen haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren