Google Assistant auf Smartphone
Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
:

Google Assistant begleitet Dich jetzt noch besser durch den Tag

Dein Tag ist ange­füllt mit zahlre­ichen Aktiv­itäten, die entsprechend koor­diniert wer­den wollen. Prak­tis­cher­weise kann Dein Google Assis­tant jet­zt alle rel­e­van­ten Infor­ma­tio­nen zur Tage­s­pla­nung sam­meln und in einem Feed aus far­bigen Karteikärtchen darstellen.

Bevor Du am Mor­gen Deine Woh­nung ver­lässt, hast Du mit dem Google Assis­tant bere­its sämtliche Dat­en und Infos im Blick, um auf alle Even­tu­al­itäten vor­bere­it­et zu sein. Öffnest Du die App auf Deinem Smart­phone, erhältst Du ab dieser Woche auf Dich zugeschnit­tene Infos und Vorschläge, die Dir dabei helfen, nichts Wichtiges zu vergessen. Auf dem deutschen Google-Blog heißt es dazu: „Die neue visuelle Momen­tauf­nahme bietet kuratierte, hil­fre­iche Infor­ma­tio­nen basierend auf Tageszeit, Stan­dort und euren let­zten Inter­ak­tio­nen mit dem Assis­tant. Die Funk­tion ist auf Android- und iOS-Geräten in allen von Google Assis­tant unter­stützten Sprachen ver­füg­bar.“

Junge Frau nutzt Google Assistant an ihrem Smartphone.

Bei Dein­er Tage­s­pla­nung greift Dir nun der Google Assis­tant unter die Arme. Ein neues Fea­ture macht es möglich.

Fokus auf Infos rund um Verkehr und Fahrzeiten

Eine beson­dere Rolle spie­len Fahrzeit­en, damit Du auf dem Weg zur Arbeit, zu einem Ter­min oder in den Urlaub keine bösen Über­raschun­gen erleb­st. Aber auch Aktienkurse, Ter­mine aus Deinem Kalen­der, Infos über bestellte Pakete und anste­hende Rech­nun­gen begeg­nen Dir nun im Feed des Google Assis­tant. Wichtig ist, dass Du für den Assis­ten­ten die Benachrich­ti­gun­gen aktiviert hast, damit Du die aktuellen Infos immer direkt erhältst.

Das Unternehmen kündigte außer­dem an, den neuen visuellen Momen­tauf­nah­men „im Laufe der Zeit weit­ere nüt­zliche Funk­tio­nen“ hinzuzufü­gen. Konkret nen­nt Google „eine Über­sicht über eure Lis­ten von Google Noti­zen, Bring! und anderen Apps; neue Ent­deck­un­gen über Aktiv­itäten in eur­er Nähe; Erin­nerun­gen darüber, wo ihr geparkt habt; per­son­al­isierte Empfehlun­gen für Musik und Pod­casts und vieles mehr.“

Nutzt Du den Google Assis­tant bere­its täglich? Wie find­est Du den neuen Info-Feed im Karteikarten-For­mat? Teile Deine Mei­n­ung gerne in den Kom­mentaren mit uns.

Titelbild: Eigenkreation / Pixabay (midascode; Pexels)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren