Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero

Eurovision Song Contest: App mit Voting-Feature

Microsoft hat der offiziellen „Euro­vi­sion Song Contest“-App ein Update spendiert. Dadurch bist Du bestens gerüstet für alle musikalis­chen Entschei­dun­gen in Wien. Am Dien­stag, den 19.5., startet das erste Halb­fi­nale und am Sam­stag, den 23.5., wird dann das Siegerland gekürt.

Erstmals per App voten

Zum 60. Jubiläum des Euro­vi­sion Song Con­tests wirst Du erst­mals die Möglichkeit haben, per App abzus­tim­men. Genau wie per Tele­fon oder SMS hast Du 15 Minuten Zeit, um Deine Stimme abzugeben. Ein aus­gek­lügeltes Sicher­heits-Sys­tem soll das Ergeb­nis vor Manip­u­la­tio­nen schützen. Was Deine Stimme bewirkt, wer noch alles abstim­men darf und wie das alles kon­trol­liert wird, erk­lärt Dir das fol­gende Video:

Multitalent: Noch mehr Features, noch mehr Systeme

Außer zum Voten bietet Dir die diesjährige „Euro­vi­sion Song Contest“-App auch noch ein auf das Live-Pro­gramm abges­timmtes Sec­ond-Screen-Ange­bot: Du bekommst aller­hand Infos und Zusatzwis­sen zu dem jew­eili­gen Land und seinen Kün­stler auf Dein Dis­play. Die App gibt es kosten­los für iOS, Android, Win­dows Phone und Win­dows 8.1. Auf der offiziellen Home­page find­est Du die passende Vari­ante für Dein Gerät. Alle Fak­ten und Updates rund um die Teil­nehmer des Euro­vi­sion Song Con­tests kannst Du natür­lich jed­erzeit abrufen: Zu jedem Kün­stler find­est Du nicht bloß eine Biografie und Dat­en zum Land, son­dern auch den Lied­text. Dem besinnlichen Mit­gröhlen vor Deinem Fernse­her ste­ht damit nichts mehr im Weg. Falls Du noch mehr aus der App für Wien ziehen möcht­est, dann ver­pass‘ ein­fach Deinen Self­ies etwas ESC-Ambi­ente oder finde mit dem Match­mak­er her­aus, welche Dekade des Euro­vi­sion Song Con­tests am besten zu Dir passt – bei­des geht ganz ein­fach und direkt aus der App her­aus.

Für Fans des Euro­vi­sion Song Con­tests ist die App ganz bes­timmt ein Must-have. Durch das Vot­ing-Fea­ture und Sec­ond-Screen-Ange­bot zur Live-Sendung dürfte sie aber auch für gemäßigte ESC-Enthu­si­as­ten abso­lut in Frage kom­men.

Was ist mit Dir? Wirst Du die App nutzen?

Foto-Cred­its: Pho­tog­ra­ph­er Rolf Klatt | copy­right eurovision.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren