BlackBerry for Business
BlackBerry for Business

BlackBerry Business-Smartphones

Wählen Sie die weltweit sichersten Android-Smartphones. Denn geschäftliche Kommunikation, Zusammenarbeit und das Teilen von Dokumenten basieren auf Vertrauen. Dafür bekommen Sie bei BlackBerry den zuverlässigen Rundum-Schutz. Vom ersten Chip an. Denn die Hardware für das BlackBerry KEYone und DTEK50 wird in einem einzigartigen, geschützten Fertigungsprozess hergestellt. So integrieren sie umfassende Sicherheitsfunktionen über alle Ebenen hinweg.

quote field

BlackBerry Business-Smartphones

Stehen sicheres Surfen und Datenschutz für Sie bei der geschäftlichen Kommunikation und Zusammenarbeit mit Ihren Kunden an erster Stelle? Dann ist ein Blackberry Business-Smartphone für Sie eine empfehlenswerte Option. Denn der Hersteller setzt schon immer auf einen Rundum-Schutz, der die BlackBerry-Modelle zu den sichersten Android-Smartphones der Welt macht.

quote field

BlackBerry KEYone

Mit dem BlackBerry KEYone präsentiert TCL Communication das erste unter der Marke BlackBerry entwickelte Smartphone seit dem neuen Marken-Lizenzvertrag mit BlackBerry Limited vom Dezember 2016.

BlackBerry KEYone

Bestechend klares Design und deutlich anders als alle anderen

  • Android 7.1 Nougat OS
  • 4,5-Zoll-Touchdisplay (11,4 cm) aus Coming Gorilla Glas 4
  • Physikalische Tastatur mit Trackpad-Funktion und 52 Shortcuts
  • Fingerabdruck-Sensor in der Leertaste
  • 12-MP-Hauptkamera mit Autofokus mit Sony IMX378 Sensor
  • 3.505-mAH-Akku mit Schnelllade- und Boost-Funktion
  • 32 GB Speicher, erweiterbar bis 2 TB
  • DTEK by BlackBerry zur App-Kontrolle
  • Passwort-Keeper schützt den Zugriff auf Passwörter
  • Private Shade schützt vor unberechtigtem Mitlesen
  • Dual-Lautsprecher mit aktiver Geräusch-Unterdrückung
  • Setup Wizard für einfachen Gerätewechsel

 

Highlights

100 % Android 100 % Android

100 % Android

Mit integrierter Sicherheit

Mit BlackBerry Smartphones nutzen Sie das ganze Ökosystem von Android mit Millionen Apps, Spielen, Musik, Filmen und mehr. Gesichert durch die BlackBerry Chain of Trust-Technologie mit eigenen Sicherheitsschlüsseln.

DTEK by BlackBerry DTEK by BlackBerry

DTEK by BlackBerry

Schützt Privates

DTEK by BlackBerry überwacht das Betriebssystem und alle Apps automatisch und zeigt aktiv an, welche Apps auf welche Funktionen und Daten zugreifen. Alle App-Aktivitäten lassen sich so anpassen, dass Sie sich immer sicher fühlen.

Einfacher Gerätewechsel Einfacher Gerätewechsel

Einfacher Gerätewechsel

Ganz leicht umsteigen

Der Gerätewechsel ist einfach und schnell erledigt: Mit der vorinstallierten BlackBerry Content Transfer-App lassen sich alle Kontakte, Bilder, Musik und Daten vom alten Smartphone übertragen. Egal ob BlackBerry, Android, iOS oder Windows Phone.

BlackBerry Android macht sichere Kommunikation einfach
BlackBerry Android macht sichere Kommunikation einfach

BlackBerry Android macht sichere Kommunikation einfach

BlackBerry KEYone und DTEK50 arbeiten mit einer von BlackBerry signierten Android-Version, die das Gerät komplett absichert. Dazu kommen viele Sicherheitsanwendungen, die alle Inhalte und Apps auf dem Gerät und auch die Datenübertragung schützen.

  • Werksseitig vollständige Verschlüsselung des Gerätespeichers zur Absicherung der eigenen Daten
  • Sicheres Login durch Fingerabdruck-Sensor
  • Passwort-Keeper: von BlackBerry entwickelter, hochsicherer Container für Passwörter, Zugangsdaten und Kreditkarten-Informationen
  • Systemintegritäts-Check durch "Secure Boot", schützt das System vor Manipulation
  • Automatische Sicherheits-Updates verhindern Sicherheitslücken
  • Kontrolle und Blockieren von App-Zugriffen mit DTEK by BlackBerry
  • Proaktiver Schutz vor Malware und NFC-Sicherheitslücken

Sie suchen mehr Infos? Laden Sie sich unsere PDFs herunter.

Interesse an unserem Produkt? Oder noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gern. Rufen Sie uns an, selbstverständlich kostenlos.

Beratung & Verkauf
0800 505 4512

Montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr, außer an Feiertagen

Service & Support
0800 172 1234

Täglich, rund um die Uhr

Interessiert? Rückruf vereinbaren

Vorteile der BlackBerry Geschäftskunden-Smartphones

Die BlackBerry-Geräte eignen sich vor allem für Geschäftskunden: Durch die hohe Akku-Laufzeit sind die Handys besonders für das mobile Arbeiten unterwegs konzeptioniert. Darüber hinaus bekommen Sie damit zahlreiche Sicherheits-Features für eine vertrauensvolle Kommunikation und den umfassenden Schutz Ihrer vertraulichen Dokumente: Ein Fingerabdruck-Sensor verhindert z.B., dass unberechtigte Dritte auf Ihr BlackBerry Business-Handy zugreifen können. Und: Ein integrierter Passwort-Keeper schützt den Zugriff auf Ihre wichtigen Passwörter und Kreditkarten-Daten.

BlackBerry tut noch mehr für den Schutz Ihrer Privatsphäre – mit der eingebauten Private Shade App. Damit können Sie die Bereiche auf Ihrem Bildschirm verdunkeln, in denen Sie gerade nichts lesen. So schützen Sie Ihre Nachrichten und Chat-Verläufe vor den neugierigen Blicken unbemerkter Sitznachbarn im Büro oder unterwegs.

Top-Vorteil des BlackBerry KEYone Business-Smartphones ist die BlackBerry-typische Steuerung: Statt Touch-Screen nutzen Sie dieses Business-Handy mit einer physikalischen Tastatur inklusive Trackpad-Funktion und 52 Shortcuts. Und: Sie haben auf der Tastatur einen praktischen Komfort-Button, dem Sie Ihre gewünschten Funktionen zuweisen können.

BlackBerry Business-Smartphone bestellen

Sie haben Ihr BlackBerry Geschäftskunden-Smartphone ausgesucht? Dann prüfen Sie jetzt, ob Ihr Wunsch-Modell verfügbar ist. Bestellen Sie es einfach in unserem Online-Shop. Wählen Sie auch direkt den für Sie passenden Business-Tarif dazu. Haben Sie noch Fragen zu unseren BlackBerry Geschäftskunden-Smartphones? Wir sind gern für Sie da!

  • Weitere Hinweise und Fußnoten einblenden Weitere Hinweise und Fußnoten ausblenden
    1. Die Mindestlaufzeit des Tarifes beträgt 24 Monate und hat eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Der Tarif ist erstmalig zum Ende der Mindestlaufzeit kündbar; wird nicht (rechtzeitig) gekündigt, verlängert er sich jeweils automatisch um ein weiteres Jahr. Nicht genutzte Inklusiv-Leistungen verfallen am Ende des Abrechnungszeitraumes. Der Kunde darf die Vodafone-Karte ausschließlich als Endkunde im dafür üblichen Umfang und nur zum Aufbau manuell über das Mobilfunk-Endgerät gewählter Verbindungen, SMS und MMS nutzen. Unzulässig ist die Nutzung zum Betrieb von Mehrwert- oder Massenkommunikationsdiensten (z.B. Faxbroadcastdiensten, Telemarketing- oder Call-Center-Leistungen), zur Erbringung von entgeltlichen oder unentgeltlichen Zusammenschaltungs- oder sonstigen Telekommunikationsdienstleistungen für Dritte, zur Weitervermittlung von Mobilfunk-Teilnehmern im Vodafone-Netz oder in andere Netze über die Vodafone-Karte, zur Herstellung von Verbindungen, bei denen der Anrufer aufgrund des Anrufs und/oder in Abhängigkeit von der Dauer der Verbindungen Zahlungen oder andere Vermögenswerte Gegenleistungen Dritter erhält (z.B. Verbindungen zu Werbehotlines). Vodafone behält sich vor, nach 24 Stunden jeweils eine automatische Trennung der Verbindung durchzuführen.
    2. 4.5G | LTE Details
      Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz (4G|LTE Max): Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut Connect Test-Ausgabe 01/2019: 67,40 Mbit/s im Download und 32,45 Mbit/s im Upload in Stadtgebieten (Walktest). Ihre individuelle Bandbreite hängt unter anderem von Ihrem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Ihrer Funkzelle ab. Ihr eingesetztes Gerät muss außerdem die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 60 Städten, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 590 Städten zur Verfügung (Stand Dezember 2018). Eine Liste der Städte finden Sie auf www.vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommen Sie auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort.

      Vodafone nimmt keine Verkehrsmanagement-Maßnahmen vor, die die Qualität des Internet-Zugangs, die Privatsphäre oder den Schutz personenbezogener Daten beeinträchtigen. Um Engpässe zu vermeiden, behält Vodafone sich vor, Verkehrsmanagement-Maßnahmen einzuführen, um den Verkehrsfluss zu optimieren. Gleiches gilt für Maßnahmen zur Sicherung der Integrität und Sicherheit des Netzes. Es gilt außerdem für Maßnahmen, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen erforderlich sind, z.B. für Katastrophenfälle.

      Zur Sicherung der Integrität und Sicherheit des Netzes können z.B. Portsperren eingerichtet werden, wodurch einzelne Anwendungen oder Dienste, die die geblockten Ports nutzen, beeinträchtigt werden bzw. nicht über diese Ports nutzbar sind. Angaben zu den dauerhaft gesperrten Ports und zu den Auswirkungen auf die Anwendungs- bzw. Dienstenutzung finden Sie unter www.vodafone.de/portsperren. Es können darüber hinaus kurzfristige Sperrungen eingerichtet sein.

      Die Geschwindigkeit Ihrer Internet-Verbindung können Sie In der MeinVodafone-App überprüfen. Bei erheblichen Abweichungen von der jeweiligen beworbenen Download- oder Upload-Geschwindigkeit kann die Nutzung des Internets deutlich verlangsamt sein. Z. B. sind Downloads und das Laden von Internet-Seiten deutlich verlangsamt oder nicht möglich. Audio- und Video-Streaming Dienste sind nicht oder nur mit erheblichen Einschränkungen nutzbar. Inwieweit Sie Apps nutzen können, hängt von den Anforderungen der jeweiligen App ab.

      Die Nutzung von VoLTE kann Ihre Datengeschwindigkeit um bis zu 0,03 Mbit/s im Down- und Upload reduzieren. Wenn Sie das vereinbarte Datenvolumen erreicht haben, surfen Sie mit geringerer Geschwindigkeit weiter. Instant Messaging Dienste, E-Mails oder vergleichbare Dienste können Sie weiterhin nutzen. Bei großem Datenumfang, z. B. durch Bilder oder Videos, ist die Nutzung aber deutlich langsamer. Downloads und das Laden von Internet-Seiten sind deutlich verlangsamt oder nicht möglich. Audio- und Video-Streaming-Dienste sind nicht oder nur mit erheblichen Einschränkungen nutzbar. Inwieweit Sie Apps nutzen können, hängt von den Anforderungen der jeweiligen App ab. Werden die vertraglich zugesicherten Up- und Download-Geschwindigkeiten im deutschen Vodafone-Netz anhaltend oder dauerhaft wiederholt erheblich unterschritten, kann der Kunde eine Beschwerde an Vodafone richten. Oder er kann eine angemessene Frist zur Nacherfüllung setzen. Wird die Leistung dann weiterhin nicht vertragsgemäß erbracht, kann er kündigen.
    3. Wird eine SIM-Karte in einem Abrechnungszeitraum mehr als 15.000 Minuten für nationale Standardgespräche genutzt oder mehr als 7.500 Minuten für Roaming-Standardgespräche oder 7.500 Minuten für internationale Standardgespräche genutzt bzw. für mehr als 3.000 nationale und europäische Standard-SMS, ist Vodafone berechtigt, das Vertragsverhältnis außerordentlich zu kündigen. Sondernummern sind jeweils ausgenommen. Für CSD-Datenverbindungen und Fax-Verbindungen ins deutsche Festnetz und netzintern gilt ein Minutenpreis von 0,12 Euro. Für CSD-Datenverbindungen und Fax-Verbindungen in die Group oder zur virtuellen TK-Anlage gilt in allen Tarifen ein Preis von 0,06 Euro. Verbindungen mit Vodafone-HSCSD werden jeweils zum doppelten Minutenpreis abgerechnet. Bei 60/1-Takt wird die erste Minute stets voll, danach sekundengenau abgerechnet. Für Verbindungen zu Sondernummern gilt stets der 60/1-Takt.
    4. In den Red Business+ Tarifen ist die nationale Sprach,- SMS- und MMS-Flat auch für das europäische Ausland in den folgenden Ländern gültig: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Färöer-Inseln, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Französisch Übersee - La Réunion, Französische Antillen / Französisch Westindische Inseln (Guadeloupe, St. Martin, Martinique, St. Barthélemy), Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guernsey, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern (griechischer Teil) (max. 7.500 Minuten, 3.000 SMS und 1.500 MMS). Bei den Red Business+ Tarifen ist für abgehende Verbindungen im außereuropäischen Ausland sowie ankommende Verbindungen im außereuropäischen Ausland die Tarifoption Vodafone World automatisch voreingestellt. Informationen zu den Preisen für abgehende Telefonie im außereuropäischen Ausland entnehmen Sie bitte dem InfoDok 443 "Vodafone World". Eine Übertragung nicht verbrauchter Frei-Minuten, -SMS und -MMS in den Folgemonat ist nicht möglich. Nach Verbrauch der Inklusivvolumina gelten die Folgepreise für abgehende und ankommende Gespräche, SMS und MMS im Ausland gemäß des individuell hinterlegten Tarifes (Standard: Vodafone World). Bei Nutzung der Frei-Minuten werden alle ankommenden und abgehenden Gespräche, falls keine individuelle Taktung gewählt wurde, im Takt 60/1 abgerechnet. Im Übrigen gilt die Taktung des hinterlegten Tarifs (beispielsweise Vodafone World, Vodafone ReiseVersprechen). Das Vodafone ReiseVersprechen ist zu allen Vodafone Red Business+ Tarifen optional zubuchbar. Nähere Informationen zum Vodafone ReiseVersprechen entnehmen Sie bitte dem Vodafone InfoDok 464.
    5. Die Frei-Minuten pro Monat werden angerechnet für Standardgespräche in die Länder: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Färöer-Inseln, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Französisch Übersee - La Réunion, Französische Antillen / Französisch Westindische Inseln (Guadeloupe, St. Martin, Martinique, St. Barthélemy), Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guernsey, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern (griechischer Teil). Abgerechnet werden die Frei-Minuten im Abrechnungstakt des gewählten Basistarifes. Eine Übertragung nicht verbrauchter Frei-Minuten in den Folgemonat ist nicht möglich.
    6. Bei den Tarifen Vodafone Red Business S+ und Red Business Special+ sind für den SMS- und MMS-Versand pro Monat 60 Standard-SMS und -MMS enthalten, beim Tarif Vodafone Red Business M+ 120 Standard-SMS und -MMS pro Monat, bei den Tarifen Vodafone Red Business L Europe+ und Vodafone Red Business XL+ bis zu 3000 Standard-SMS und 1500 Standard-MMS. Diese Frei-SMS oder Frei-MMS können Sie in diese Länder versenden: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich (einschließlich Martinique, Französisch Guayana, Guadeloupe und Reunion), Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern. Über die Inklusiv-Leistung hinausgehende SMS oder MMS werden gemäß dem zugrundeliegenden Mobilfunk-Vertrag berechnet. Nicht aufgebrauchtes Volumen kann nicht auf den Folgemonat übertragen werden.
    7. Die jeweils angegebenen Inklusiv-Datenvolumina gelten für den ein- und abgehenden paketvermittelten Datenverkehr in Deutschland und im europäischen Ausland. Bei den Vodafone Red Business+ Tarifen können Sie bis zum jeweilig genannten Datenvolumen im jeweiligen Abrechnungszeitraum mit maximaler LTE-Geschwindigkeit (bis zu 500 Mbit/s) surfen. Danach surfen Sie mit bis zu 64 kbit/s. Die jeweiligen erhöhten Inklusiv-Datenvolumina in den Tarifen Red Business S+, Special+, M+ und L Europe+ gelten für Neuaktivierungen und Vertragsverlängerungen mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten nach dem 20. Juni 2017. Die Nutzung des LTE-Netzes ist nur mit LTE-fähigem Endgerät möglich. Am Ende jeder Verbindung, mind. jedoch nach 24 Std. wird auf den nächsten vollen 10 kB-Block aufgerundet. Taktung/Rundung erfolgt bei Verbindungen über den APN wap.vodafone.de, web.vodafone.com und CDA. Zugriffe auf MobileMail-Postfächer über den APN wap.vodafone.de per POP3/IMAP werden nicht zu den Konditionen des Inklusiv-Volumens abgerechnet. Nicht genutzte Inklusiv-Leistungen verfallen am Ende des Abrechnungszeitraumes. Die Inklusiv-Datenvolumina können Sie in den folgenden Länder nutzen: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich einschließlich Martinique, Französisch Guayana, Guadeloupe und Reunion, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern.
    8. Bei den Vodafone Red Business+ Tarifen ist für die Datennutzung der Tarif Vodafone World Data voreingestellt. Nähere Informationen zum Tarif Vodafone World Data entnehmen Sie bitte dem InfoDok 443. Ausnahmen: Beim Tarif Vodafone Red Business S+ sind für die Datennutzung im europäischen Ausland pro Monat zusätzlich 100 MB für ankommende und abgehende Daten enthalten, beim Tarif Vodafone Red Business Special+ entsprechend 1 GB pro Monat, beim Tarif Vodafone Red Business M+ entsprechend 300 MB pro Monat. Die Frei- MB oder GB können Sie in den folgenden Ländern nutzen: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Färöer-Inseln, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Französisch Übersee - La Réunion, Französische Antillen / Französisch Westindische Inseln (Guadeloupe, St. Martin, Martinique, St. Barthélemy), Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guernsey, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern (griechischer Teil). Bei der Abrechnung des verbrauchten Datenvolumens wird am Ende jeder Verbindung auf den nächsten vollen 10 kB-Block aufgerundet (10 kB-Takt). Eine Übertragung nicht verbrauchten Inklusiv-Datenvolumens auf den Folgemonat ist nicht möglich. Nach Verbrauch des Inklusiv-Datenvolumens erfolgt eine Drosselung auf bis zu 64 kbit/s im Downstream.
    9. Den Rabatt des Vodafone GigaKombi Business-Vorteils gibt's bei diesen Neuabschlüssen: Vodafone Internet & Phone Business-Anschluss oder Festnetz-Anschluss Plus in Kombination mit einem Vodafone Red Business+ Mobilfunk-Tarif. Die Internet-Option gilt für die beste am Standort verfügbare Internet-Geschwindigkeit. Den Rabatt auf die Internet-Option gibt's für 12 Monate. Aber nur, wenn diese auch über die Mindestlaufzeit von 24 Monaten abgeschlossen wird. Der Vodafone GigaKombi Business-Vorteil muss separat bestellt werden. Der Rabatt entfällt automatisch, wenn eine oder mehrere der Voraussetzungen nicht mehr bestehen. Oder wenn Sie während der Laufzeit Ihres Vertrags auf ein Paket mit einem niedrigeren Basispreis wechseln. Den Rabatt gibt's als Gutschrift. Es haben nur die Standorte Anspruch, an denen sowohl Festnetz-Sprache als auch Festnetz-Internet der Vodafone GmbH genutzt werden. Der Vodafone GigaKombi Business-Vorteil gilt nur, wenn Sie für jeden rabattierten Festanschluss mindestens eine SIM-Karte haben.
    10. Speziell für Selbständige und kleine Unternehmen. Als größerer Kunde bekommen Sie einen persönlichen Ansprechpartner im Vertrieb. Er ist bei Vertriebs- und Service-Themen jederzeit für Sie da.
    11. Tarife mit unlimitiertem Datenvolumen dürfen nur als Endkunde mit Geschäftssitz im Inland im dafür üblichen Umfang mobil in einem Smartphone oder Tablet genutzt werden. Der Weiterverkauf ist genauso unzulässig wie die Nutzung in Routern und das Überlassen an Dritte. Gleiches gilt für den Betrieb kommerzieller Dienste sowie das Durchleiten von Datenverbindungen. Wir behalten uns vor, die Verbindung nach je 24 Stunden automatisch zu trennen sowie im Falle unüblichen Verbrauchsverhaltens das Vertragsverhältnis außerordentlich zu kündigen. Vodafone behält sich vor, dass Videos auf SD-Qualität (480P) beschränkt sind. Die Beschränkung erfolgt in einer mit den EU-Vorgaben zum offenen Internet (Verordnung (EU) 2015/2120) rechtskonformen Art und Weise. Das unbegrenzte Datenvolumen können Sie im Red Business XL+ in Deutschland nutzen. Zusätzlich steht im Red Business XL+ in den folgenden Ländern ein Datenvolumen von maximal 30 GB zur Verfügung (nach Verbrauch fällt ein Folgepreis in Höhe von 0,006 Euro netto pro MB an. Die Abrechnung erfolgt dabei kilobytegenau): Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich (einschließlich Martinique, Französisch Guayana, Guadeloupe und La Reunion), Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Jersey, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, und Zypern. Für die Datennutzung in allen jeweils weiteren Ländern ist der Tarif Vodafone World Data voreingestellt. Nähere Informationen zum Tarif Vodafone World Data entnehmen Sie bitte dem InfoDok 443.
    12. Red Business+ Tarife: Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument:  4231 Vodafone InfoDok
    13. Red Business Starter & Red Business Basic: Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument:  4233 Vodafone InfoDok
    14. Black Business+: Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument:  4240 Vodafone InfoDok
    15. Red Business Data: Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument:  4230 Vodafone InfoDok
    16. Mobile Connect World Optionen: Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument:  517 Vodafone InfoDok
    17. MinutenPaket International/Flex Optionen: Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument:  4250 Vodafone InfoDok
    18. Vodafone World Flat/Flex Optionen: Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument:  4612 Vodafone InfoDok
    19. UltraCard: Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument:  522 Vodafone InfoDok
    20. Aktion: Gilt nur für den Tarif Red Business S+
      Doppeltes Datenvolumen: Sie bekommen online doppeltes Highspeed-Datenvolumen im 4G|LTE-Netz - solange Ihr Vertrag läuft. Gilt, wenn Sie einen Red Business S+ Vertrag ohne Smartphone abschließen. Die Aktion läuft bis zum 04.02.2019. Gilt nur online.
    21. Aktion bis 04.02.2019: Gilt für die Tarife Red Business S+, Special+, M+, L Europe+ und Red Business Data S, M, L, XL, Premium
      Neukunden im Tarif Red Special+ bekommen dauerhaft ein zusätzliches Datenvolumen von 5 GB pro Abrechnungszeitraum (insgesamt 11 GB pro Monat), im Tarif Red Business M+ 7 GB zusätzlich (insgesamt 16 GB pro Monat) und im Tarif Red Business L Europe+ 8 GB zusätzlich (insgesamt 23 GB pro Monat). Das zusätzliche Datenvolumen entfällt bei einem Wechsel in einen anderen Tarif. Die Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Daten-Promotions.
      Zusätzlich erhalten Neukunden in den Tarifen Red Business S+, Special+, M+ oder L Europe+ 12 x 8 Euro, 13 Euro, 20 Euro oder 25 Euro Rabatt auf den Basispreis pro Monat. Dafür müssen sie auf vodafone.de oder über die Hotline bestellen.
      Auch Neukunden in den Tarifen Red Business Data S, M, L, XL und Premium erhalten 12 x 6 Euro, 8 Euro, 10 Euro, 17 Euro oder 25 Euro Rabatt auf den Basispreis pro Monat. Dafür müssen sie auf vodafone.de oder über die Hotline bestellen.
    22. Aktion "Startguthaben" bis zum 04.02.2019
      Neukunden in den Tarifen Red Business S+ (ohne subventioniertes Endgerät) sowie Red Business Special+, M+ und L Europe+ (mit oder ohne subventioniertem Endgerät) bekommen bei Vertragsabschluss ein einmaliges Startguthaben in Höhe von 100 Euro geschenkt. Dieses Guthaben wird automatisch gutgeschrieben und mit den monatlich anfallenden Tarifkosten verrechnet.
    23. Zusätzliche Daten-SIM zu Ihrem Tarif
      Sie bekommen zu Ihrem Mobilfunk-Vertrag eine Daten-SIM-Karte extra zu Ihrem Tarif. Diese Daten-SIM können Sie im Tablet oder Notebook nutzen. Sie zahlen nur, wenn Sie die Extra-Daten-SIM auch nutzen: 500 MB für 3,95 Euro und 1 GB für 7,95 Euro. Ihre zusätzliche Daten-SIM-Karte hat eine Laufzeit von 12 Monaten und eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Kündigen sie die Laufzeit nicht rechtzeitig, verlängert sie sich automatisch um weitere 12 Monate.