Apple iPhone 7

Produktdetails
Warenkorb
Farbe:
Speicher:
| Versandkostenfrei
Tarif auswählen
Schließen

Leistungen und Kosten

Pro Monat
Ihr Tarif hat folgende Vorteile
    Einmal
    Sie zahlen einmal
    Ihr Artikel wurde in den Warenkorb hinzugefügt.

    Ihre exklusiven Online-Vorteile

    Personal Agent -
    Ihr fester Ansprechpartner
    Exklusiver Online-Preis -
    24 Monate lang
    Schnelle Lieferung und keine
    Versandkosten
    Rufnummer online
    mitnehmen
    Aktion: 3 Monate unbegrenztes Datenvolumen Aktion: 3 Monate unbegrenztes Datenvolumen

    Grenzenloser Surfspaß

    Wir schenken Ihnen drei Monate unbegrenztes Datenvolumen.15

    iPhone 7 Highlights

    iPhone 7: Die Highlights in Design & Technik iPhone 7: Die Highlights in Design & Technik

    iPhone 7: Die Highlights in Design & Technik

    Auf den ersten Blick unterscheidet sich das Design der neuen iPhone-Generation kaum vom Vorgänger iPhone 6s. Doch bei genauerem Hinsehen fällt auf, dass sich das iPhone 7 sowohl technisch als auch optisch vom 6er-Modell abhebt: Zum einen durch den neuen druckempfindlichen Home-Button und zum anderen durch den Wegfall der Audiobuchse für einen Klinkenstecker. Ein weiterer optischer Unterschied zwischen den beiden Generationen: Das iPhone 7 verzichtet auf die über die Rückseite verlaufenden Antennenstreifen und verfügt somit über ein ununterbrochenes und gleichmäßiges Design.

    Wasser- und staubgeschützt Wasser- und staubgeschützt

    Wasser- und staubgeschützt

    Auch sonst hat das iPhone 7 einiges zu bieten. Das neu entwickelte Gehäuse aus Aluminium und Glas ist nun erstmals wasser- und staubgeschützt nach IP67. Damit zieht das iPhone in Sachen Robustheit endlich nach und kann mit Modellen wie den Sony Xperia-Smartphones oder dem Samsung Galaxy S6 mithalten.

    Berührungsempfindlicher Home-Button Berührungsempfindlicher Home-Button

    Berührungsempfindlicher Home-Button

    Der typische Home-Button des iPhones ist bei den neuen Modellen nicht mehr auf den ersten Blick zu erkennen, existiert aber weiterhin. Allerdings funktioniert er nicht mehr mechanisch, indem der Nutzer auf ihn drückt, um zum Home-Bildschirm zu kommen. Stattdessen arbeitet er mit der neuen Taptic Engine, ist berührungsempfindlich und reagiert nun ähnlich dem 3D-Touch mit einer Vibration auf Berührung.

    Stereo-Lautsprecher und fehlender Klinkenanschluss Stereo-Lautsprecher und fehlender Klinkenanschluss

    Stereo-Lautsprecher und fehlender Klinkenanschluss

    Sie hören mit Ihrem Smartphone auch Musik? Dann profitieren Sie beim iPhone 7 von einem optimierten Klangerlebnis. Das iPhone7 besitzt integrierte Stereo-Lautsprecher, die doppelt so laut sind wie die des iPhone 6s. Nicht nur die Musikwiedergabe ohne Kopfhörer, sondern auch das Freisprechen wird dadurch optimiert. Kopfhörer werden nun zudem nicht mehr bevorzugt über einen Klinkenanschluss mit dem iPhone 7 verbunden, sondern über den Lightning-Anschluss, über den die Geräte auch geladen werden. Passende Kopfhörer (EarPods) und einen Adapter für Klinkenstecker legt Apple dem neuen iPhones bei.

    Neuer Prozessor, mehr Speicher und längere Akkulaufzeit Neuer Prozessor, mehr Speicher und längere Akkulaufzeit

    Neuer Prozessor, mehr Speicher und längere Akkulaufzeit

    Für die neue iPhone-Generation hat das Apple-Team auch wieder einen neuen, noch schnelleren Prozessor entwickelt. Der A10 Fusion Chip mit 64-Bit Architektur macht das iPhone 7 zum schnellsten Smartphone auf dem Markt. Die 4 Prozessor-Kerne sorgen für eine schnellere Performance, höhere Effizienz und ein besseres Energie-Management. So konnte auch die Akkulaufzeit des Smartphones verbessert werden. Im Vergleich zum 6s hält das iPhone 7 jetzt bis zu 2 Stunden länger durch. Auch der interne Speicherplatz des neuen iPhones wurde maximiert und bietet noch mehr Platz für Deine persönlichen Daten: Statt bisher 16 GB bekommst Du mit dem iPhone 7 nun mindestens 32 GB Speicher. Auch Speichervarianten mit 128 und 256 GB sind erhältlich. Das Modell mit 64 GB Speicher entfällt. 

    Neue Kamera-Technologie für gestochen scharfe Bilder & Selfies Neue Kamera-Technologie für gestochen scharfe Bilder & Selfies

    Neue Kamera-Technologie für gestochen scharfe Bilder & Selfies

    Besonders die fortgeschrittene Kamera-Technologie, die beim iPhone 7 zum Einsatz kommt, begeistert die Käufer. Das neue Smartphone aus dem Hause Apple verfügt über eine Kamera mit 12 Megapixel und einer f/1.8 Blende, einer optischen Bildstabilisierung, einem Objektiv mit 6 Elementen und den neuen, noch helleren 4-fach-LED True Tone Flash. Diese Features sorgen dafür, dass mit dem iPhone 7 auch bei schwachen Lichtverhältnissen scharfe und farbechte Bilder gelingen. Das ließ sich Apple sogar von renommierten Fotografen bestätigen, die die Kamera im Vorfeld testen durften. Neben den Fotos überzeugen auch Videos, die mit dem iPhone 7 in 4K-Auflösung aufgenommen werden können, mit noch höherer Qualität. Neben der Kamera auf der Rückseite verfügt das iPhone 7 über eine verbesserte FaceTime-Kamera für Selfies und Videotelefonie. Die HD-Frontkamera hat nun eine Auflösung von 7 Megapixeln und einen automatischen Bild-Stabilisator für verwacklungssichere Selfies. 

    Farbvarianten des iPhone 7 Farbvarianten des iPhone 7

    Farbvarianten des iPhone 7

    Das Gerät ist in den Farben Silber, Gold, Spacegrau und Rosé erhältlich. Außerdem haben Sie beim schwarzen Modell sogar 2 Varianten zur Auswahl: Entscheiden Sie sich zwischen hochglänzend Diamantschwarz (Jet Black) oder einem edlen Matt-Schwarz.

    iPhone 7 und iPhone 6s im Vergleich

    iPhone 7 iPhone 6s
    Display Display
    Retina HD Display mit großem Farbumfang und 3D Touch Retina HD Display mit 3D Touch
    Stromversorgung und Batterie Stromversorgung und Batterie
    Bis zu 2 Stunden längere Batterielaufzeit als beim iPhone 6s Kürzere Batterielaufzeit als beim iPhone 7
    Chip Chip
    A10 Fusion Chip mit 64-Bit Architektur A9 Chip mit 64-Bit Architektur
    Kamera Kamera
    7-Megapixel-Fotos (Frontkamera) 5 Megapixel Fotos
    Neue 12-Megapixel-Kamera mit Weitwinkel- und Teleobjektiv 12 Megapixel Kamera
    Videoaufnahme Videoaufnahme
    4K Videoaufnahme mit 30 fps 4K Videoaufnahme mit 30 fps 
    Touch ID Touch ID
    In die Home-Taste integrierter Fingerabdruck-Sensor der 2. Generation In die Home-Taste integrierter Fingerabdruck-Sensor der 2. Generation 
    Kapazität Kapazität
    32 GB 128 GB 256 GB 32 GB 128 GB

    Expertenstimmen

    iPhone 7: iPhone 7:

    iPhone 7: "Bestes iPhone aller Zeiten"

    "Das iPhone 7 ist eine konsequente Weiterentwicklung seines Vorgängers. Insbesondere das neue Kamerasystem mit dem Porträt-Modus beim 5,5 Zoll iPhone 7 Plus können uns überzeugen." (macerkopf.de)

    iPhone 7: iPhone 7:

    iPhone 7: "Edles Design & starke Technik"

    "Optisch elegant liegt das iPhone 7 sehr gut in der Hand und ist dank des neuen A10 Prozessors extrem leistungsstark und effizient." (Samuel Wulf von iphone-tricks.de)

    "Apple auf der Überholspur?"

    "Super Display, tolle Verarbeitung, extrem flotte Performance und ausdauernder Akku Apple hat beim iPhone 7 vieles richtig gemacht und die Technologie der Vorgängermodelle weiterentwickelt." (chip.de)

    Lieferumfang

    • Weitere Hinweise und Fußnoten einblenden Weitere Hinweise und Fußnoten ausblenden

      Infos zu den Tarifen Red Business Starter, Red Business Basic und Black Business+:
      Weitere Infos zu den Tarifen Red Business Starter, Red Business Basic und Black Business+ finden Sie in den zugehörigen Tarifdetails. Oder im InfoDok 4233 zu Red Business Starter und Basic und im InfoDok 4240 zu Black Business+.

      Weitere Infos zu den Red Business + Tarifen:

      1. Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz (4G|LTE Max): Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut Connect Test-Ausgabe 1/2018: 44,53 Mbit/s im Download und 18,83 Mbit/s im Upload in Stadtgebieten (Walktest). Ihre individuelle Bandbreite hängt unter anderem von Ihrem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Ihrer Funkzelle ab. Ihr eingesetztes Gerät muss außerdem die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 40 Städten, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 450 Städten zur Verfügung. (Stand April 2018). Eine Liste der Städte finden Sie auf www.vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommen Sie auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort.

        Vodafone nimmt keine Verkehrsmanagement-Maßnahmen vor, die die Qualität des Internet-Zugangs, die Privatsphäre oder den Schutz personenbezogener Daten beeinträchtigen. Um Engpässe zu vermeiden, behält Vodafone sich vor, Verkehrsmanagement-Maßnahmen einzuführen, um den Verkehrsfluss zu optimieren. Gleiches gilt für Maßnahmen zur Sicherung der Integrität und Sicherheit des Netzes. Es gilt außerdem für Maßnahmen, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen erforderlich sind, z.B. für Katastrophenfälle.

        Zur Sicherung der Integrität und Sicherheit des Netzes können z.B. Portsperren eingerichtet werden, wodurch einzelne Anwendungen oder Dienste, die die geblockten Ports nutzen, beeinträchtigt werden bzw. nicht über diese Ports nutzbar sind. Angaben zu den dauerhaft gesperrten Ports und zu den Auswirkungen auf die Anwendungs- bzw. Dienstenutzung finden Sie unter www.vodafone.de/portsperren. Es können darüber hinaus kurzfristige Sperrungen eingerichtet sein.

        Die Geschwindigkeit Ihrer Internet-Verbindung können Sie In der MeinVodafone-App überprüfen. Bei erheblichen Abweichungen von der jeweiligen beworbenen Download- oder Upload-Geschwindigkeit kann die Nutzung des Internets deutlich verlangsamt sein. Z. B. sind Downloads und das Laden von Internet-Seiten deutlich verlangsamt oder nicht möglich. Audio- und Video-Streaming Dienste sind nicht oder nur mit erheblichen Einschränkungen nutzbar. Inwieweit Sie Apps nutzen können, hängt von den Anforderungen der jeweiligen App ab.

        Die Nutzung von VoLTE kann Ihre Datengeschwindigkeit um bis zu 0,03 Mbit/s im Down- und Upload reduzieren. Wenn Sie das vereinbarte Datenvolumen erreicht haben, surfen Sie mit geringerer Geschwindigkeit weiter. Instant Messaging Dienste, E-Mails oder vergleichbare Dienste können Sie weiterhin nutzen. Bei großem Datenumfang, z. B. durch Bilder oder Videos, ist die Nutzung aber deutlich langsamer. Downloads und das Laden von Internet-Seiten sind deutlich verlangsamt oder nicht möglich. Audio- und Video-Streaming-Dienste sind nicht oder nur mit erheblichen Einschränkungen nutzbar. Inwieweit Sie Apps nutzen können, hängt von den Anforderungen der jeweiligen App ab. Werden die vertraglich zugesicherten Up- und Download-Geschwindigkeiten im deutschen Vodafone-Netz anhaltend oder dauerhaft wiederholt erheblich unterschritten, kann der Kunde eine Beschwerde an Vodafone richten. Oder er kann eine angemessene Frist zur Nacherfüllung setzen. Wird die Leistung dann weiterhin nicht vertragsgemäß erbracht, kann er kündigen.
      2. Die Mindestlaufzeit des Tarifes beträgt 24 Monate und hat eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Der Tarif ist erstmalig zum Ende der Mindestlaufzeit kündbar; wird nicht (rechtzeitig) gekündigt, verlängert er sich jeweils automatisch um ein weiteres Jahr. Nicht genutzte Inklusiv-Leistungen verfallen am Ende des Abrechnungszeitraumes. Der Kunde darf die Vodafone-Karte ausschließlich als Endkunde im dafür üblichen Umfang und nur zum Aufbau manuell über das Mobilfunk-Endgerät gewählter Verbindungen, SMS und MMS nutzen. Unzulässig ist die Nutzung zum Betrieb von Mehrwert- oder Massenkommunikationsdiensten (z.B. Faxbroadcastdiensten, Telemarketing- oder Call-Center-Leistungen), zur Erbringung von entgeltlichen oder unentgeltlichen Zusammenschaltungs- oder sonstigen Telekommunikationsdienstleistungen für Dritte, zur Weitervermittlung von Mobilfunk-Teilnehmern im Vodafone-Netz oder in andere Netze über die Vodafone-Karte, zur Herstellung von Verbindungen, bei denen der Anrufer aufgrund des Anrufs und/oder in Abhängigkeit von der Dauer der Verbindungen Zahlungen oder andere Vermögenswerte Gegenleistungen Dritter erhält (z.B. Verbindungen zu Werbehotlines). Vodafone behält sich vor, nach 24 Stunden jeweils eine automatische Trennung der Verbindung durchzuführen.
      3. Die hier angegebenen Preise sind Netto-Preise. Maßgeblich für die Abrechnung sind die im Regelfall vierstellig ausgewiesenen Netto-Preise. Sofern die letzten Ziffern des Preises "0" sind, werden die Preise lediglich mit zwei Nachkommastellen ausgewiesen. Die Mehrwertsteuer wird auf der Rechnung erst zum Gesamtrechnungsbetrag addiert, der mit zwei Stellen nach dem Komma angegeben ist.
      4. Wird eine SIM-Karte in einem Abrechnungszeitraum mehr als 15.000 Minuten für nationale Standardgespräche genutzt oder mehr als 7.500 Minuten für Roaming-Standardgespräche oder 7.500 Minuten für internationale Standardgespräche genutzt bzw. für mehr als 3.000 nationale und europäische Standard-SMS, ist Vodafone berechtigt, das Vertragsverhältnis außerordentlich zu kündigen. Sondernummern sind jeweils ausgenommen. Für CSD-Datenverbindungen und Fax-Verbindungen ins deutsche Festnetz und netzintern gilt ein Minutenpreis von 0,12 Euro. Für CSD-Datenverbindungen und Fax-Verbindungen in die Group oder zur virtuellen TK-Anlage gilt in allen Tarifen ein Preis von 0,06 Euro. Verbindungen mit Vodafone-HSCSD werden jeweils zum doppelten Minutenpreis abgerechnet. Bei 60/1-Takt wird die erste Minute stets voll, danach sekundengenau abgerechnet. Für Verbindungen zu Sondernummern gilt stets der 60/1-Takt.
      5. In den Red Business+ Tarifen ist die nationale Sprach,- SMS- und MMS-Flat auch für das europäische Ausland in den folgenden Ländern gültig: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Färöer-Inseln, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Französisch Übersee - La Réunion, Französische Antillen / Französisch Westindische Inseln (Guadeloupe, St. Martin, Martinique, St. Barthélemy), Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guernsey, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern (griechischer Teil) (max. 7.500 Minuten, 3.000 SMS und 1.500 MMS). Bei den Red Business+ Tarifen ist für abgehende Verbindungen im außereuropäischen Ausland sowie ankommende Verbindungen im außereuropäischen Ausland die Tarifoption Vodafone World automatisch voreingestellt. Informationen zu den Preisen für abgehende Telefonie im außereuropäischen Ausland entnehmen Sie bitte dem InfoDok 443 "Vodafone World". Eine Übertragung nicht verbrauchter Frei-Minuten, -SMS und -MMS in den Folgemonat ist nicht möglich. Nach Verbrauch der Inklusivvolumina gelten die Folgepreise für abgehende und ankommende Gespräche, SMS und MMS im Ausland gemäß des individuell hinterlegten Tarifes (Standard: Vodafone World). Bei Nutzung der Frei-Minuten werden alle ankommenden und abgehenden Gespräche, falls keine individuelle Taktung gewählt wurde, im Takt 60/1 abgerechnet. Im Übrigen gilt die Taktung des hinterlegten Tarifs (beispielsweise Vodafone World, Vodafone ReiseVersprechen). Das Vodafone ReiseVersprechen ist zu allen Vodafone Red Business+ Tarifen optional zubuchbar. Nähere Informationen zum Vodafone ReiseVersprechen entnehmen Sie bitte dem Vodafone InfoDok 464.
      6. Die Frei-Minuten pro Monat werden angerechnet für Standardgespräche in die Länder: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Färöer-Inseln, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Französisch Übersee - La Réunion, Französische Antillen / Französisch Westindische Inseln (Guadeloupe, St. Martin, Martinique, St. Barthélemy), Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guernsey, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern (griechischer Teil). Abgerechnet werden die Frei-Minuten im Abrechnungstakt des gewählten Basistarifes. Eine Übertragung nicht verbrauchter Frei-Minuten in den Folgemonat ist nicht möglich.
      7. Bei den Tarifen Vodafone Red Business S+ und Red Business Special+ sind für den SMS- und MMS-Versand pro Monat 60 Standard-SMS und -MMS enthalten, beim Tarif Vodafone Red Business M+ 120 Standard-SMS und -MMS pro Monat, bei den Tarifen Vodafone Red Business L Europe+ und Vodafone Red Business XL+ bis zu 3000 Standard-SMS und 1500 Standard-MMS. Diese Frei-SMS oder Frei-MMS können Sie in diese Länder versenden: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich (einschließlich Martinique, Französisch Guayana, Guadeloupe und Reunion), Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern. Über die Inklusiv-Leistung hinausgehende SMS oder MMS werden gemäß dem zugrundeliegenden Mobilfunk-Vertrag berechnet. Nicht aufgebrauchtes Volumen kann nicht auf den Folgemonat übertragen werden.
      8. Die jeweils angegebenen Inklusiv-Datenvolumina gelten für den ein- und abgehenden paketvermittelten Datenverkehr in Deutschland und im europäischen Ausland. Bei den Vodafone Red Business+ Tarifen können Sie bis zum jeweilig genannten Datenvolumen im jeweiligen Abrechnungszeitraum mit maximaler LTE-Geschwindigkeit (bis zu 500 Mbit/s) surfen. Danach surfen Sie mit bis zu 64 kbit/s. Die jeweiligen erhöhten Inklusiv-Datenvolumina in den Tarifen Red Business S+, Special+, M+ und L Europe+ gelten für Neuaktivierungen und Vertragsverlängerungen mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten nach dem 20. Juni 2017. Die Nutzung des LTE-Netzes ist nur mit LTE-fähigem Endgerät möglich. Am Ende jeder Verbindung, mind. jedoch nach 24 Std. wird auf den nächsten vollen 10 kB-Block aufgerundet. Taktung/Rundung erfolgt bei Verbindungen über den APN wap.vodafone.de, web.vodafone.com und CDA. Zugriffe auf MobileMail-Postfächer über den APN wap.vodafone.de per POP3/IMAP werden nicht zu den Konditionen des Inklusiv-Volumens abgerechnet. Nicht genutzte Inklusiv-Leistungen verfallen am Ende des Abrechnungszeitraumes. Die Inklusiv-Datenvolumina können Sie in den folgenden Länder nutzen: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich einschließlich Martinique, Französisch Guayana, Guadeloupe und Reunion, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern.
      9. Bei den Vodafone Red Business+ Tarifen ist für die Datennutzung der Tarif Vodafone World Data voreingestellt. Nähere Informationen zum Tarif Vodafone World Data entnehmen Sie bitte dem InfoDok 443. Ausnahmen: Beim Tarif Vodafone Red Business S+ sind für die Datennutzung im europäischen Ausland pro Monat zusätzlich 100 MB für ankommende und abgehende Daten enthalten, beim Tarif Vodafone Red Business Special+ entsprechend 1 GB pro Monat, beim Tarif Vodafone Red Business M+ entsprechend 300 MB pro Monat. Die Frei- MB oder GB können Sie in den folgenden Ländern nutzen: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Färöer-Inseln, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Französisch Übersee - La Réunion, Französische Antillen / Französisch Westindische Inseln (Guadeloupe, St. Martin, Martinique, St. Barthélemy), Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guernsey, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern (griechischer Teil). Bei der Abrechnung des verbrauchten Datenvolumens wird am Ende jeder Verbindung auf den nächsten vollen 10 kB-Block aufgerundet (10 kB-Takt). Eine Übertragung nicht verbrauchten Inklusiv-Datenvolumens auf den Folgemonat ist nicht möglich. Nach Verbrauch des Inklusiv-Datenvolumens erfolgt eine Drosselung auf bis zu 64 kbit/s im Downstream.
      10. Gilt nur für den Tarif Red Business S+:
        Doppeltes Datenvolumen: Sie bekommen online doppeltes Highspeed-Datenvolumen im 4G|LTE-Netz - solange Ihr Vertrag läuft. Gilt, wenn Sie einen Red Business S+ Vertrag ohne Smartphone abschließen. Die Aktion läuft bis zum 04.11.2018. Gilt nur online.
      11. Gilt für die Tarife Red Business Special+, M+ und L Europe+:
        Aktion bis 04.11.2018: Neukunden im Tarif Red Business Special+ bekommen dauerhaft ein zusätzliches Datenvolumen von 5 GB pro Abrechnungszeitraum (insgesamt 11 GB pro Monat), im Tarif Red Business M+ 7 GB zusätzlich (insgesamt 16 GB pro Monat) und im Tarif Red Business L Europe+ 8 GB zusätzlich (insgesamt 23 GB pro Monat). Das zusätzliche Datenvolumen entfällt bei einem Wechsel in einen anderen Tarif. Die Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Daten-Promotions. Zusätzlich bekommen Neukunden in den Tarifen Red Business S+, M+, Special+ oder L Europe+ zu den Online-Konditionen 12 x 5 Euro, 10 Euro, 15 Euro oder 20 Euro Rabatt auf den Basispreis pro Monat. Dafür müssen Sie auf vodafone.de oder über die Hotline bestellen.
      12. Den Rabatt des Vodafone GigaKombi Business-Vorteils gibt's bei diesen Neuabschlüssen: Vodafone Internet & Phone Business-Anschluss oder Festnetz-Anschluss Plus in Kombination mit einem Vodafone Red Business+ Mobilfunk-Tarif. Die Internet-Option gilt für die beste am Standort verfügbare Internet-Geschwindigkeit. Den Rabatt auf die Internet-Option gibt's für 12 Monate. Aber nur, wenn diese auch über die Mindestlaufzeit von 24 Monaten abgeschlossen wird. Der Vodafone GigaKombi Business-Vorteil muss separat bestellt werden. Der Rabatt entfällt automatisch, wenn eine oder mehrere der Voraussetzungen nicht mehr bestehen. Oder wenn Sie während der Laufzeit Ihres Vertrags auf ein Paket mit einem niedrigeren Basispreis wechseln. Den Rabatt gibt's als Gutschrift. Es haben nur die Standorte Anspruch, an denen sowohl Festnetz-Sprache als auch Festnetz-Internet der Vodafone GmbH genutzt werden. Der Vodafone GigaKombi Business-Vorteil gilt nur, wenn Sie für jeden rabattierten Festanschluss mindestens eine SIM-Karte haben.
      13. Speziell für Selbständige und kleine Unternehmen. Als größerer Kunde bekommen Sie einen persönlichen Ansprechpartner im Vertrieb. Er ist bei Vertriebs- und Service-Themen jederzeit für Sie da.
      14. Tarife mit unlimitiertem Datenvolumen dürfen nur als Endkunde mit Geschäftssitz im Inland im dafür üblichen Umfang mobil in einem Smartphone oder Tablet genutzt werden. Der Weiterverkauf ist genauso unzulässig wie die Nutzung in Routern und das Überlassen an Dritte. Gleiches gilt für den Betrieb kommerzieller Dienste sowie das Durchleiten von Datenverbindungen. Wir behalten uns vor, die Verbindung nach je 24 Stunden automatisch zu trennen sowie im Falle unüblichen Verbrauchsverhaltens das Vertragsverhältnis außerordentlich zu kündigen. Vodafone behält sich vor, dass Videos auf SD-Qualität (480P) beschränkt sind. Die Beschränkung erfolgt in einer mit den EU-Vorgaben zum offenen Internet (Verordnung (EU) 2015/2120) rechtskonformen Art und Weise. Das unbegrenzte Datenvolumen können Sie im Red Business XL+ in Deutschland nutzen. Zusätzlich steht im Red Business XL+ in den folgenden Ländern ein Datenvolumen von maximal 30 GB zur Verfügung (nach Verbrauch fällt ein Folgepreis in Höhe von 0,006 Euro netto pro MB an. Die Abrechnung erfolgt dabei kilobytegenau): Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich (einschließlich Martinique, Französisch Guayana, Guadeloupe und La Reunion), Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Jersey, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, und Zypern. Für die Datennutzung in allen jeweils weiteren Ländern ist der Tarif Vodafone World Data voreingestellt. Nähere Informationen zum Tarif Vodafone World Data entnehmen Sie bitte dem InfoDok 443.
      15. Aktion bis 13.10.2018:
        Neukunden und Vertragsverlängerer bekommen in den Tarifen Red Business Special+, M+ und L Europe+ für 3 Monate unlimitiertes Datenvolumen zur Nutzung in Deutschland. Das Angebot gilt für Verträge mit einem subventionierten Endgerät. Nach Ablauf der 3 Monate entfällt das unlimitierte Datenvolumen automatisch. Ebenso bei einem Wechsel in einen Tarif, der nicht Bestandteil der Aktion ist. Es gilt dann das vertraglich vereinbarte Datenvolumen des jeweiligen Tarifs.
    Anzahl
    Ihr Tarif
    Ihr Gerät
    Optionen
    Pro Monat, ab dem 13. Monat
    Einmal
    Ihre Auswahl wurde in den Warenkorb gelegt.