Mobile Ticketing

Fahrschein auf dem Handy immer dabei

Verkauf und Kontrolle von Fahrkarten sind zeit- und personalintensiv. Mit intelligenter Mobilfunktechnik erreichen Sie beträchtliche Einsparungen. Gleichzeitig vereinfacht sich der Fahrscheinkauf für den Fahrgast.

Ihre Fahrgäste kaufen das Ticket online, mit dem Handy oder über einen Anruf. Das Ticket bekommen sie auf ihr Handy, wo es vom Kontrolleur geprüft werden kann. Ihre Kunden bezahlen das Ticket zum Beispiel bequem über eine Guthabenkarte oder per Lastschrift.

eTicketing für Bus & Bahn

Auf der CeBIT 2015 zeigten wir zusammen mit der Rheinbahn 2 aktuelle Entwicklungen für das HandyTicket: das registrierungsfreie HandyTicket und das NFC-HandyTicket.

Das registrierungsfreie HandyTicket

Fahrgäste bezahlen die Fahrkarte direkt über die Mobilfunk-Rechnung, ohne sich vorher bei der Rheinbahn registriert und Kontodaten hinterlegt zu haben. Auch Prepaid-Kunden können das registrierungsfreie HandyTicket nutzen, wenn Guthaben vorhanden ist. Das HandyTicket funktioniert auch mit anderen Mobilfunk-Anbietern und mit allen Android-Handys.

Das NFC-HandyTicket

Near Field Communication (NFC) ist die kabellose Datenübertragung über eine sehr kurze Distanz. Mit dieser Technologie wird die Fahrkarte auf der SIM-Karte des Handys gespeichert. Fahrgäste müssen dafür folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • ein NFC-fähiges Smartphone besitzen,
  • eine spezielle Vodafone SIM-Karte nutzen,
  • ein Ticket-Abonnement, wie z .B. das FirmenTicket, besitzen.

Zusammen mit der Rheinbahn testen wir gerade das NFC-HandyTicket im gesamten Verkehrsverbund Rhein Ruhr.



Beratung

Sie haben eine Frage zu einem Produkt oder einer Lösung für öffentliche Auftraggeber? Wir beraten Sie gern persönlich.