Vodafone im großen Netztest von CHIP

Technologie

Technologie

Datum 06.05.2020
Lesezeit 3 Min.

Vodafone im großen Netztest von CHIP

Die Experten von CHIP haben zum zehnten Mal die Netze der deutschen Mobilfunkbetreiber getestet. In einem großen Netztest wurden die Daten von 2,4 Millionen Smartphones ausgewertet, tausende Kilometer zurückgelegt und unzählige Telefonate und erstmals auch WhatsApp-Anrufe getätigt.

Der Griff zum Smartphone ist für Nutzer zur zweiten Natur geworden. Beim Telefonieren und Surfen erwarten Sie zu recht die beste Sprachqualität und Webseiten, die ohne Verzögerung laden. Sie können sich mit guten Gründen für Vodafone entscheiden: Der CHIP-Test bewertet das Abschneiden von Vodafone im Test insgesamt erneut mit „sehr gut“.


Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Angeboten?
Dann rufen Sie unter 0800 5054515 an.

Testurteil: Sehr gut für Vodafones Sprach- und Datennetz

Vodafone erzielt für die Kategorien mobiler Internetzugang und Telefonie insgesamt jeweils die Note „sehr gut“. Ein besonders erfreulicher Punkt: In den vergangenen Jahren war die Netz-Verfügbarkeit und -Qualität aller Anbieter auf Bahnfahrten oft problematisch. In diesem Testjahr hat Vodafone nun die Testnote „gut“ erreicht. Insgesamt kommt die LTE-Netzabdeckung im Vodafone-Netz auf 86 Prozent und erzielt so ebenfalls die Note „gut“ in Sachen Verfügbarkeit.




Video: YouTube / CHIP


So hat CHIP getestet

Für den CHIP-Test wurden einheitlich jeweils mehrere Exemplare eines beliebten Smartphone-Modells von Samsung genutzt. So sollen Unterschiede durch die eingesetzten Geräte vermieden werden. Die Untersuchungen zur Netz-Abdeckung und -Qualität führten die Tester quer durch ganz Deutschland. Über 9.000 Kilometer wurden allein auf der Autobahn zurückgelegt. Dabei ging es mit dem Auto in Großstädte wie Berlin, München und Hamburg, zudem wurden weitere mittelgroße und kleine Städte in die Untersuchung einbezogen.

Insgesamt haben die Tester 12.000 Kilometer auf der Straße, mit der Bahn und zu Fuß zurückgelegt, 22.000 Telefonate geführt und den Datenverkehr getestet. Anonymisierte Daten von etwa 2,4 Millionen Smartphone-Nutzern wurden ebenfalls ausgewertet. So sind etwa 2,6 Milliarden Samples zusammengekommen, die Teil der Bewertungsbasis waren. Mehr Details über das Test-Setup können Sie hier nachlesen.

 

Was halten Sie von dem aufwändigen Chip-Testverfahren? Stimmen die Ergebnisse mit Ihren Erfahrungen überein? Wir sind gespannt auf Ihren Kommentar.

 


Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Angeboten?
Dann rufen Sie unter 0800 5054515 an.

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Twitter WhatsApp LinkedIn Xing E-Mail