Pressemitteilung

20.12.2012

 

Standort

Vodafone will 2014 Neubau in Eschborn beziehen

  • Region Rhein-Main bleibt auch in Zukunft einer der großen Unternehmensstandorte für Vodafone in Deutschland

Düsseldorf/Eschborn, 20. Dezember 2012. Vodafone will im ersten Quartal 2014 ein neues Gebäude in Eschborn beziehen. Dabei sollen die verschiedenen Geschäftsbereiche der Region unter einem Dach zusammengeführt werden. Es besteht die Option eines Neubaus mit einem Projektentwickler wie bei der neuen Deutschlandzentrale (Campus) in Düsseldorf und alternativ der Ausbau einer bestehenden Immobilie in Eschborn. Heute ist Vodafone an drei Standorten in Rhein-Main präsent, mit der Niederlassung für das operative Geschäft der Länder Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland in Eschborn, mit Technikeinheiten in Sulzbach und der früheren Arcor Zentralverwaltung ebenfalls in Eschborn. Diese drei Standorte sollen ab 2014 an dem neuen Standort zusammengeführt werden.

"Die Präferenz der Geschäftsführung geht klar zum Neubau. Er soll mit modernster Technik ausgerüstet und nach ähnlichen Konzepten wie dem neuen Campus in Düsseldorf gestaltet werden. Dies haben wir in der Vorstandssitzung diese Woche beschlossen und der Belegschaft in Rhein-Main am heutigen Donnerstag in einer Informationsveranstaltung mitgeteilt", so Geschäftsführer Thomas Ellerbeck. Für beide Alternativen soll beginnend ab 2014 ein zehnjähriger Mietvertrag abgeschlossen werden, der das langfristige Interesse des Konzerns an der Rhein-Main-Region unterstreicht. "Vodafone will die Rhein-Main-Region als Technik-Kompetenz-Zentrum des Unternehmens stärken", sagt Ellerbeck weiter.

Unabhängig davon werden Verhandlungen über die Verlagerung von Funktionen nach Düsseldorf mit dem Betriebsrat fortgeführt. Davon betroffen sind etwa 350 der heute rund 1.400 Mitarbeiter in der Region Rhein-Main. Ziel ist es, Aufgabenbereiche an einem Standort zusammenzuführen, die heute getrennt sind. Dazu gehören vor allem auch Verwaltungsfunktionen. Allen betroffenen Mitarbeitern wird das Unternehmen Arbeitsplätze in Düsseldorf und eine Kostenübernahme für den Umzug anbieten.

Wie stets von Vodafone angekündigt wird die Region Rhein-Main auch in Zukunft Arbeitsplätze für über 1.000 Mitarbeiter bieten. Durch die Zusammenlegung der verschiedenen Standorte unter einem Dach kann die Zusammenarbeit und die gemeinsame Identität von Vodafone- und früheren Arcor-Aufgabenbereichen und Mitarbeitern gestärkt werden.

Thomas Ellerbeck: "Über Monate wurden Gerüchte gestreut, Vodafone plane einen Kahlschlag und sogar den Standort Rhein-Main zu zerschlagen. Die Pläne für den neuen Unternehmensstandort in Eschborn sind ein Bekenntnis für diesen Standort."

Kontakt

Vodafone Deutschland

ist mit 10.500 Mitarbeitern und 9,6 Milliarden Euro Umsatz einer der größten und modernsten Telekommunikationsanbieter in Europa. Als innovativer und integrierter Technologie- und Dienstleistungskonzern mit Hauptsitz in Düsseldorf steht Vodafone Deutschland für Kommunikation aus einer Hand: Mobilfunk und Festnetz sowie Internet und Breitband-Datendienste für Geschäfts- und Privatkunden. Kontinuierliche Entwicklungen, zahlreiche Patente sowie Investitionen in neue Produkte, Services und das moderne Netz haben Vodafone zum Innovationsführer im deutschen Telekommunikationsmarkt werden lassen. Vodafone stellt sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Die Vodafone Stiftung Deutschland initiiert und fördert als gesellschaftspolitischer Think-Tank zahlreiche Programme auf den Feldern Bildung, Integration und soziale Mobilität. Das Unternehmen gehört zur Vodafone Group. Weitere Informationen unter www.vodafone.de.

Weitere Informationen für Journalisten:
blog.vodafone.de
twitter.com/vodafone_medien

Journalistenfragen beantwortet:
Vodafone GmbH
Konzernkommunikation
Ferdinand-Braun-Platz 1
40549 Düsseldorf
E-Mail: presse@vodafone.com

Kundenfragen beantwortet kostenlos und rund um die Uhr:
Vodafone-Kundenbetreuung unter 0172 / 1212 (aus dem deutschen Vodafone-Netz) oder 0800 / 172 12 12 (aus allen anderen Netzen) sowie das Vodafone-BusinessTeam unter 0172 / 1234 (aus dem deutschen Vodafone-Netz) oder 0800 / 172 12 34 (aus allen anderen Netzen)