Pressemitteilung

28.12.2011

 

Netzausbau

Vodafone erschließt neuen Hauptstadtflughafen mit Telekommunikation

  • 2000 Fußballfelder großes Flughafengelände komplett mit IT-Lösungen vernetzt
  • Höchste Sicherheitsanforderungen an Sprach- und Datendienste erfüllt

Düsseldorf, 28. Dezember 2011. Rund sechs Monate vor Inbetriebnahme hat Vodafone Deutschland den neuen Flughafen "Berlin Brandenburg Willy Brandt" komplett vernetzt und mit IT-Lösungen erschlossen. Der Ausbau und der Anschluss an externe Telekommunikationsnetze erfolgten völlig neu und unabhängig von den vorhandenen Leitungssystemen des bisherigen Flughafens Berlin-Schönefeld. Darüber hinaus wurden die hohen Sicherheitsanforderungen von Polizei, Zoll und Deutscher Flugsicherung berücksichtigt und erfüllt. Mit den entstandenen Glasfaseranbindungen kann Vodafone nun seine eigenen Kunden und die anderer Netzbetreiber bedienen. Der nach einer Ausschreibung vergebene Auftrag sichert Vodafone eine 15-jährige exklusive Laufzeit zu. Der neue Flughafen für die Hauptstadtregion - kurz BER - geht am 3. Juni 2012 in Betrieb.

Auf die kabelgebundene Versorgung mit Sprach- und Datendiensten sind auch die verschiedenen Fluggesellschaften mit ihren Buchungssystemen angewiesen. Um für die Airlines und für die Dienste von sicherheitsrelevanten Beteiligten wie Polizei, Zoll und Deutscher Flugsicherung einen störungsfreien Ablauf sicherzustellen, erschloss Vodafone das ausgedehnte Flughafengelände über verschiedene Leitungswege. Das sichert gleichzeitig den reibungslosen Ablauf aller Prozesse am Boden und in der Luft. Jan Geldmacher, Geschäftsführer Firmenkundengeschäft von Vodafone Deutschland dazu: "Wir freuen uns, mit unserer Technologie die kommunikative Infrastruktur für den modernsten Flughafen Europas gelegt zu haben. Neben Bayerns Sicherheitsbehörden setzen jetzt auch die Betreiber und Behörden am neuen Berliner Airport in Sachen Kommunikation voll auf Vodafone."

Insbesondere Prozesse wie die IT-basierte Gepäckabfertigung, die Kommunikation in Non-Aviationsbereichen des Terminals oder von verkehrstechnischen Anlagen auf dem Flughafengelände nutzen nun die hochmodernen Glasfaserverbindungen von Vodafone. Das ist in dieser Dimension nahezu einmalig in Deutschland und kennzeichnet die Kompetenz des integrierten Telekommunikationsunternehmens.

Die Berliner Flughäfen legen als Auftraggeber höchsten Wert darauf, dass an keinem Punkt Leitungswege parallel verlaufen. Diese sogenannte georedundante Verlegung der Glasfaserkabel gewährleistet die unbehinderte Telekommunikation auf dem Flughafen.

Insgesamt hat Vodafone die im Rahmen der Ausschreibung angebotene Versorgung von zwei wesentlichen Räumen auf dem Flughafengelände voll erfüllt. Damit verfügen das Terminal und die Energiezentrale über moderne Vodafone IT-Technik und Glasfaserverbindungen. Der neue Flughafen Berlin Brandenburg hat nun auch telekommunikativ beste Startbedingungen.  

Kontakt

Vodafone Deutschland

ist mit 11.000 Mitarbeitern und 9,6 Milliarden Euro Umsatz einer der größten und modernsten Telekommunikationsanbieter in Europa. Als innovativer und integrierter Technologie- und Dienstleistungskonzern mit Hauptsitz in Düsseldorf steht Vodafone Deutschland für Kommunikation aus einer Hand: Mobilfunk und Festnetz sowie Internet und Breitband-Datendienste für Geschäfts- und Privatkunden. Kontinuierliche Entwicklungen, zahlreiche Patente sowie Investitionen in neue Produkte, Services und das moderne Netz haben Vodafone zum Innovationsführer im deutschen Telekommunikationsmarkt werden lassen. Vodafone stellt sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Die Vodafone Stiftung Deutschland initiiert und fördert als gesellschaftspolitischer Think-Tank zahlreiche Programme auf den Feldern Bildung, Integration und soziale Mobilität. Das Unternehmen gehört zur Vodafone Group. Weitere Informationen unter www.vodafone.de.

Weitere Informationen für Journalisten:
blog.vodafone.de
twitter.com/vodafone_medien

Journalistenfragen beantwortet:
Vodafone GmbH
Konzernkommunikation
Ferdinand-Braun-Platz 1
40549 Düsseldorf
E-Mail: presse@vodafone.com

Kundenfragen beantwortet kostenlos und rund um die Uhr:
Vodafone-Kundenbetreuung unter 0172 / 1212 (aus dem deutschen Vodafone-Netz) oder 0800 / 172 12 12 (aus allen anderen Netzen) sowie das Vodafone-BusinessTeam unter 0172 / 1234 (aus dem deutschen Vodafone-Netz) oder 0800 / 172 12 34 (aus allen anderen Netzen)