Schritt für Schritt: EasyBox 803 installieren

  • Schritt 1: EasyBox 803 anschließen

    Halten Sie für die Installation Ihren Modem-Installationscode bereit. Sie finden ihn in Ihrem Willkommensbrief für LTE Zuhause, DSL & Festnetz.

    Wichtig: Wenn Sie 4G|LTE Zuhause nutzen, installieren Sie die EasyBox und die 4G|LTE TurboBox bitte anhand unserer Anleitung Wie installiere ich LTE Zuhause?

    Prüfen Sie vor der Installation, ob alle notwendigen Unterlagen, Geräte und Kabel vorhanden sind.

    Die EasyBox, das Netzteil, das Handbuch auf CD, die Wandhalterung, das LAN- und das TAE-Kabel haben Sie mit Ihrer Hardware-Lieferung bekommen. Für Ihren Rechner brauchen Sie eine LAN-Netzwerkkarte. Möchten Sie Ihren Internet-Zugang auch kabellos nutzen, brauchen Sie einen WLAN-Adapter oder eine WLAN-Netzwerkkarte, die WPA-Verschlüsselung unterstützen.

    Zum Telefonieren brauchen Sie ein Analog- oder ISDN-Telefon.

     

    Schritt 1: Installation vorbereiten

    Falls Sie schon einen Anschluss bei einem anderen Anbieter hatten, entfernen Sie alle Stecker und Geräte von der TAE-Dose.

    Wichtig: Verwenden Sie für die Installation nur die von uns gelieferten Geräte und Kabel.

     

    Schritt 2: EasyBox anschließen

    Stecken Sie das eine Ende des TAE-Kabels in den mit DSL bezeichneten grauen Anschluss der EasyBox.
    Stecken Sie das andere Ende mit dem TAE-Stecker in den mit F gekennzeichneten Anschluss der TAE-Dose.

     

    Schritt 3: Stromversorgung anschließen

    Verbinden Sie das Netzteil mit der EasyBox und einer 230 V Steckdose.

     

    Schritt 4: Verbindung ins Netz prüfen

    Ist Ihre EasyBox an die Stromversorgung angeschlossen, erfolgt eine Synchronisation mit DSL. Das dauert in der Regel 1 bis 2 Minuten.
    Warten Sie, bis auf der Vorderseite mindestens die Lämpchen WLAN und POWER in rot und INTERNET (DSL) in blau dauerhaft leuchten.

    Falls die 3 Lämpchen nicht leuchten, finden Sie Hilfe zur Eingrenzung einer Störungsursache in diesen Anleitungen:

    > So prüfen Sie das Diagnose-Lämpchen für WLAN der EasyBoxen 803
    > So prüfen Sie das Diagnose-Lämpchen für Internet der EasyBoxen 803
    > So prüfen Sie das Diagnose-Lämpchen für Sprache der EasyBox 803
    > So prüfen Sie das Diagnose-Lämpchen für Power der EasyBoxen 803

     

    Schritt 5: Telefon anschließen

    Schließen Sie Ihr analoges Telefon an die mittlere TAE-Buchse (F) der EasyBox an. Falls Sie ein ISDN-Telefon nutzen, schließen Sie das Kabel Ihres ISDN-Telefons an die mit ISDN S0 gekennzeichnete schwarze Buchse auf der Geräterückseite an.

     

    Schritt 6: Automatische Konfiguration starten

    Zum Start der automatischen Konfiguration heben Sie den Hörer Ihres angeschlossenen Telefons ab. Sie werden mit einer Sprachansage begrüßt und um die Eingabe des Modem-Installationscodes gebeten.

    Tipp: Sie können die automatische Konfiguration auch über Ihren Rechner starten.

    Mehr dazu: Kann ich den Modem-Installationscode auch über meinen PC eingeben?

    Wichtig: Führen Sie die Konfiguration bitte mit dem Modem-Installations-Code durch, da die Anschlussqualität sonst nicht gewährleistet werden kann und zum Beispiel die Notruffunktion nicht ordnungsgemäß funktioniert. Außerdem ist so eine Entstörung nur durch den Kundenservice möglich.

    Nach der korrekten Eingabe des Codes hören Sie die Ansage Ihr Anschluss ist nun eingerichtet. Er steht Ihnen ab dem Anschalttag zur Verfügung.
    Legen Sie nach dieser Ansage den Hörer Ihres Telefons auf.

    Tipp: Liegt Ihnen der Brief mit dem Modem-Installationscode am Anschalttag nicht vor, wenden Sie sich an unsere Kundenbetreuung.

     

    Schritt 7: Konfiguration wird durchgeführt

    Die automatische Konfiguration der EasyBox mit Ihren DSL-Zugangsdaten und Rufnummern wird jetzt durchgeführt. Warten Sie mit dem nächsten Schritt, bis die Lämpchen WLAN + SPRACHE + INTERNET (DSL) + POWER dauerhaft rot leuchten.

    Dieser Vorgang kann bis zu 10 Minuten dauern.

     

    Schritt 8: Telefon prüfen

    Nachdem die Lämpchen WLAN + Sprache + Internet (DSL) + Power an der EasyBox rot leuchten, können Sie telefonieren.

     

    Schritt 9: Vorbereiten Computer einrichten

    Nach der Konfiguration in Schritt 6 ist die EasyBox auch für den Internet-Zugang eingerichtet.

    Wichtig: Falls Sie auf Ihrem Rechner noch Einwahlprogramme von anderen Anbietern installiert haben, zum Beispiel T-Online, deinstallieren Sie diese Programme jetzt von Ihrem Rechner.

     

    Schritt 10: Prüfung des Internet-Zugangs per Kabel

    Schließen Sie bitte das LAN-Kabel an eine der gelben Buchsen LAN 1-4 auf der Rückseite der EasyBox an. Das andere Ende verbinden Sie mit der der Netzwerkkarte Ihres Rechners.

    Warten Sie 1 bis 2 Minuten, bis sich Ihr Rechner mit der EasyBox synchronisiert hat.
    Öffnen Sie dann Ihren Browser, z.B. den Internet Explorer. Rufen Sie eine Seite im Internet auf, z.B. www.vodafone.de.

     

    Schritt 11: WLAN-Verbindung einrichten und absichern

    Wie Sie Ihre EasyBox für WLAN einrichten, hängt von Ihrem WLAN-Adapter und dem Betriebssystem Ihres Rechners ab.

    Mehr dazu:
    > So richten Sie über Ihre EasyBox eine WLAN-Verbindung für Ihren PC ein
    > Wie sichere ich WLAN an meiner EasyBox ab?

    Diese Seite teilen
    Schritt 1: EasyBox 803 anschließen
  • Schritt 2: Geben Sie Ihrem WLAN einen Namen (SSID)

    Schritt 1: EasyBox anmelden

    Verbinden Sie Ihre EasyBoxen zur WLAN-Einrichtung das erste Mal per LAN-Kabel mit Ihrem Rechner.
    Ihr PC-Betriebssystem wird die LAN-Verbindung erkennen und die PC-Einstellungen darauf anpassen. Danach ist Ihr Rechner mit der EasyBox verbunden.
     

    Tragen Sie in die Adresszeile Ihres Browsers easy.box ein, um das Routermenü Ihrer EasyBox zu öffnen.
    Gut zu wissen: Einige Browser fordern diese Schreibweise: http://easy.box

    Geben Sie Ihr EasyBox-Kennwort ein, um auf Ihre Einstellungen zugreifen zu können.

     

    Schritt 2: WLAN-Namen (SSID) ändern

    1. Wählen Sie über das Routermenü den Reiter Startseite aus.
    2. Wählen Sie WLAN > Einstellungen.


       
    3. Tragen Sie Ihren gewünschten WLAN-Namen (SSID) bei SSID (Name Funknetzwerk) ein.
    4. Klicken Sie auf Übernehmen. Ihr WLAN-Name wird geändert.
    5. Ihre Daten werden gespeichert. Ihre WLAN-Zugangsdaten werden gespeichert.

    Diese Seite teilen
    Schritt 2: Geben Sie Ihrem WLAN einen Namen (SSID)
  • Schritt 3: WLAN-Passwort (Netzwerkschlüssel) ändern

    Schritt 1: EasyBox anmelden

    Hinweis: Verbinden Sie Ihre EasyBoxen zur WLAN-Einrichtung das erste Mal per LAN-Kabel mit Ihrem Rechner.
    Ihr PC-Betriebssystem wird die LAN-Verbindung erkennen und die PC-Einstellungen darauf anpassen. Danach ist Ihr Rechner mit der EasyBox verbunden.
     

    Tragen Sie in die Adresszeile Ihres Browsers easy.box ein, um das Routermenü Ihrer EasyBox zu öffnen.
    Gut zu wissen: Einige Browser fordern diese Schreibweise: http://easy.box

    Geben Sie Ihr EasyBox-Kennwort ein, um auf Ihre Einstellungen zugreifen zu können.

     

    Schritt 2: WLAN-Passwort (Netzwerkschlüssel oder Encr. Key) ändern

    1. Wählen Sie im Routermenü den Reiter Startseite aus.
    2. Wählen Sie WLAN > Einstellungen.


       
    3. Geben Sie Ihr gewünschtes WLAN-Passwort (Netzwerkschlüssel) in dem Bereich Netzwerkschlüssel ein.
      Hinweis: Das WLAN-Passwort (Netzwerkschlüssel) sollte mindestens 8 Zeichen lang sein.
      Wählen Sie eine zufällige Mischung aus Buchstaben und Zahlen aus. Sonderzeichen sind nicht zugelassen.

      Tipp: Nehmen Sie keine Namen oder Geburtsdaten, da diese oftmals leicht zu erraten sind.
      Notieren Sie sich Ihr neues WLAN-Passwort (neuen Netzwerkschlüssel). Sie brauchen ihn später für die WLAN-Einrichtung auf Ihrem Rechner.
    4. Bestätigen Sie Ihre Änderung mit Übernehmen.

    Diese Seite teilen
    Schritt 3: WLAN-Passwort (Netzwerkschlüssel) ändern
  • Sie suchen noch mehr Hilfe für Ihre EasyBox 803?

    Wir helfen Ihnen gerne bei weiteren Fragen zu Ihrer EasyBox 803.

    Mehr dazu: Geräte-Hilfe/EasyBox 803

    Diese Seite teilen
    Sie suchen noch mehr Hilfe für Ihre EasyBox 803?